Premium

100 Jahre Bauhaus: Meisterhaus von Kandinsky und Klee in Dessau fertig saniert
Kontrastreiche Farbigkeit erstrahlt

Farbenfroher Innenraum im Meisterhaus Paul Klee: Die klassischen Bauhaus-Farben gelb, rot und blau dominieren dieses Treppenhaus.
  • Farbenfroher Innenraum im Meisterhaus Paul Klee: Die klassischen Bauhaus-Farben gelb, rot und blau dominieren dieses Treppenhaus.
  • Foto: epd-bild/Jens Schlüter
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Das Weiß ist jetzt viel weißer!« – Restaurator Peter Schöne erklärt die aufwändige Wiederherstellung der Farbgebung im Meisterhaus Kandinsky/Klee in Dessau-Roßlau: von Weiß und Schwarz bis zu Rosa, Gelb oder auch Gold und Silber. Ziel war es, den historischen Anstrichen soweit wie möglich nahezukommen. Nach dreijähriger Sanierung erstrahlt das 1925/1926 errichtete Meisterhaus des Bauhausmeisters Walter Gropius (1883 bis 1969) in neuem Glanz. Für rund 1,5 Millionen Euro wurde das zum Unesco-Welterbe zählende Bauwerk mit Hilfe der Wüstenrot Stiftung erneuert.
Die außergewöhnliche Farbgestaltung in den Innenräumen wurde wiederhergestellt und soll dem historischen Vorbild möglichst genau entsprechen. Das Weiß war zuletzt etwas angegilbt, wie Schöne sagt.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.