Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

Service + FamiliePremium
Bettina Schlauraff

Was in der Quarantäne hilft
"Soll ich ehrlich sein?"

Tag 23 meiner Erkrankung, und mein Körper fordert immer noch Ruhe ein. Diese Art von Erschöpfung war mir unbekannt. Von Bettina Schlauraff Sie gleicht nicht dem schlaftrunkenen Seufzen nach einem langen Tag im Schwimmbad oder den schweren Schultern nach einigen Stunden Gartenarbeit. Sie ähnelt nicht der Trägheit nach einer Operation oder dem dünnhäutigen Zustand nach einer durchwachten Nacht mit schreiendem Baby. Diese Müdigkeit hier zieht nieder mit Bleischwere, Schwindel, Kopfschmerzen,...

  • 13.03.21
  • 23× gelesen
Aktuelles
Video

Akademie-Diskussion
Corona: Grenzerfahrung und christliche Hoffnung

25. Januar. An diesem Abend trendeten die Hashtags #CandyCrush und #Ramelow auf Twitter. Doch sei man ja auf „Zoom“ und nicht auf „Clubhouse“, stellte zu Beginn der Diskussion über die Corona-Krise in Thüringen Franz-Josef Schlichting mit einem Augenzwinkern fest: Tatsächlich ging es um echte Probleme bei dieser Online-Veranstaltung, zu der der Leiter der Thüringer Landeszentrale für politische Bildung mit dem Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen, Dr. Sebastian Kranich, eingeladen...

  • Gotha
  • 28.01.21
  • 103× gelesen
Eine Welt

Jemen
Tod droht Millionen von Kindern

New York/Genf (epd) – Mehrere Millionen Kinder im Jemen sind laut Unicef vom Tod durch Hunger und Krankheiten bedroht. In bestimmten Gebieten des Konfliktlandes hätten die Ausmaße der akuten Unterernährung bei Kindern Höchstwerte erreicht, warnte die Exekutivdirektorin des UN-Kinderhilfswerks, Henrietta Fore. Nahezu 325 000 hungernde Mädchen und Jungen unter fünf Jahren kämpften bereits ums Überleben. Insgesamt seien mehr als zwölf Millionen Kinder auf Essensrationen und andere humanitäre...

  • 25.11.20
  • 31× gelesen
Service + Familie

Demenz
Ohne Raclette und "Last Christmas"

Für Angehörige von Patienten werden die Weihnachtstage oft zur Nervenprobe. Experten raten, Hektik zu vermeiden und das Fest reizarm zu gestalten. Von Claudia Rometsch Vergangenes Jahr an Heiligabend packte Michael M. seine demenzkranke Mutter ins Auto und fuhr mit ihr in den Schwarzwald. Dort, in ihrem Elternhaus, in dem noch die jüngere Schwester wohnt, wollte er mit ihr «Heiligabend so wie früher» feiern. «Wir haben da mit der Familie viele schöne Weihnachtsfeste verbracht. Ich wollte, dass...

  • 16.12.19
  • 64× gelesen
Blickpunkt
Michael Utsch

Mehr als ein biologischer Apparat

Um eine schwere Krankheit bewältigen zu können, kann der Glaube an Gott Heilungskräfte erzeugen, erzählt der Religionspsychologe Michael Utsch im Gespräch mit Constanze Bürger. Denn im Gebet und im Gottesdienst schüttet der Mensch Anti-Stresshormone aus. Der Körper entspannt. Herr Utsch, warum spielt der Glau-be eine wichtige Rolle bei der Genesung? Utsch: Wenn man die religiös-spirituelle Dimension in die Medizin einbezieht, kommt die Seele stärker zum Vorschein. Der Mensch ist nicht nur ein...

  • 02.06.19
  • 45× gelesen
Aktuelles

Weihrauch hilft gegen Multiple Sklerose

Kiel (epd) – Weihrauch kann offenbar Menschen mit Multipler Skle­rose helfen. In einer mehrjährigen Studie wurde Weihrauch als Therapie bei schubförmiger Multipler Sklerose eingesetzt. Bei der Untersuchung mit 28 Teilnehmern hätten die Forscher zeigen können, dass Weihrauch die entzündliche Krankheitsaktivität merklich senkt, so die Uni-Klinik in Kiel. Verwendet wurden Kapseln mit Weihrauch-Extrakt, die über acht Monate eingenommen wurden. Die Studienergebnisse hätten die eigenen Erwartungen...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Wenn die Seele um Hilfe ruft

Ökumenische Klinikseelsorge im Fachklinikum Stadtroda kümmert sich um Patienten mit seelischen Erkrankungen Von Constanze Alt  Muscheln, Lichter, aromatischer Tee – Ellen Hoffmann und Cornelia Fris trotzen der dunklen Jahreszeit durch die gemütliche und herzliche Atmosphäre, die sie sich in ihrem Büro geschaffen haben. Eine der beiden Klinikseelsorgerinnen ist Protestantin, die andere Katholikin. Gemeinsam aber sind sie in bestem ökumenischen Sinne da – für die Patienten, die Angehörigen und...

  • Eisenberg
  • 19.12.17
  • 36× gelesen
Glaube und Alltag
Neuanfang: Felix Seifert hat Pläne, er will die Welt bereisen, Unbekanntes ausprobieren 
und sein neu gewonnenes 
Leben genießen.

Die Uhren auf null gestellt

Diagnose Krebs: Ein junger Mann sitzt auf einem blauen Sofa. Mit seinem alten Leben hat er abgeschlossen. Sein Leben nach der Krankheit ist ein anderes als vorher. Von Marie Neubauer Quer durch seine obere Ohrmuschel steckt ein silbern glänzender Piercing-Stab. Felix Seifert, etwa eins achtzig groß, wirkt leicht nervös, er reibt sich die Hände. Dann beginnt er zu erzählen. Von seinen Hobbys, seiner Ausbildung und einer Erfahrung, die seine Einstellung zum Leben grundlegend veränderte. Felix...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 52× gelesen
Kirche vor Ort

Väter bleiben für kranke Kinder daheim

Düsseldorf (epd) – Väter bleiben immer häufiger mit ihren kranken Kindern zu Hause. Die Zahl der Väter, die das sogenannte Kinderkrankengeld bezogen, ist laut Daten der Krankenkasse Barmer in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, wie die in Düsseldorf erscheinende »Rheinische Post« berichtet. Während im Jahr 2014 rund 53 400 bei der Barmer versicherte Väter die Leistung nutzten, waren es im Jahr 2015 knapp 59 500 Väter und im vergangenen Jahr fast 64 600. Allerdings ist die Zahl der...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.