Medien
KiKA mit neuen digitalen Angeboten und mehr Mitmachmöglichkeiten

Ein Junge und ein Mädchen sitzen im Wohnzimmer und schauen Fernsehen.
  • Ein Junge und ein Mädchen sitzen im Wohnzimmer und schauen Fernsehen.
  • Foto: kna-bild/Harald Oppitz
  • hochgeladen von Katja Schmidtke

Erfurt (kna) - Im Jubiläumsjahr will der Kinderkanal KiKA von ARD und ZDF seine digitalen Angebote erneuern und mehr Möglichkeiten zum Mitmachen schaffen. Ergänzend zum bisherigen Youtube-Auftritt soll es einen Vorschul-Kanal geben, wie der vor 25 Jahren gestartete Sender am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Die Website kika.de werde ebenso wie das Informationsportal für Eltern erwachsene.kika.de runderneuert. Die Mediatheken-App "KiKA-Player" solle schrittweise in die Mediatheken von ARD und ZDF eingebaut werden.

Um die Mitmach-Möglichkeiten auszubauen, wird im Frühjahr ein Kinder-Redaktionsrat seine Arbeit aufnehmen, wie es weiter hieß. Interessierte Neun- bis Zwölfjährige können dabei gemeinsam mit Redakteurinnen und Redakteuren des KiKA an Programm-Projekten mitwirken. Bewerbungen sind noch möglich. Im zweiten Halbjahr soll mit "Frag KiKA" ein digitales Dialog- und Informationsangebot für interessierte Eltern kommen, das sich Medienthemen widmen soll.

Bereits am Donnerstag ging anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der KiKA-Podcast "Generation Alpha" an den Start, der mit Gästen aus Gesellschaft, Medien und Kultur Fragen nach der Zukunft von Kindern und Kindermedien nachgehen will. Als "Generation Alpha" werden dabei die zwischen 2010 und 2015 geborenen Kinder verstanden. Vorgesehen sind 25 Folgen des Podcasts, der sich an Erwachsene richtet. Den Auftakt bildet ein Gespräch mit MDR-Intendantin Karola Wille, ZDF-Intendant Thomas Bellut und KiKA-Programmgeschäftsführerin Astrid Plenk.

Nach eigenen Angaben ist der KiKA in der Zielgruppe der 3- bis 13-Jährigen mit 16,4 Prozent Anteilen Marktführer im linearen Fernsehbereich. Hinzu kämen stetig steigende Streamingzahlen von zuletzt rund 200 Millionen Videoabrufen über die verschiedenen Ausspielkanäle im Jahr 2021.

Autor:

Katja Schmidtke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.