Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Nachfüllpack fürs Hoffnungsdepot

G+H Nr. 37 vom 12. September 2021

"Wir sind gerettet auf Hoffnung hin" (Römer 8,24). So steht es im Lehrtext zur heutigen Losung. Eine schöne Zusage! Aber mit der Hoffnung ist das so eine Sache. Die schlechte Nachricht: Gottgegeben ist sie nicht, die Fähigkeit zu hoffen, zu vertrauen. Manchmal braucht es, sagen wir mal, beherzte Entschlossenheit. Und die lässt sich leichter fassen, wenn das persönliche Hoffnungsdepot, aus dem man schöpfen kann, nicht versiegt. Echt praktisch, dass sich - und das ist die gute Nachricht - dieses Depot nachfüllen lässt. Mit hoffnungsfrohen Geschichten zum Beispiel. Die von Éva und Bandi ist so eine. Die 96-Jährige, die Auschwitz überlebte, und der 88-Jährige, der in der Shoa seinen Vater verlor, erzählen in »Das dritte Leben« davon, wie sie im hohen Alter noch einmal eine neue Liebe fanden. Ja, auch im Spätherbst kann man noch Frühlingsgefühle bekommen - wow! Sehen können Sie den bewegenden Film im Rahmen der Achava Festspiele Thüringen. Lesen über die Dokumentation von Eva Stocker-Füzesi jedoch schon jetzt. In der aktuellen Ausgabe berichtet die Regisseurin wie es ist, Vertraute und Zeugin dieser außergewöhnlichen Liebesgeschichte zu sein. 
Mehr erfahren über den Film >>>

Unsere Themen

Herr Präsident: Jan Lemke ist Familienvater, Volljurist und lange Jahre ehrenamtlich in der Kirche tätig. Er wird für die nächsten zehn Jahre die Geschicke des Landeskirchenamtes der EKM lenken.
Jetzt mehr erfahren & die Bilderstrecke zur Amtseinführung ansehen >>>

Politikum Kindertaufe: Was die Parteien sagen zu Staatsleistungen, Kirchensteuer oder Millitärseelsorge. Benjamin Lassiwe hat sich die Wahlprogramme genauer angesehen.
Hier geht's zum Beitrag >>>


Unser Schwerpunkt: Achava Festspiele 2021

Geschichten und Gesichter: Auf dem Bahnhofsvorplatz in Erfurt entsteht ein außergewöhnlicher Ausstellungsraum. Die Fotografin Elena Kaufmann nennt ihn „Kokon“. Claudia Crodel hat mit der Künstlerin gesprochen - über ihre Arbeit und die Suche nach Halt in einer unruhigen Welt.Hier mehr erfahren >>>  

»Gleißendes Licht«: In dem Projekt trifft musikalische Schönheit auf die dunklen Abgründe menschlichen Handelns. Das Besondere: Gespielt, gesungen und gesprochen wird das Stück von Marc Sinan von einem heterogenen Ensemble – an vier Aufführungsorten gleichzeitig. Beatrix Heinrichs sprach mit dem Berliner Komponisten und Gitarristen über Hintergründe und Realisierung dieses musikgewordenen Gedenkens.

Vergessen und wiederentdeckt: "Musik besitzt besondere Fähigkeiten", sagt Jascha Nemtsov. Der Pianist und Musikwissenschaftler ist Professor für Geschichte der jüdischen Musik an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und so etwas wie ein Schatzgräber. Seine Entdeckung: Hans Heller, ein jüdischer Komponist, dessen Schaffen in den Wirren des 20. Jahrhundert in Vergessenheit geriet. Zum Festspiel-Auftakt soll nun seine Musik erklingen. Hier geht's zum Beitrag >>>

Neugierig geworden?

In "Glaube + Heimat" lesen Sie wöchentlich Reportagen und Berichte aus den Kirchenkreisen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalts, aus Deutschland und der Welt und erfahren Sie mehr über Hintergründe zu gesellschaftlichen Debatten und zu Glauben im Alltag. Die Mitteldeutsche Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ erhalten Sie als E-Paper und als gedruckte Ausgabe im Abonnement.

Autor:

Beatrix Heinrichs

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen