Aufklärung

Beiträge zum Thema Aufklärung

Aktuelles
Das Bundeskabinett hat die Journalistin Kerstin Claus zur neuen Missbrauchsbeauftragten berufen. Sie hat das Amt am 1. April für fünf Jahre übernommen.

Kerstin Claus
Neue Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung berufen

Die Nachfolgerin von Johannes-Wilhelm Rörig ist Mitglied im Betroffenenrat. Sie will die Beteiligung von Betroffenen im Kampf gegen sexuelle Gewalt an Kindern stärken. Claus sagt: Wer wirklich verstanden hat, was das bedeutet, der handelt auch. Die Journalistin und Beraterin Kerstin Claus (52) wird neue Beauftragte der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Sie übernimmt am 1. April für fünf Jahre die Nachfolge von Johannes-Wilhelm Rörig, wie Bundesfamilienministerin Anne...

  • 06.04.22
  • 7× gelesen
Service + Familie
Ein neugeborenes Baby ist im Innenhof des gynäkologischen Krankenhaus in Niamey (Niger) auf einer Matte abgelegt worden (Foto vom 24.11.2017)

Weltbevölkerungsbericht
Jede zweite Schwangerschaft unbeabsichtigt

Der Weltbevölkerungsbericht 2022 zeigt: 48 Prozent aller Schwangerschaften weltweit sind unbeabsichtigt. Für viele Frauen beutete dies gleichzeitig das Ende des Lebenstraums, sagt Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze. Fast die Hälfte aller Schwangerschaften weltweit sind unbeabsichtigt. Das geht aus dem Weltbevölkerungsbericht 2022 hervor, den die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW), der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) und das Bundesentwicklungsministerium  in Berlin...

  • 06.04.22
  • 14× gelesen
Service + Familie

Ukraine
Initiative: Kinder altersgerecht informieren

Berlin (epd). Eltern sollten nach Ansicht der Initiative «Schau hin!» gemeinsam mit ihren Kindern altersgerechte Nachrichten über den russischen Angriff auf die Ukraine verfolgen. Insbesondere für jüngere Kinder seien die Informationen in Nachrichtenformaten für Erwachsene nicht immer verständlich, Darstellungen von Gewalt und Krieg könnten sie ängstigen, teilte die gemeinsame Initiative vom Bundesfamilienministerium, ARD, ZDF und der Krankenkasse AOK am Donnerstag in Berlin mit.  Als geeignete...

  • 24.02.22
  • 11× gelesen
Service + FamiliePremium
Mit großen Augen: Die Spielfigur Jonas nimmt Viertklässler an die Hand, erkundet mit ihnen die Palliativstation und hilft Fragen über Krankheit, Sterben und Tod zu stellen.

Mit Kindern über den Tod
Jonas will’s wissen

Das Sterben klammert unsere Gesellschaft oft aus. Besonders in Bezug auf Kinder herrscht eine große Sprachlosigkeit. Ein Projekt des Martha-Maria-Krankenhauses in Halle-Dölau will das ändern. Von Katja Schmidtke Jonas ist auch an diesem grauen Wintertag da: auf der Palliativstation des Dölauer Krankenhauses. Er sitzt am Tresen der Stationsleitung, um ihm herum ein ruhiges und konzentriertes Arbeiten. Mit großen, neugierigen Augen schaut Jonas zu, wie Ärzte, Pflegemitarbeiter und Therapeuten...

  • 10.02.22
  • 14× gelesen
Aktuelles
Petra Bahr

«Es gibt eine Impfaufklärungspflicht»
Geimpften mehr Freiheitsräume eröffnen

Die evangelische Theologin und Ethik-Expertin Petra Bahr hat sich dafür ausgesprochen, gegen Covid-19 geimpften Menschen wieder mehr Freiheitsräume zu eröffnen. Dafür müsse feststehen, dass Menschen nach einer Impfung nicht mehr ansteckend seien. Das wisse im Moment aber noch niemand. In Pflegeheimen etwa, wo die Menschen am meisten unter den gravierenden Einschränkungen gelitten hätten, könne es mehr Freiheiten geben, wenn dort alle, auch das Pflegepersonal, geimpft seien. Die Hannoveraner...

  • 14.01.21
  • 38× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.