Premium

Mitteldeutschland
Warum den Landeskirchen Personal fehlt

Ohne Kirchenmusiker wird es still:  Nach Angaben der Sächsischen Landeskirche gehen allein hier in den nächsten zehn Jahren 39 hauptberufliche Kirchenmusiker sowie 41 nebenberuflich Tätige in den Ruhestand.
  • Ohne Kirchenmusiker wird es still: Nach Angaben der Sächsischen Landeskirche gehen allein hier in den nächsten zehn Jahren 39 hauptberufliche Kirchenmusiker sowie 41 nebenberuflich Tätige in den Ruhestand.
  • Foto: epd-bild / Jürgen Blume
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Umfrage: Die evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland rechnen in den nächsten Jahren mit einem zunehmenden Mangel an Pfarrern, Diakonen und Kirchenmusikern. Die Gründe sind vielfältig.

Von Markus Geiler

Als Hauptgründe werden die demografische Entwicklung und der Rückgang an Kirchenmitgliedern genannt. Dabei sind offenbar freie Stellen auf dem Land schwieriger zu besetzen als in den Städten.

EKM
Nach den Angaben von Friedrich Kramer, dem Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), ist im kommenden Jahrzehnt mit einer Verdoppelung der Ruhestandseintritte bei den Pfarrerinnen und Pfarrern zu rechnen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung ist laut Kramer 2030 zu erwarten.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen