Oikocredit: Ausstellung „Gutes Geld“

Erfurt (epd) – In der Erfurter Predigerkirche ist bis zum 11. August die Ausstellung "Gutes Geld" der kirchlichen Entwicklungsbank Oikocredit zu sehen. Oikocredit sei eine kirchliche Bank, die sich vor allem für eine gerechte Wirtschaft engagiert, sagte der Pfarrer der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt, Holger Kaffka. "Genossenschaften und Einzelunternehmer in armen Ländern bekommen kleine Kredite, um sich eine Existenz aufzubauen." Hier könnten Menschen Geld anlegen und gleichzeitig Gutes tun. Dies solle mit der Ausstellung unterstützt und bekannt gemacht werden. Mit der Wanderausstellung informiert die ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit über die Wirkung ihrer Finanzierungen.
Die Bank finanziert derzeit 684 Partnerorganisationen. Die Projektfinanzierungen der Genossenschaft beliefen sich den Angaben zufolge 2018 auf insgesamt rund 1,04 Milliarden Euro. Privatpersonen und Organisationen können über einen der acht deutschen Förderkreise Geld anlegen. Die Bank unterstützt einkommensschwache Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika dabei, ihren Lebensstandard nachhaltig zu verbessern.
www.gutesgeld.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.