Halle-Wittenberg

Beiträge zum Thema Halle-Wittenberg

Service + FamiliePremium
Frauen berichteten dem Verein Mother Hood: «Es hätte gereicht, wenn die Hebamme mir die Hand auf die Schulter gelegt und gesagt hätte: Sie machen das gut. Sie schaffen das.»
2 Bilder

Geburt: sicher und selbstbestimmt

Werdende Eltern: Ein Kind zu bekommen, ist etwas Wunderbares. Doch Personalmangel und die Schließung von Kreißsälen verhindern oft eine stressarme Geburt. Vertreterinnen des Vereins Mother Hood setzen sich für eine bessere Betreuung von Müttern und Babys ein. Von Christine Süß-Demuth Es ist eine aufregende Zeit für die Schwangere, als die Geburt naht: Die Geburtsklinik ist ausgesucht, der Fahrweg geplant, die Tasche gepackt. Doch als die junge Frau mit Wehen in der Klinik ankommt, ist diese...

  • 16.12.21
  • 5× gelesen
Service + Familie

Universität Halle-Wittenberg
Online-Tagung zu Ethik, Medizin und Recht in der Pandemie

Halle (epd) -  Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) veranstaltet Ende kommender Woche eine digitale Tagung zu ethischen, medizinischen und juristischen Fragestellungen in der Corona-Pandemie. Themen der Online-Vorträge am 18. und 19. Februar sind unter anderen die Verteilung von Impfstoffen und die Prioritätensetzung bei der Krankenhausbehandlung (Triage). Ebenfalls behandelt werden sollen demnach Fragen der parlamentarischen Legitimation von Entscheidungen, die Kommunikation...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.02.21
  • 15× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Wort zur Woche
Die Blickrichtung ändern

 Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht. Lukas 21, Vers 28 Wenn ich in diesen trüben Tagen mit Maske laufe, beschlägt meine Brille meist so stark, dass ich vor mir fast nichts mehr sehen kann und dann nur noch gebeugt nach unten blicke. Ohne Brille geht’s nicht, denn dann sehe ich alles verschwommen. Ohne Maske geht’s in diesen Zeiten aber auch nicht. Ich spüre, wie dieses Virus und die Ansteckung, die davon ausgeht, allgegenwärtig ist und uns den Blick verstellt. In...

  • 05.12.20
  • 67× gelesen
  • 1
BlickpunktPremium
Heilung ist der christlichen Lebensdeutung nichts Unbekanntes. Aber nur wenn sich die Kirche den Bedürfnissen der Menschen nicht entzieht, kann die Kommunikation der Frohen Botschaft gelingen.

Unterscheidung der Geister

Auf der Suche nach Spiritualität in Krankheit und Krise vertrauen Menschen auch selbsternannten Heilern. Dabei könnte auch die Kirche Angebote machen. Von Sören Brenner Geistiges Heilen, Chakrenbehandlung, Energetische Wirbelsäulenbegradigung … Es gibt nicht nur ein riesiges Bedürfnis nach Beratung und Begleitung in Krankheit und persönlichen Krisen, es gibt auch unzählige Anbieter von Lebenshilfe- und Gesundheitstechniken. Jenseits der Schulmedizin hat sich ein freier Markt etabliert, der eine...

  • 01.06.19
  • 103× gelesen
Kirche vor Ort

Propsteikatechet i. R. Dieter Besser verstorben
Beherzter Befürworter

Im Alter von 84 Jahren ist Propsteikatechet Dieter Besser am 7. Februar verstorben. Sein Konfirmationsspruch aus Lukas 9,62 war sein Lebensmotto: »Wer seine Hand an den Pflug legt und schaut zurück, ist nicht geeignet für das Reich Gottes.« Die Leidenschaft von Dieter Besser waren Pädagogik und Theologie. Geboren wurde er am 25. Mai 1934 als Sohn eines Lokführers in Zeitz. Von 1955 bis 1960 studierte er am Katechetischen Oberseminar in Naumburg Theologie und Pädagogik. Besser und seine Frau...

  • 21.02.19
  • 62× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.