Schenk

Beiträge zum Thema Schenk

FeuilletonPremium
Die Zahl der Maßlosigkeit: Nach mittelalterlicher Vorstellung übersteigt die Elf das Normale – schließlich gibt es nur zehn Gebote. Im Karneval symbolisiert die Zahl hingegen die Gleichheit. Narren sind untereinander gleichberechtigt, sie stehen sozusagen eins neben eins.
2 Bilder

Die Entschlüsselung der Narrenzahl Elf
Des Teufels liebste Zahl

Mythos und Magie: Viele haben es versucht, doch gelungen scheint es keinem - die Entschlüsselung der Narrenzahl Elf. Zahllos sind die Theorien zu ihrer Herkunft. Eine Recherche. Von Günter Schenk Manche Theorien zur Herkunft der Narrenzahl sind ganz einleuchtend, andere eher abwegig. Hundertprozentig gesichert ist eigentlich nur, dass es sich bei der Elf um eine natürliche Zahl handelt, eine ungerade und noch dazu eine Primzahl. Zusammen mit der Zahl 13, die gemeinhin als Unglückszahl gilt,...

  • 24.02.22
  • 5× gelesen
FeuilletonPremium
Rosen und Reliquie: Heute ist das Bußkleid der Heiligen Elisabeth in einem neugotischen Retabel des Madonnen-malers Franz Ittenbach verborgen. Um das wertvolle Stückchen Stoff zu sehen, besuchen jährlich zahlreiche Pilger die Martinskirche in Oberwalluf.
2 Bilder

Heilige Haute Couture

Elisabeth von Thüringen: In Oberwalluf in Hessen wird das Bußkleid der Heiligen verehrt. Eine kurze Geschichte des "Kleinen Braunen" und von seinem abenteuerlichen Weg ins Rheingau. Von Günter Schenk "Heilige Elisabeth“, beten die Pilger im südhessischen Oberwalluf, „du zeigst uns durch dein Vorbild, was die Liebe in einer christlichen Seele vermag.“ Vereint hat die Betenden ein geflicktes, dunkles Kleid aus grobem Wollstoff. Unscheinbar mutet es an, doch es ist eine der wertvollsten Reliquien...

  • 27.01.22
  • 10× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Wort zur Woche
An der unsichtbaren, langen Leine: Chicco kommt zurück

Wort zur Woche Von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade. Johannes 1, Vers 16 Meinen 9-jährigen Hund Chicco, einen English Pointer, zeichnet eine für ihn angemessene, für mich aber zuweilen recht anstrengende Eigenart aus: Auf Spaziergängen durch die Natur folgt er gelegentlich nicht mehr mir, sondern der nächstbesten Fährte. Dann ist er erst einmal im Unterholz verschwunden. Ich rufe, pfeife und warte, alles umsonst. Dabei habe ich es doch gewusst, bei seiner Übernahme aus dem...

  • 18.01.20
  • 20× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Treben: Pfarrerin organisiert »Gottesdienst mit Tieren«
Andacht mit Chicco

Wenn Elke Schenk spazieren geht, hat sie ihren Jagdhund Chicco dabei. Mit ihm dreht die Pfarrerin täglich eine große Runde durchs Tal der Pleiße, einem Flüsschen im Kirchenkreis Altenburger Land. Dort liegt das Kirchspiel Treben, für das sie seit fünf Jahren verantwortlich ist. Zuvor hatte sie 31 Jahre die Pfarrstelle im unweit gelegenen Meuselwitz inne. ... Von Ilka Jost Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • Altenburger Land
  • 19.10.18
  • 43× gelesen
Feuilleton
Der heilige Wendelin, Staatsgalerie Stuttgart

Schutzpatron für Umwelt, Natur

Sankt Wendelin: Der Heilige starb vor 1 400 Jahren  Von Günter Schenk Der heilige Wendelin ist Patron der Bauern, Hirten, Landarbeiter und Schäfer, des Viehs – und seit Neuestem auch der Umwelt und Natur. Im saarländischen St. Wendel findet sich sein mittelalterliches Hochgrab hinter dem Altar in der Basilika. Im gläsernen Sarg ruht darin sein Leichnam, der nur zu besonderen Anlässen geöffnet wird. Mitte Oktober ist es wieder so weit, wenn man die 1 400. Wiederkehr seines Todestages feiert....

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 687× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.