Bauhaus-Ausstellung auf der Moritzburg

Halle (epd) – Das Landeskunstmuseum Moritzburg in Halle präsentiert im Bauhausjubiläumsjahr 2019 eine Ausstellung mit Meisterwerken aus internationalen Sammlungen. Unter dem Titel "Bauhaus Meister Moderne. Das Comeback" soll die in der NS-Zeit verloren gegangene Sammlung der Moderne möglichst vollständig rekonstruiert werden.
Außerdem würden vom 29. September an auch Gemälde von jenen Malern gezeigt, die zwischen 1919 und 1933 als Meister am Bauhaus in Weimar, Dessau und Berlin lehrten.
Zu sehen sind unter anderem Arbeiten von Lyonel Feininger, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Georg Muche und Oskar Schlemmer. Werke der Sammlung in Halle waren 1937 als "entartete Kunst" beschlagnahmt worden. Insgesamt gingen dadurch 146 herausragende Kunstwerke verloren. 14 konnten bis heute wieder zurückerworben werden.
Die Ausstellung "Das Comback" ist vom 29. September bis 12. Januar 2020 im Kunstmuseum zu sehen.

www.kunstmuseum-moritzburg.de Tipp

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.