Landeskirche beschränkt sich auf Wahlaufruf
EKM: Keine Wahlprüfsteine zur Landtagswahl Thüringen

Erfurt/Weimar (G+H) – Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) plant nach Aussage eines Sprechers, keine Wahlprüfsteine zur Landtagswahl in Thüringen zu veröffentlichen. Man verweise stattdessen auf den Thüringer Wahl-O-Mat. Mit dem Online-Angebot könnten auch Kirchenmitglieder herausfinden, welche der 18 zur Landtagswahl am 27. Oktober zugelassenen Parteien ihren Positionen am nächsten stehen. Wie die Landeszentrale für politische Bildung informierte, verfügt der Thüringer Wahl-O-Mat über neue Funktionen. So sorge eine neue Menüführung für eine bessere Übersicht.

Die EKM will sich mit einem Wahlaufruf an ihre Mitglieder in Thüringen wenden, hieß es. Darin soll die Bedeutung der Stimmabgabe hervorgehoben werden. Im Gegensatz zu anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen will die mitteldeutsche Landeskirche keinen Forderungskatalog an die Adresse der zukünftigen Thüringer Landesregierung veröffentlichen. Nach der Wahl sollen aber Vorschläge zu kirchenrelevanten Themen den Koalitionspartnern zugehen.

Mit fast 600.000 Mitgliedern ist die evangelische und die katholische Kirche zusammengenommen die mit Abstand größte zivilgesellschaftliche Organisation im Freistaat. Die EKM hat nach eigenen Angaben 426.000 Mitglieder in Thüringen, zum Bistum Erfurt gehören 160.000 katholische Kirchenmitglieder.

Die Wahlprogramme der Parteien geben in Sachen Kirche und christlichem Glauben wenig Auskunft, schreibt die Kirchenzeitung. Die größte organisierte gesellschaftliche Gruppe komme so gut wie nicht vor. In der aktuellen Ausgabe von "Glaube+Heimat" stehen die Spitzenkandidaten Rede und Antwort zu Kirchensteuer und Staatsleistungen, Kirchenasyl, Feiertagen, Kirche im ländlichen Raum oder zum Stellenwert der Kirchen und ihrer haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.