Johannistag

Beiträge zum Thema Johannistag

Aktuelles

Gottesdienst mit Feuer, Jazz und Swing
Johannistag und Sonnenwende

Die Sommersonnenwende am 21. Juni sowie der Johannistag am 24. Juni (Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers) sind traditionell Anlass für Feste, Gottesdienste und Andachten sowie der Einladung ans Johannisfeuer in einigen evangelischen Kirchengemeinden. Viele Veranstaltungen fallen dieses Jahr aus, einige finden aber auch verändert statt. Ausgewählte Veranstaltungen in Thüringen: Ein Erscheinungsfest für den neuen Kirchenführer der Kirche St. Marien in Gera wird zur Sommersonnenwende...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.06.20
  • 62× gelesen
Kirche vor Ort

Thüringer Christen feiern den Johannistag
"Schwarz-Weiß-Beffchen" kickt an Johanni

Erfurt (epd) - Mit Konzerten, Andachten und Festen im Freien begehen Thüringens Christen rund um das Wochenende den Johannistag am Montag (24. Juni). Das Spektrum der Veranstaltungen reiche dabei von Gottesdiensten, klassischer Musik und traditionellen Johannisfeuern bis hin bis zum ersten Peter-und-Paul-Fußballturnier, teilte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) mit. Im ostthüringischen Weißbach werde dabei unter dem Motto "Eine Elf - und viele helfen bewahren" auch die neu...

  • 23.06.19
  • 57× gelesen
Kirche vor Ort
Vier Teams trugen vor dem Fußball-WM-Spiel am Sonnabend ihr eigenes Turnier aus.

Fairplay: Sommerfest in Zerbst rund um Sport und Schöpfung
Johannisfeuer nach der glücklichen Wende

Eiskalter Wind fegte über das Spielfeld auf dem ehemaligen Zerbster Flugplatz, als der Schiedsrichter zum Anstoß pfiff. Das Spielgerät hatte »Glaube + Heimat« zur Verfügung gestellt, einen Fairtrade-Fußball der Evangelischen Jugend, der seit der Heim-WM 2006 in der Redaktion bewahrt worden war. Von Thomas Kirchner Die Mädchen und Jungen des VfL Gehrden und des TSV Rot-Weiß Zerbst zeigten sich dann in Deutschland- und Sverige-Trikots auch ganz dem Fairplay verpflichtet. Chris Döhring,...

  • Zerbst
  • 27.06.18
  • 22× gelesen
Eine Welt
Gräser, Blumen und Blätter schmücken, zu Kränzen gebunden, am Johannistag die Häupter der Frauen im Baltikum.
2 Bilder

Wenn Mitternacht der Farn blüht

Drei Namen – ein Fest: »Jonines« nennen die Menschen in Litauen das Mittsommerfest, »Jaanipäev« in Estland, »Jani« in Lettland. Von Vilnius bis Tallinn gehört es zum Höhepunkt des Jahres. Christliche und heidnische Traditionen mischen sich dabei bis heute. Von Günter Schenk Zu Dutzenden knien die Menschen im hohen Gras, pflücken Kräuter und Gräser. Auch Vida, die allen hilft, die richtigen zu finden. Pflanzen, die Glück und Segen bringen sollen, denen man im Baltikum seit Jahrhunderten...

  • 25.06.18
  • 206× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.