Antisemitismus

Beiträge zum Thema Antisemitismus

Blickpunkt
Außenansicht der Synagoge in Halle.

Antisemitismus in der DDR und die Folgen des Feindbildes Israel
»Verzwergung« des Völkermords

Mit dem Antisemitismus in der DDR hat es eine eigene Bewandtnis. Im vorliegenden Buch wird diese theoretisch und exemplarisch zu erfassen versucht. Dessen Grundthese ist: Antisemitismus »als offene Diskriminierung, gar als brachiale Gewalt und Verfolgung« gab es in der DDR nicht. Israel aber galt als Feindstaat, der Antizionismus war Teil der Staatsdoktrin und die antizionistische Propaganda war voller antisemitischer Stereotype. Fast abenteuerlich zu lesen sind zwei Beiträge zum Israelbild in...

  • 24.01.19
  • 370× gelesen
  • 2
Kirche vor Ort

Antisemitismus-Beauftragter benannt

Erfurt (epd) – Das Land Thüringen soll einen »Beauftragten für jüdisches Leben in Thüringen und die Bekämpfung des Antisemitismus« erhalten. Für die Aufgabe solle keine neue Stelle geschaffen werden. Vielmnehr soll sie von Staatskanzleiminister Benjamin Hoff (Linke) zusätzlich übernommen werden. Antisemitismus-Beauftragte gibt es bisher in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Sachsen-Anhalt. Auch Sachsen hat beschlossen, eine entsprechende...

  • 24.01.19
  • 48× gelesen
Blickpunkt

Notiert
Beauftragte gegen Antisemitismus

Weimar (G+H) – Die Landesregierung in Thüringen berät derzeit, ob sie eine Stelle für einen Antisemitismusbeauftragten einrichten wird und welche Aufgaben und Kompetenzen dieser übertragen bekommen soll. Die Staatskanzlei befindet sich dazu in einem Erfahrungsaustausch mit der Landesregierung von Rheinland-Pfalz, erklärte Regierungssprecher Günter Kolodziej gegenüber »Glaube+Heimat«. Die gemeinsamen Erfahrungen werden ausgewertet, bevor im kommenden Jahr eine Entscheidung über das Amt fallen...

  • 14.09.18
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.