Steinbauer

Beiträge zum Thema Steinbauer

Blickpunkt Premium
3 Bilder

Der weltgewandte "Teeologe"

Dolce Vita: Der Wenigemarkt in Erfurt ist keine italienische Piazza, aber ein beliebter Platz am Fuße der Krämerbrücke, an dem Touristen mit einem Eis in der Hand vorbei spazieren und man sich in den Cafés und Restaurants trifft. Bernd Prigge mag diesen Ort. Diana Steinbauer hat sich deshalb mit ihm dort verabredet. Sie trinken Tee statt Kaffee. Hat die italienische Kaffeekultur nach den Jahren in Venedig keine Spuren hinterlassen? Bernd Prigge: Kaffee hab ich heute Morgen schon getrunken....

  • Weimar
  • 06.07.19
  • 53× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Die Stasi war immer dabei: Die Liturgische Nacht 1988 vor dem Erfurter Dom.
3 Bilder

Gebete unter Aufsicht

Der DDR-Staat und die Kirche: Das schienen unvereinbare Pole gewesen zu sein. Doch der 500. Geburtstag Martin Luthers machte auch in der DDR eine besondere Konstellation möglich. Von Diana Steinbauer Die evangelische Kirche in der DDR feierte 1983 Kirchentag an vielen Orten. Der Staat, dem Martin Luther lange Zeit verhasst war als „Fürstenknecht“, beteiligte sich landesweit ebenfalls an der Lutherehrung. Das war für beide Seiten – Kirche und Staat – keine einfache Situation. „Die...

  • 28.06.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Abstimmung: Frauen stimmten oft für »ja« während Männer eher ohne Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen unterwegs sein wollen.
2 Bilder

Das Kreuz mit dem Tempolimit

Kontrovers: Auf der Erfurter Messe tummelten sich vergangene Woche 750 Aussteller. Auch die beiden großen Kirchen waren da. Das Hauptthema an ihrem Stand: Tempo 130 auf der Autobahn. Von Dirk Löhr Am gemeinsamen Stand der Kirchen auf der Thüringenausstellung steht links eine Stellwand zu den zehn Geboten, rechts ein Regal mit Broschüren. Im Hintergrund ist eine Karte zu sehen. Sie zeigt, wo die beiden Konfessionen zu Hause sind. Dazu gibt es eine Art Kirchentür, durch die sich spähen...

  • 25.03.19
  • 35× gelesen
Aktuelles
Eingangsportal zum Landeskirchenamt
2 Bilder

Kirchenverwaltung stellt sich vor
Offene Türen

Das Landeskirchenamt in Erfurt öffnet am Sonnabend, 23. März, für Besucher seine Pforten. Neben Hausführungen und Gesprächen mit Dezernenten soll vor allem das Thema Gemeindekirchenratswahlen im Zentrum stehen. Brigitte Andrae, die Präsidentin des Landeskirchenamts, gibt Auskunft: Am Sonnabend wird es einen Workshop zu den GKR-Wahlen geben. Worum wird es dabei gehen? Andrae: Es soll in erster Linie um die Fragen der Teilnehmenden gehen. Wir informieren über die Änderungen der rechtlichen...

  • 21.03.19
  • 54× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Windhauch: Eine fiktive Begegnung mit König Kohelet in einer Kirche bildete die Grundlage der Einführungspredigt von Friederike Spengler am 17. Februar in der Geraer Johanniskirche.

Die Botschaft der Seifenblasen

Porträt: Seit 1. März ist die promovierte Theologin Friederike Spengler Regionalbischöfin für den Propstsprengel Gera-Weimar. Von Diana Steinbauer Als Friederike Spengler in der Geraer Johanniskirche in ihr Amt eingeführt wird, schweben zarte Seifenblasen durch den Kirchenraum. Ein Bild mit einer Botschaft: »Die Seifenblase ist etwas, was beim Fliegen zeigt, ich bin mit Freiheit unterwegs, ich bin in die Freiheit der Kinder Gottes gestellt. Und beim Zerplatzen macht mir die Seifenblase...

  • 08.03.19
  • 47× gelesen
Feuilleton

Die Kirche und das Geld

Filmgespräch: »Woran glaubt der Osten?« – das sollte das Thema einer neuen MDR-Dokumentation sein. Herausgekommen ist das Werk »Ewige Schulden. Ostdeutschlands Kirchen und die Staatsleistungen«. Nach der Voraufführung wurde heftig diskutiert. Von Diana Steinbauer Interessierte und auch Protagonistinnen und Protagonisten des Beitrages konnten sich das Werk schon am 7. Februar bei einer Voraufführung im Erfurter Augustinerkloster anschauen. Und im vollbesetzten Luthersaal des Klosters...

  • 17.02.19
  • 95× gelesen
Kirche vor Ort
Thomas A. Seidel

Porträt: Der Theologe und Historiker Thomas A. Seidel wird Ausbildungsleiter
Der Intendant der Gnadengaben

Am 9. Februar wird Thomas A. Seidel ins Amt als Leiter der Diakonenausbildung des Diakonischen Bildungsinstituts Johannes Falk (dbi), Eisenach, im Erfurter Augustinerkloster eingeführt. »Intendant der Gnadengaben« möchte er sein. Theologisches Wissen vermitteln und die Talente der Auszubildenden fördern, das ist sein Ziel. Seidel selbst hat viele Talente und Professionen. Er ist promovierter Theologe, Historiker, war Studienleiter der Evangelischen Akademie Thüringen und Beauftragter der...

  • 07.02.19
  • 142× gelesen
Blickpunkt
Demokratie ent-wickeln! - 265.000 Blatt Papier, aufgeschichtet im Erfurter Kaisersaal im August 2008. Ralf-Uwe Beck vor den Unterschriften für das Volksbegehren "Mehr Demokratie in Thüringer Kommunen".

Bürgerrechtler für mehr Bürgerbeteiligung
»Wählen allein reicht nicht«

Mitbestimmung: Die Weimarer Republik war Deutschlands erste Demokratie. Was ist aus dem Experiment geworden? Ralf-Uwe Beck, der Bundes­vorstandssprecher vom Verein »Mehr Demokratie!«, glaubt, dass unsere Demokratie nur mit stärkerer Bürgerbeteiligung eine Zukunft hat. Herr Beck, 100 Jahre Weimarer Reichsverfassung, 30 Jahre Friedliche Revolution – zwei Jubiläen in diesem Jahr. Was machen wir damit? Beck: Die Jubiläen könnten uns zu demokratischen Aufbrüchen motivieren. Erinnerungsfolklore...

  • Weimar
  • 31.01.19
  • 155× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort Premium

Wie der Kollektenplan entsteht

Sammlung: Die Kollekte (lat. sammeln) hat eine lange Tradition. Schon im Alten Testament wird berichtet, dass der salomonische Tempel mit Geld ausgebessert wurde, das Tempelbesucher beim Verlassen in eine Lade geworfen haben. Von Diana Steinbauer Der erste Kollektensammler im Neuen Testament war Paulus. In manchen seiner Briefe ruft der Apostel die Gläubigen zu Spenden für konkrete Projekte auf und lobt die Spendenbereitschaft einiger Gemeinden. Auch heute werden Spenden benötigt, um...

  • 31.01.19
  • 7× gelesen
Aktuelles

Verfolgt

Kommentar von Diana Steinbauer Im aktuellen Bericht der Thüringer Landesregierung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur findet sich auch eine Arbeitsgemeinschaft mit unaussprechlichem Namen – kurz: AG Christen. Diese AG habe festgelegt, steht da zu lesen, wegen der historischen Dimension des Begriffs »Christenverfolgung«, davon Abstand zu nehmen, im Zusammenhang mit den Erfahrungen in der DDR allgemein von »verfolgten Christen« zu sprechen. Das verlangt, meines Erachtens, unbedingt eine...

  • Erfurt
  • 23.03.18
  • 5× gelesen
Aktuelles
Diana Steinbauer

Gott »Hallo« sagen

Kommentar von Diana Steinbauer Meine Freundin Anja hat mit Gott nicht viel am Hut. Als wir einmal gemeinsam in Prag waren und den Hradschin besichtigten, fragte sie mich plötzlich mit Blick auf den Veitsdom: »Na, willst du Gott nicht schnell ›Hallo‹ sagen?« Ich wollte tatsächlich und nahm mir eine stille Zeit, während Anja weiter das Gelände erkundete. Sie hatte mein Bedürfnis gespürt, mir eine kurze Auszeit zu gönnen und Gott nahe zu sein, zur Ruhe zu kommen und zu beten. Viele Menschen...

  • Weimar
  • 31.08.17
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Aufarbeitung läuft schleppend

Arbeitsgruppe der Thüringer Landesregierung hat sich konstituiert Von Diana Steinbauer Die Arbeitsgruppe »Christen, Kirchen und andere christliche Religionsgemeinschaften im DDR-Unrechtsstaat« traf sich in der vergangenen Woche in der Erfurter Staatskanzlei zu ihrer konstituierenden Sitzung. Mit dieser Arbeitsgruppe unterstützen Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche sowie der Freikirchen und der Zeugen Jehovas die Landesregierung bei der Aufarbeitung des DDR-Unrechts. Man...

  • Erfurt
  • 04.08.17
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.