Saalfeld

Beiträge zum Thema Saalfeld

BlickpunktPremium
Friedenskreis im Pfarrgarten: (v. l.) Uwe Karsten, Wolfgang Relius, Norman Fröhlich, Katharina Relius, Georg Möller, Pfarrer i. R. Christoph Schulz, Jörg Müller, Elke Boddien. In der Mitte steht ein Modell der Stele für den "DENKOrt" in Langenschade.
9 Bilder

Langenschade: "Gewaltlos leben"
Weltfrieden – drunter machen wir’s nicht

Schwerter zu Pflugscharen: In den 70er-Jahren entstehen im Schutzraum der evangelischen Kirche eine Vielzahl von Friedensgruppen. Eine davon besteht heute noch und betreibt aktiven Friedensdienst. Willi Wild hat Mitglieder der Gruppe getroffen. Idylle pur. Die Straße schlängelt sich durch die Saalfelder Heide. Für Stadtmenschen ist es die beschauliche Provinz. Auf dem Ortsschild steht Langenschade. Nichts erinnert hier daran, dass in der 300-Seelen-Gemeinde eine Friedensgruppe ihren Ursprung...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 14.08.21
  • 112× gelesen
Feuilleton
Das Ensemble "Sempre rubato".

Ehemalige DDR-Studenten musizieren heute mit Familie und Freunden
Kammerorchester spielt nur zwei Konzerte pro Jahr

Nur bei zwei Auftritten pro Jahr ist das Kammerorchester „Sempre rubato“ zu hören, und dieses exklusive Konzerterlebnis wird am kommenden Wochenende in Thüringen geboten: Am 7. August in Ranis (19 Uhr, Evangelische Kirche) und am 8. August in Saalfeld/Saale (17 Uhr, Johanneskirche). Zu den Musikalischen Abendandachten erklingt ein Mix aus Barock, Romantik und Moderne, dargeboten von Streichern, Bläsern und Sängern. Das Kammerorchester „Sempre rubato“ gründeten Studenten im Jahr 1987 in der DDR....

  • Eisenach-Erfurt
  • 04.08.20
  • 201× gelesen
Kirche vor Ort
Melanie Beger (l.) mit Kathrin Haun, der stellvertretenden Pflegedienstleiterin

Vorgestellt
Diakonische Hilfe für eigenständiges Leben

Saalfeld (red) – Die Diakonie-Sozialstation Saalfeld hat eine neue Leiterin. Die 33-jährige examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin Melanie Beger, eine gebürtige Saalfelderin, übernimmt die Aufgabe von Annett Weber, die nach langjähriger Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen beruflich kürzer treten muss. Ilona Beger, die Erfahrungen in der Klinik und in der ambulanten Pflege gesammelt hat, ist hoch motiviert. „Seit April habe ich die Diakonie-Sozialstation in allen Bereichen...

  • 26.08.19
  • 83× gelesen
Kirche vor Ort
Michael Wegner

Verwaltungsreform schafft Dienst auf Augenhöhe
Stellenplan für Ehrenamtliche

Seit 2017 werden im Kirchenkreis Saalfeld-Rudolstadt Ehrenamtliche im Verkündigungsdienst in die allgemeine Stellen- und Finanzplanung einbezogen. Teilhabe statt Notdienst lautet das Motto. Beatrix Heinrichs sprach mit Superintendent Michael Wegner. Ehrenamtliche investieren Zeit, Ideen und die ein oder andere Tankfüllung. Für ihr Engagement fühlen sie sich oft nicht ausreichend gewürdigt. Wie ist das in Ihrem Kirchenkreis? Wegner: Wir haben hier 145 Kirchen. Die Hauptamtlichen können nicht...

  • 12.05.19
  • 264× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.