Beuster

Beiträge zum Thema Beuster

Kirche vor Ort
Die St. Nikolai-Kirche im altmärkischen Beuster

Corona-Krise
Osternacht: St. Nikolaus in Beuster offen

Beuster (red) - An den Ostertagen wird vieles fehlen, was für die Menschen die Feiertage ausmacht: Der Besuch der Familie, Ausflüge, aber eben auch die Gottesdienste.  Trotzdem fällt Ostern nicht aus. Pfarrer Christian Buro ruft die Menschen dazu auf, zu Hause Ostern zu feiern, mit allem, was geht.  "Ostern ist die Feier des wiedererwachenden Lebens. Diese Hoffnung und diese Aussicht brauchen wir in dieser Zeit. Das Leben wird zurückkommen, mit allem, was das Leben für uns ausmacht....

  • Stendal
  • 07.04.20
  • 78× gelesen
Kirche vor Ort

Corona
Kirche in Beuster auch für Touristen geschlossen

Beuster (red) - "Wir alle haben uns schon sehr auf unsere ersten Kulturveranstaltungen in der St. Nikolaus-Kirche Beuster gefreut", informiert der Förderverein St. Nikolaus-Kirche Beuster in der Altmark. Auf Grund der Corona-Pandemie müssten die Veranstaltungen am 25. April - die Ausstellungseröffnung um 16 Uhr „Bei Deinem Namen genannt – St. Nikolaus“ der EKD als auch das anschließende Konzert „Rhythmus im Blech“ mit dem Ensemble RiverBrass aus Beuster - absagt werden. Auch für Touristen...

  • Stendal
  • 27.03.20
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Glockenguss und Fest in Beuster
Wieder komplett

Die Nikolauskirche im altmärkischen Beuster (Kirchenkreis Stendal) erhält am Wochenende ihr vollständiges Geläut zurück: Am 31. März sollen drei Glocken zum Gottesdienst rufen. Hinzu kommt eine Uhrschlag-Glocke, die am 30. März, gegen 20 Uhr, von der niederländischen Glockengießerei »Klokkengieterij Reiderland« aus Finsterwolde direkt an der Kirche gegossen wird. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr der Festgottesdienst mit der sogenannten Glockengeburt: Die Uhrschlagglocke wird aus ihrer Form...

  • 28.03.19
  • 339× gelesen
Kirche vor Ort

Romanischer Taufstein zurück in der Altmark

Beuster (G+H) – Der romanische Taufstein der St.-Nikolaus-Kirche zu Beuster (Kirchenkreis Stendel) ist restauriert worden. Seit September wurde er in der Werkstatt des Berliner Restaurators Thomas Schubert von Verunreinigungen und Verfälschungen befreit. Die Arbeit wurde finanziert aus Mitteln des Sonderpreises 2018 »Straße der Romanik« des Wirtschaftsministers, den die Stadt Seehausen für die St.-Nikolaus-Kirche Beuster erhalten hat.

  • 10.01.19
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.