Denkmalpflege

Beiträge zum Thema Denkmalpflege

Aktuelles
Wo in Quedlinburg die Stiftsdamen lebten: Innenansicht vom Thronsaal im Residenzbau

Bauarbeiten
Quedlinburg: Schlossmuseum nur noch zwei Tage offen

Nur noch bis zum 2. Februar ist das Quedlinburger Schlossmuseum regulär geöffnet. Danach bleiben seine Türen für etwa drei Jahre wegen eines Umbaus geschlossen. Zur Finissage der Sonderausstellung „Heinrich I. in Quedlinburg (919-2019)“ wird am 2. Februar eingeladen. Von 14 bis 16 Uhr gewähren die Welterbestadt Quedlinburg und die Evangelische Kirchengemeinde Quedlinburg freien Eintritt in das Schlossmuseum und die Stiftskirche und es gibt ein kleines Rahmenprogramm. Schlossmuseum und...

  • Halberstadt
  • 31.01.20
  • 89× gelesen
Feuilleton
"Haus des Volkes" in Probstzella

Tagung: Probstzella und das Bauhaus
Alfred Arndt – ein Bauhausmeister in der Provinz

Probstzella (red) - Im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung, werden neue Erkenntnisse über das Wirken des Meisters am Dessauer Bauhaus Alfred Arndt und zum größten Ensemble von Bauten eines Bauhausmeisters in Thüringen, dem von ihm fertiggestellten Haus des Volkes mit zugehörigen Freianlagen sowie dem Garagenbau vorgestellt und diskutiert. Dabei soll auch die Rolle Alfred Arndts im Netzwerk der Bauhäusler in den 1930er-Jahren zur Sprache kommen. Als Ehrengast wird der Sohn von Alfred und...

  • 21.05.19
  • 39× gelesen
Kirche vor OrtPremium

Mit Hammer, Meißel und Computer

Denkmalpflege: Wie eine Goldmedaille einen Gernröder Handwerksmeister darin bestärkt, an der klassischen Bauhütten-Idee festzuhalten. Von Uwe Kraus Dirk Rothe hält stolz eine Goldmedaille hoch. Die hat er nicht bei einem Dorfsportfest geholt, sondern auf der »denkmal 2018«. Sein Unternehmen »Bauhütte Quedlinburg« empfing die Ehrung auf Europas Leitmesse für Denkmalpflege in Leipzig. Das Unternehmen mit 40 Mitarbeitern stellte sich dort zum zweiten Mal mit einem eigenen Stand vor. »Ich...

  • Landeskirche Anhalts
  • 07.02.19
  • 23× gelesen
Kirche vor Ort

Erinnerung an Paulskirche Halberstadt
Vor 50 Jahren gesprengt

Vor 50 Jahren, am 5. Februar 1969 wurde die Doppelturmanlage der Kirche des 1085 gegründeten Halberstädter Kollegiatstiftes St. Peter und Paul gesprengt. Dies war der Schlusspunkt der Zerstörung einer bedeutenden mittelalterlichen Kirche, die mit dem Bombenangriff am 8. April 1945 begann und 1968 mit dem schrittweisen Abtrag der Ruine fortgesetzt wurde. Grundlage des Abrisses war der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 14. November 1968, der ohne Gegenstimme angenommen worden war....

  • 31.01.19
  • 147× gelesen
Kirche vor Ort

Lottoglück für Kirchen

Magdeburg (epd) – In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mit Lottomitteln insgesamt 374 gemeinnützige Projekte unterstützt worden. Insgesamt flossen rund 6,35 Millionen Euro in die Bereiche Sport, Kultur, kirchliche Denkmalpflege, Soziales und Umwelt, wie Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb mitteilte. Insgesamt 38 Projekte der kirchlichen Denkmalpflege profitierten im vergangenen Jahr von den Lottomitteln und erhielten insgesamt fast eine Million Euro. Unterstützt wurden unter anderem die...

  • 17.01.19
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.