Johannes Falk

Beiträge zum Thema Johannes Falk

Service + Familie
Abschied von Zuhause: In Thüringen lebten im vergangenen Jahr rund 6000 Kinder nicht bei ihren Eltern.

Im Sinn Johannes Falks
Die verlorenen Kinder

Eigentlich sind die gesetzlichen Vorgaben und das System gut, sagt Björn Johansson, Referent für Kinder- und Jugendhilfe bei der Diakonie Mitteldeutschland. Eigentlich. Von Katja Schmidtke Denn immer noch rutschen Kinder und Jugendliche, die in ihren Familien Gewalt und schwere Vernachlässigung erfahren, durch das Netz, werden stigmatisiert, müssen um das kämpfen, was für andere eine Selbstverständlichkeit ist. "Verlorene Kinder, die weder von Politik noch Gesellschaft richtig wahrgenommen...

  • 10.02.22
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Ehemalige treffen sich in der Wartburgstadt

Eisenach (red) – Diakone, Kirchenmusiker, Pfarrer, Erzieherinnen oder Krankenschwestern – sie kamen einst alle in die Wartburgstadt um ihre Berufe zu erlernen. Diesen »guten alten Zeiten« trauern viele hinterher, deshalb initiiert die Eisenacher Brüder- und Schwesternschaft »Johannes Falk« nun ein Ehemaligentreffen. Alle einstigen Auszubildenden, Studenten und Lehrkräfte sind zu einem Gottesdienst mit Abendmahl am 3. Mai, 16 Uhr, in die Nikolaikirche Eisenach eingeladen. Anschließend bleibt...

  • 01.04.19
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort
Thomas A. Seidel

Porträt: Der Theologe und Historiker Thomas A. Seidel wird Ausbildungsleiter
Der Intendant der Gnadengaben

Am 9. Februar wird Thomas A. Seidel ins Amt als Leiter der Diakonenausbildung des Diakonischen Bildungsinstituts Johannes Falk (dbi), Eisenach, im Erfurter Augustinerkloster eingeführt. »Intendant der Gnadengaben« möchte er sein. Theologisches Wissen vermitteln und die Talente der Auszubildenden fördern, das ist sein Ziel. Seidel selbst hat viele Talente und Professionen. Er ist promovierter Theologe, Historiker, war Studienleiter der Evangelischen Akademie Thüringen und Beauftragter der...

  • 07.02.19
  • 396× gelesen
Aktuelles

»O du fröhliche«-Antrag abgelehnt

Weimar/Berlin (GKZ) – Die Kultusministerkonferenz (KMK) und die Deutsche Unesco-Kommission haben die Bewerbung für die Aufnahme des Weihnachtsliedes »O du fröhliche« in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kultur­erbes zurückgewiesen. Begründet wurde die Ablehnung damit, dass das populäre Weihnachtslied »Teil eines größeren Brauchkomplexes« sei. Zudem seien in der Bewerbung die Beteiligung von Trägergruppen und die Darstellung von Erhaltungsmaßnahmen, Risikofaktoren und...

  • Weimar
  • 13.12.18
  • 14× gelesen
Feuilleton

Film über »O du fröhliche«

Weimar (G+H) – Ein halbstündiger Film über das Lied »O du fröhliche« wird mehrmals im Fernsehen gezeigt. Moderator Julian Sengelmann besuchte hierfür Weimar, um sich über das Wirken von Johannes Falk zu informieren. NDR: 15. 12., 13.30 Uhr; 24. 12., 9.15 Uhr MDR: 23. 12., 13.40 Uhr

  • Weimar
  • 13.12.18
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.