Meldungen

Beiträge zum Thema Meldungen

Eine Welt

Forderung: Allianz für traumatisierte Kinder

München/Rakka (epd) – Vor der erwarteten Rückeroberung Rakkas aus Händen der IS-Terrormiliz fordern Helfer eine internationale Allianz für die traumatisierten Kinder der irakischen Stadt. »Jungen und Mädchen, die Terror, Gewalt und Krieg überlebt haben, tragen schlimmste seelische Verletzungen mit sich«, erklärte das Hilfswerk »SOS-Kinderdörfer weltweit«. Viele seien so schwer traumatisiert, dass sie ohne Behandlung kein normales Leben mehr führen könnten.

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Ferienprogramm: »Kamera läuft«

Dessau-Roßlau (G+H) – Wie man einen Film dreht, mit einer Kamera umgeht oder ein Drehbuch schreibt, können Jugendliche bei einem Workshop der Evangelischen Jugend in den Herbstferien lernen. Unter dem Motto »Kamera läuft« sind bis zu zwölf Jungen und Mädchen ab 13 Jahren vom 10. bis 13. Oktober eingeladen. Die Leitung haben Carsten Damm vom Kinder- und Jugendpfarramt sowie Alex Kölling, Filmexperte aus Lutherstadt Wittenberg. Der Workshop findet in der Dessauer Jugendherberge statt und kostet...

  • Dessau
  • 15.09.17
  • 8× gelesen
Eine Welt

1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod

New York/Genf (epd) – Nahezu 1,4 Millionen Kindern in Afrika und auf der arabischen Halbinsel droht der Hungertod. Der verheerende Mangel an Lebensmitteln in Nigeria, Somalia, Südsudan und im Jemen sei hauptsächlich durch Gewalt verursacht, so das Kinderhilfswerk Unicef. Kämpfe hätten die Nahrungsmittel-Herstellung zerstört. Viele Hilfsbedürftige seien nicht zu erreichen. Unicef-Exekutiv-Direktor Anthony Lake verlangte von der internationalen Gemeinschaft sofortige Hilfe, um die Kinder zu...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 6× gelesen
Eine Welt

Boko Haram: Kinder als Attentäter missbraucht

Köln (epd) – Die nigerianische Terror-Miliz Boko Haram missbraucht nach Unicef-Angaben immer mehr Kinder als Selbstmordattentäter. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres seien in der Tschadsee-Region 27 Mädchen und Jungen als Sprengstoff-Attentäter in den Tod geschickt worden, hieß es. Marie-Pierre Poirier, Unicef-Regionaldirektorin für West- und Zentral­afrika, sprach vom »schlimmstmöglichen Einsatz von Kindern in einem Konflikt«. Seit 2014 wurden dem Bericht zufolge insgesamt 117 Kinder...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 22× gelesen
Eine Welt

Akute Lebensgefahr für halbe Million Kinder

Genf (epd) – Die Situation im Jemen ist nach Worten von UN-Generalsekretär António Guterres eine Tragödie von unfassbarem Ausmaß. Die Bevölkerung des Bürgerkriegslandes leide unter der größten Hungersnot weltweit. Nach seinem eindringlichen Appell sagten Deutschland und andere Länder am Dienstag auf einer Geberkonferenz rund 1 Milliarde Euro an Hilfen zu. Besonders betroffen sind laut UN-Kinderhilfswerk Unicef die Kinder in dem Land auf der arabischen Halbinsel: Fast 2,2 Millionen Mädchen und...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.