Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein
Große Herausforderung

Bad Lobenstein (red) - In den Einrichtungen der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein ist bisher kein Corona-Infektionsfall bekannt, wie der Geschäftsführer der Stiftung Klaus Scholtissek erklärte. Die Bedrohung durch das neue Virus nehme man dennoch sehr ernst: „Wir unternehmen alles uns Mögliche, um die uns anvertrauten Menschen zu schützen“, so Scholtissek. Dafür habe man erst an diesem Montag einen aktualisierten Pandemieplan verabschiedet. Fehlzeiten beim Personal aufgrund der aktuellen Lage gebe es nur in Einzelfällen, so bei Mitarbeitern, die aus einem Auslandsurlaub zurückgekehrt sind und gegebenenfalls für zwei Wochen in häuslicher Quarantäne bleiben müssen. Inwieweit die dadurch entstehenden Mehrkosten von Bund und Land mitgetragen werden können, sagte der Diakonie-Geschäftsführer, sei bisher noch unklar. Vielmehr machte er deutlich, dass es zunächst gelte, „alle Energie in die Aufrechterhaltung unserer Dienstleistungen, zum Schutz unserer Zielgruppen und unserer Mitarbeiter zu stecken.“ Zur Entscheidung der Bundesregierung, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland zu holen, sagte Scholtissek: „Wir haben Kapazitäten, um Kinder und Mütter aufzunehmen. Bei Bedarf können wir diese, zum Beispiel im Diakonie Landgut Holzdorf bei Weimar, schnell aktivieren.“ Die Bereitschaft dazu sei durchgehend vorhanden.
Die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gehört zu den größten Diakonieträgern in Thüringen. In den über 135 Einrichtungen sind mehr als 2.300 Mitarbeiter tätig.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen