Unesco-Anerkennung für Biosphärenreservat

Bonn (epd) – Die Unesco hat die Erweiterung des Unesco-Biosphärenreservats Thüringer Wald beschlossen. »Der Thüringer Wald leistet Pionierarbeit mit innovativen Strategien für einen nachhaltigen Tourismus und Maßnahmen zum demografischen Wandel«, so Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen Unesco-Kommission.
Das Biosphärenreservat Thüringer Wald liegt zwischen Ilmenau, Oberhof, Schleusingen, Suhl und Masserberg. Ein Teil der 37 Quadratkilometer großen Fläche ist von Buchen- und Fichtenwäldern bedeckt. In den Tälern finden sich artenreiche Wiesen und Weideflächen. Im Jahr 1979 wurde das Biosphärenreservat unter dem Namen »Vessertal« mit knapp 14 Quadratkilometern in das Unesco-Weltnetz aufgenommen und seitdem schrittweise vergrößert. Weltweit gibt es den Angaben zufolge 687 Biosphärenreservate in 122 Ländern, 16 davon in Deutschland.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen