Oikocredit

Beiträge zum Thema Oikocredit

Eine WeltPremium
2 Bilder

Tee bringt die Menschen zusammen

Der Anbau von Tee hilft Kleinbauern in Ruanda, ihre Lage zu verbessern. Dabei erhalten sie Unterstützung aus Europa. Von Elvira Treffinger Plick, plick, plick – mit bloßen Fingern knippst Everena Mukazigira die frischen Triebe der Teepflanzen ab. Zusammen mit ihrem Mann arbeitet sie sich im kühlen Wind durch einen halben Hektar Teesträucher an einem smaragdgrünen Berghang in 2300 Metern Höhe im Westen Ruandas. Sie pflücken rasch und geschickt, obwohl sie beide die 65 überschritten...

  • 01.08.19
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort

Oikocredit: Ausstellung „Gutes Geld“

Erfurt (epd) – In der Erfurter Predigerkirche ist bis zum 11. August die Ausstellung "Gutes Geld" der kirchlichen Entwicklungsbank Oikocredit zu sehen. Oikocredit sei eine kirchliche Bank, die sich vor allem für eine gerechte Wirtschaft engagiert, sagte der Pfarrer der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt, Holger Kaffka. "Genossenschaften und Einzelunternehmer in armen Ländern bekommen kleine Kredite, um sich eine Existenz aufzubauen." Hier könnten Menschen Geld anlegen und gleichzeitig Gutes...

  • Erfurt
  • 12.07.19
  • 37× gelesen
Eine Welt
Von Ananas bis Zahnpasta – alles erhältlich bei Teresa Tomaro
2 Bilder

Teresa und ihr »Mix-Mix«-Laden

Vor Ort erfahren, wie faire Geldanlagen aus Mitteldeutschland bei Frauen auf den Philippinen Früchte tragen – das war die Intention der Reise, zu der Vertreter der Entwicklungsgenossenschaft »Oikocredit« Anfang dieses Jahres aufbrachen. Von Lena Husemann Vor über 40 Jahren wurde auf Initiative des Ökumenischen Rates der Kirchen »Oikocredit« gegründet. Einmal im Jahr bietet die Entwicklungsgenossenschaft ihren ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden die Chance, Partnerorganisationen und...

  • Gera
  • 10.08.17
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort
Engagiert: Die Dessauerin Siglinde Enzmann ist das erste Genossenschaftsmitglied in den neuen Bundesländern.

Eine sichere Bank

Mikrokredite: Siglinde Enzmann hilft seit 26 Jahren über Oikocredit anderen Menschen Von Danny Gitter Mit der Wiedervereinigung 1990 schien alles möglich. Für das Geld, was in der DDR mangels Angeboten nicht ausgegeben werden konnte, gab es fast unbegrenzte Konsummöglichkeiten. Für Glücksritter waren auch schnelle Gewinne an den Börsen oder durch andere Investitionen möglich. Zur Sicherheit gab es noch das alte gute Sparbuch. Das alles interessierte Siglinde Enzmann nur wenig. Die...

  • Dessau
  • 04.08.17
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.