Aus aller Welt
Jubiläum: 15 Millionen Operationen finanziert

Bensheim/Kampala (idea) – In Kampala, der Hauptstadt des ostafrikanischen Landes Uganda, hat die Christoffel-Blindenmission (CMB) ihre 15-millionste Operation gegen Grauen Star finanziell gefördert. Bei der Erkrankung ist die Augenlinse eingetrübt, in einer Operation wird sie durch eine künstliche Linse ersetzt. Die Jubiläumsoperation wurde an einem dreijährigen Mädchen aus dem Landesinneren vollzogen, das an beiden Augen zu erblinden drohte. Seit 53 Jahren ermöglichen Spender die Operationen. Eine kostet bei Erwachsenen im Schnitt 30 Euro, bei Kindern – aufgrund der Vollnarkose – 125 Euro.
Nach Angaben der CBM gibt es weltweit 2,2 Milliarden Menschen mit Sehbeeinträchtigungen. Davon seien 36 Millionen blind und 217 Millionen stark sehbehindert.

Autor:

Mirjam Petermann aus Eisenach-Gerstungen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen