Simbabwe
Milliardär zahlt Gehälter für Ärzte

Frankfurt a. M./Harare (epd) – Der simbabwische Milliardär Strive Masiyiwa zahlt Tausenden Ärzten in seinem Heimatland ein höheres Gehalt. 2 000 Ärzte sollen eine Zahlung von mehreren Hundert Dollar und eine Erstattung der Reisekosten aus einem Fonds des Milliardärs,der in Großbritannien lebt, bekommen. Mit der Gehaltsaufstockung endet ein monatelanger Ärztestreik, der das Gesundheitssystem in dem Land im südlichen Afrika seit rund vier Monaten schwer belastet hat.
Der Monatslohn eines Arztes liege bei weniger als 100 Euro. Masiyiwa zahlt den Ärzten im kommenden halben Jahr 300 US-Dollar (271 Euro) pro Monat. Was danach geschehen wird, ist noch unklar.

Autor:

Mirjam Petermann aus Eisenach-Gerstungen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen