Weimar

Beiträge zum Thema Weimar

Feuilleton

Hellmut Seemann verabschiedet

Weimar (epd) – Nach 18 Jahren als Präsident der Klassik Stiftung Weimar ist Hellmut Seemann in den Ruhestand verabschiedet worden. Bei einer Feierstunde in der Weimarhalle wurden die Verdienste des 65-Jährigen gewürdigt. Seine Amtszeit endet am 31. Juli. Dann tritt Ulrike Lorenz, ehemalige Direktorin der Kunsthalle Mannheim, seine Nachfolge an. Kulturstaatsministerin Monika Grütters nannte Seemann einen Kulturmanager mit Herzblut, dem es gelungen sei, »den Bogen von der Weimarer Klassik zur...

  • Weimar
  • 08.07.19
  • 16× gelesen
Feuilleton

Bach und Bauhaus

Parallel zur Bach-Biennale Weimar lädt die Kinder-Bach-Biennale (Kiba) im Sommer zum Mitmachen, Zuhören und Experimentieren ein. Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf Bachs Musik in Bildern und geht den Spuren des Bauhauses nach. Vom 9. bis 14. Juli erforscht die Kiba, wie sich Johann Sebastian Bachs Musik mit Farben aufs Papier zaubern lässt, oder wie man seine Töne in laufende Bilder und Formen verwandeln kann. Am 9. Juli startet die Kiba mit einem ganztägigen Film-Workshop, bei dem unter der...

  • 01.07.19
  • 51× gelesen
Feuilleton

Zeitzeugenfotos und Klanginstallation

Weimar (red) – Anlässlich der Feierlichkeiten zu »100 Jahre Bauhaus« präsentieren die ACHAVA Festspiele Thüringen bis 29. September im öffentlichen Raum die Ausstellung »Die Zeugen« des Weimarer Fotografen Thomas Müller. Die eindringlichen Porträts von 16 früheren Häftlingen des Konzentrationslagers Buchenwald säumen als überlebensgroße Bilder die Straße vom Weimarer Hauptbahnhof zum neuen Bauhaus-Museum. Sie sind über einen Zeitraum von mehreren Jahren entstanden und fokussieren damit ein...

  • 08.04.19
  • 179× gelesen
FeuilletonPremium
Esoteriker am Werk: »Komposition« von Wassily Kandinsky (Lithografie 1922). Walter Gropius hatte 1921 die künstlerische Avantgarde Europas eingeladen, je eine Druckgrafik zu seiner Edition »Neue Europäische Graphik« beizusteuern.

Spirituelle Häupter des Bauhauses

Zauber der ersten Jahre: Im Bauhaus in Weimar (1919 bis 1924) hatten zunächst vor allem die Meister das Sagen, die über ein ausgeprägtes spirituelles Potenzial verfügten. Von Annette Seemann Bei näherer Betrachtung erweist sich das Bauhaus in Weimar als heterogenes Konglomerat der unterschiedlichsten Lehrer-Künstler, keineswegs als Einheit stilistischer oder theoretischer Positionen. Insbesondere zerfallen die Bauhausmeister der ersten Stunde in die »Spirituellen« und die »Rationalen«. Bei...

  • 10.03.19
  • 158× gelesen
FeuilletonPremium
Feininger-Kirche Gelmeroda: Seit 20 Jahren erinnert eine »Lichtskulptur« an die Malweise des Künstlers.

Weimarer Land: Stadt- und Dorfkirchenmusiken in zehn Feininger-Kirchen
Bauhausmusik an authentischen Orten

Nur wenigen ist bekannt, dass der Grafiker und Maler Lyonel Feininger auch 13 Fugen komponierte, mit denen er seinem Vorbild Johann Sebastian Bach nacheiferte. Einige dieser Kompositionen ziehen sich wie ein roter Faden durch die zehn Konzerte der Stadt- und Dorfkirchenmusiken, zu denen an den Wochenenden vom 15. Juni bis 14. Juli ins Weimarer Land eingeladen wird. Dabei erklingt Musik der Bauhauszeit in Gotteshäusern, die der Künstler gezeichnet, in Holz geschnitten oder in Öl gemalt hat....

  • Weimar
  • 09.03.19
  • 213× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 10 vom 10. März 2019 (Invokavit)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Der Bau ist das Ziel

"Das Endziel aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau! […] Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück!" Zwei Sätze, eine Ansage. Was Walter Gropius vor 100 Jahren im Gründungsmanifest als Intention und Arbeitsauftrag des Staatlichen Bauhauses verstand, klingt wie eine zwingende Voraussetzung für die später oft zitierte Zauberformel der Kunstschule: "form follows function" ("Die Form folgt der Funktion"). Die Vorstellung aber vom rationalen, pragmatischen Stil, der heute...

  • 08.03.19
  • 46× gelesen
FeuilletonPremium

Drei neue Museen zum Bauhausjubiläum

Berlin (epd) – Zum 100-jährigen Bauhausjubiläum 2019 gibt es bundesweit insgesamt rund 600 Veranstaltungen. Es entstehen drei neue Museen in Weimar, Dessau und Berlin. In den neuen Häusern soll künftig Bauhaus-Geschichte mit teilweise noch nie gezeigten Objekten präsentiert werden. So wird am 6. April im Weimar das neue bauhaus museum weimar eröffnet. Auf 2 225 Quadratmetern Ausstellungsfläche soll der Neubau ausreichend Raum für die einzigartige Bauhaus-Sammlung der Klassik Stiftung Weimar mit...

  • 17.01.19
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.