Jahreswechsel
Segen in Schulpforte

Tafelkreuz in der Klosterkirche Schulpforte
  • Tafelkreuz in der Klosterkirche Schulpforte
  • Foto: Stiftung Schulpforta
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Schulpforte (red) - Nach dem Pfortenser Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende kehrt im Besucherzentrum Schulpforte langsam Weihnachtsfrieden ein.  Bis zum 17. Dezember wurden Bestellungen im Online-Shop der Stiftung noch so versandt, dass sie rechtzeitig unterm Tannenbaum liegen. Am 20. Dezember ist letzter Öffnungstag für Besucher und  Gäste, vor der Weihnachtspause.

Das neue Kalenderjahr startet in Schulpforte mit einem außergewöhnlichen Angebot, sagt Prokurator Arndt Gerber: „Wir wissen, dass für viele Menschen der Neujahrstag ein ganz besonderer Tag ist. Zwar schläft man lange aus, möchte dann aber das neue Jahr würdig begrüßen. Deshalb werden wir für alle Touristen, die den Jahreswechsel im Burgenlandkreis begangen haben, aber auch für die Einheimischen in Schulpforte eine erste Führung bereits am Neujahrstag anbieten. Sie endet erstmals mit einem Neujahrssegen in der Klosterkirche. Dazu wird Pfarrer Daniel Schilling-Schön mit Lesung und passenden Worten die Gäste in der besonderen Atmosphäre der Pfortenser Klosterkirche auf das neue Jahr einstimmen.“ 

Die Führung startet 13.30 Uhr am Besucherzentrum  und endet spätestens 15 Uhr in der Klosterkirche, wo sich der Neujahrssegen anschließt. Menschen, die nur am Neujahrssegen teilnehmen wollen, können auch 15 Uhr direkt in die Klosterkirche kommen. Wer an der Führung teilnehmen möchte, wird gebeten, sich möglichst bis 20. Dezember  telefonisch oder per Mail (info@stiftung-schulpforta.de) anzumelden.
 
Der reguläre Besucherbetrieb mit den Winteröffnungszeiten beginnt am 7. Januar. Ab diesem Tag hat die Besucher-Information mit Gäste-Shop und Café-Point wieder dienstags bis sonntags 10 bis 16 Uhr geöffnet. In dieser Zeit lassen sich dort kostenlose Rundgangsflyer beziehen und für vier Euro der Audioguide in deutscher und englischer Sprache.

Matthias Haase

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.