Alles zum Thema Rumänien

Beiträge zum Thema Rumänien

Eine Welt

Rumänien: Pfarrer zu Unrecht verurteilt

Straßburg (epd) – Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat zwei evangelischen Pfarrern Recht gegeben, die trotz Entlassung durch ihre Kirchen weiter als Geistliche gewirkt hatten und dafür zu Geld- und Gefängnisstrafen verurteilt worden waren. Die Verurteilungen durch die rumänische Justiz verletzten die Religionsfreiheit, erklärte der EGMR in Straßburg. (AZ: 28617/13 und 50919/13) Der eine Fall betraf eine evangelisch-lutherische und der andere eine reformierte Gemeinde in...

  • 28.02.19
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Aufpassen: Sara (l.) probiert schon, während Rebeca und Ioannis zugucken, wie Antje Lehmann Papierstreifen zu einem Schneemann formt.

Preiswürdiges Projekt: Vorschule für Roma-Kinder an Deutschkurs der Mütter gekoppelt
Kinder locken Eltern

Rumänisch ist vorherrschende Pausen-Sprache in dieser Grundschule. Eine Herausforderung für Lehrende, Lernende und Betreuende im Hort »Abenteuerwelt«. Und natürlich schwappen Ärger und Konfrontation in die Schule, die sich aus dem Zusammenleben der lange in dem Viertel im Norden Magdeburgs ansässigen Deutschen mit den vielen in kurzer Zeit zugezogenen rumänischen Familien, fast alles Roma, ergeben: Lärm, Müll, Sprachschwierigkeiten … Aus dem Mittendrin der Schule am Umfassungsweg und den...

  • 31.01.19
  • 1× gelesen
Kirche vor Ort

Für Straßenkinder  in Rumänien gesammelt 

Erfurt (G+H) – Die Jugend der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die Evangelische Jugend Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat 21 000 Euro für Straßen- und Waisenkinder in Rumänien gesammelt. Dabei handelt es sich um das so genannte Jugenddankopfer, einer Sammlung von Jugendlichen für Jugendliche, das diese selber auswählen. Die Sammlung in den vergangenen zwei Jahren stand unter dem Motto »Intrati!« (»Kommt rein!«). 2018/19 wollen die Jugendlichen beider Kirchen ein...

  • Erfurt
  • 24.01.18
  • 3× gelesen
Eine Welt
Kirchliche Radiomacher: Metropolit und Erzbischof Andrei von Klausenburg im Interview mit der Redakteurin Simona Vlasa beim Kirchensender »Renasterea«. 87 Prozent der Rumänen gehören der Orthodoxen Kirche an, Kloster- wie Gemeindegottesdienste sind in der Regel überfüllt.

Der Erzbischof auf Sendung

In Rumänien hat sich eine lebendige orthodoxe Medienlandschaft etabliert: Laien- christen gestalten höchst erfolgreiche Zeitschriften, die Kirche hat einen eigenen TV-Sender. Von Jürgen Henkel Der ehrwürdige orthodoxe Erzbischof und Metropolit Andrei von Klausenburg – rumänisch Cluj-Napoca – nimmt Platz. Aber nicht auf dem Bischofsthron in seiner gewaltigen Kathedrale, sondern auf einem schmalen Stapelstuhl in einem engen Aufnahmestudio von nur wenigen Quadratmetern Fläche. Ihm gegenüber...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 3× gelesen
Eine Welt
Die Proteste in Rumänien halten 
trotz zurückgezogener Eilverordnung an; Demonstranten lassen Marionetten in Knastkostümen und mit den Gesichtern führender Politiker durch die Straßen paradieren.

Rumänischer Regierung bläst der Gegenwind ins Gesicht

Von Silviu Mihai In den Knast, nicht an der Macht! – so tönen seit Wochen die Sprechchöre durch die Piat,a Victoriei in der rumänischen Hauptstadt Bukarest; der überdimensionierte Vorplatz der Regierungszentrale ist fast jeden Tag rappelvoll mit Menschen und Fahnen. Die Proteste richten sich gegen die Ende Januar durch das sozialdemokratische Kabinett per Eilverordnung beschlossene Änderung des Strafgesetzbuches, die vor allem der Führungsriege der Regierungspartei Partidul Social Democrat...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 3× gelesen