Bundesfreiwilligendienst

Beiträge zum Thema Bundesfreiwilligendienst

Service + Familie
Einfühlungsvermögen: Gian Luca Kahle baut nicht nur tolle Türme, er kann gut zuhören und sich in die Jüngsten hineinversetzen. Auch seine Ehrlichkeit kommt gut. Er spricht alles ehrlich an.

Der Spielbeauftragte

Pionier im Kindergarten: Gian Luca Kahle ist 19 Jahre alt, hat Down-Syndrom und absolviert den Freiwilligendienst in einer Bremer Einrichtung. Von seinen Stärken können alle profitieren. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 29), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 03.08.18
  • 9× gelesen
Eine Welt
Mittendrin: Basel Abdulhadi im kirchlichen Jugendzentrum »Phoenix«

Porträt: Der »Bufdi« Basel Abdulhadi

Von Charlotte Morgenthal Hip-Hop-Bässe dröhnen aus den Lautsprechern. Mehrere Jugendliche spielen Kicker. Es wird gescherzt und gelacht. Seit mehr als einem Jahr arbeitet der aus Syrien stammende Palästinenser Basel Abdulhadi im kirchlichen Jugendzentrum »Phoenix« in Bad Gandersheim als Betreuer. In Niedersachsen gehörte er zu den ersten 130 Flüchtlingen, die als »Bufdi« einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren. »Es war der beste Anfang, den ich mir vorstellen kann«, sagt der...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort
Paula (von links, 18), Miriam (18) und Johann-Hendrik (19) vor dem berühmten Luther-Denkmal in Wittenberg. Ihre Ideen sind gefragt – bei Konfirmandencamps, einer Ausstellung und anderen Projekten, die an die Thesenveröffentlichung Martin Luthers vor 500 Jahren am 31. Oktober 1517 erinnern.
2 Bilder

Bufdis: »Das ist der Hammer!«

Hunderte Jugendliche engagieren sich im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) für das Reformationsjubiläum. Auch sie sorgen mit dafür, dass alles läuft. Von Dieter Sell Wo sich die Wittenberger Welterbestätten zwischen Lutherhaus und Schlosskirche auf 1 000 Metern wie auf einer Perlenkette aneinanderreihen, fühlt es sich noch an wie die große Ruhe vor dem Sturm. Das wird sich ändern, wenn die Feiern zum 500. Reformationsjubiläum in ihre heiße Phase treten. Mittendrin helfen dann etwa 250 Bufdis...

  • Wittenberg
  • 11.08.17
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.