Indonesien: Geistlicher  zum Tode verurteilt

Jakarta/Frankfurt a. M. (epd) – In Indonesien ist ein muslimischer Geistlicher wegen Anstiftung zu mindestens fünf Terroranschlägen zum Tode verurteilt worden. Aman Abdurrahman gilt als faktischer Anführer der Gruppe JAD, die sich als Teil der Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS) versteht. Der 46-Jährige sitzt seit 2010 im Gefängnis und soll von seiner Zelle aus Anschläge geplant haben. Indonesien ist das Land mit der größten muslimischen Bevölkerung weltweit. Etwa 88 Prozent der über 260 Millionen Einwohner bekennen sich zum Islam, zumeist in einer moderaten Form. Seit einigen Jahren nehmen aber fundamentalistische Strömungen und religiöse Intoleranz zu. Auch Christen werden angefeindet und angegriffen, die etwa neun Prozent der Bevölkerung ausmachen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen