Terroranschlag

Beiträge zum Thema Terroranschlag

Aktuelles
Landesbischof Friedrich Kramer hielt am Mittag eine Gedenkandacht in der halleschen Marktkirche.
2 Bilder

Gedenken an den Anschlag auf die Synagoge in Halle
Gegen den Hass - Für Menschlichkeit

Schon weit vor 12 Uhr hatten sich überall auf dem halleschen Marktplatz kleine Menschengruppen zusammengefunden. Der Klang der Glocken von den Kirchen und dem Roten Turm auf dem Marktplatz war weithin zu hören. Um 12.01 begann er und rief für drei Minuten zum Innehalten auf. Genau um diese Zeit hatte am 9. Oktober des vergangenen Jahres der rechtsextremische Terrorakt auf die Synagoge, in der die jüdische Gemeinde ihr hohes Fest Jom Kippur feierte, begonnen. Der Attentäter Stephan B.hatte den...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.10.20
  • 57× gelesen
Kirche vor Ort

Gedenken an den Terrorakt in Halle
Glockenläuten, Stillstand und Gebet

Im Gedenken an den rechtsextremistischen Terrorakt in Halle (Saale) vor einem Jahr werden am kommenden Freitag, den 9. Oktober 2020 zu Beginn der Tatzeit um 12.01 Uhr die Kirchen der Stadt ihre Glocken läuten. „Lasst uns drei Minuten innehalten! Im Gebet oder der schweigenden Erinnerung wollen wir an die Opfer dieser abscheulichen Tat denken und den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme zusprechen.“, ruft Superintendent Hans-Jürgen Kant die Menschen der Region zum Stillstand auf. Mit...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.10.20
  • 13× gelesen
Aktuelles
Ein Jahr danach: Der Weihnachtsmarkt an der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Zum Schutz vor Attentaten wurden Betonklötze rund um das Marktgelände aufgestellt.

Ein bleibender Riss am Breitscheidplatz

Jahrestag: Denkmal für Opfer des Terroranschlags wird eingeweiht Am 19. Dezember jährt sich zum ersten Mal der islamistische Terroranschlag am Berliner Breitscheidplatz, bei dem der Terrorist Anis Amri einen Lastwagen vorsätzlich in die Besuchermenge auf dem Weihnachtsmarkt nahe der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche steuerte. Bei der Gewalttat starben zwölf Menschen, mehr als 60 wurden teilweise schwer verletzt. An die Opfer des Attentats wird mit mehreren Gedenkveranstaltungen erinnert....

  • Weimar
  • 18.12.17
  • 84× gelesen
Aktuelles

Weihnachtsmärkte keine Festungen

Berlin (epd) – Knapp ein Jahr nach dem Terroranschlag mit zwölf Toten ist der traditionelle Weihnachtsmarkt an der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche mit einem Friedensgottesdienst wieder eröffnet worden. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) sprach bei der offiziellen Eröffnung am Montagabend von einem wichtigen Signal, dass von dem Markt ausgehe. Die Berliner und ihre Gäste hätten trotz des Schocks und ihrer Betroffenheit einen »mutigen Trotz« entwickelt. Der...

  • Weimar
  • 29.11.17
  • 17× gelesen
Aktuelles

Trauer und Entsetzen über Terroranschlag

Frankfurt a. M./Köln (epd) – Spitzenvertreter der Kirchen in Deutschland haben in ihren Pfingstpredigten Trauer und Bestürzung über den Terroranschlag in London ausgedrückt. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, verurteilte jede Art von religiös motivierter Gewalt. Die Vorstellung, im Namen Gottes zu töten, sei die »größte Gotteslästerung«, sagte der Theologe in der Münchner Matthäuskirche. Der Vorsitzende der katholischen Deutschen...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.