Zahl der Woche

Beiträge zum Thema Zahl der Woche

Aktuelles

Zahl der Woche: 9,25 Millionen ...

... Menschen müssen an Sonn- und Feiertagen arbeiten. Die Zahl hat in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren deutlich zugenommen, teilte das Statistische Bundesamt auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag mit. 2016 arbeitete jeder vierte abhängig Beschäftigte an Sonn- und Feiertagen. 1995 waren es erst 5,9 Millionen. Über die Hälfte davon arbeite regelmäßig an den Feiertagen, hieß es. Sabine Zimmermann von der Linksfraktion kritisierte, dass nicht alle Betroffenen für ihre Sonn- und...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 7× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Nur 31 ...

... Prozent der evangelischen Christen planen zu Weihnachten einen Kirchgang; bei den Katholiken sind es 36 Prozent – so das Ergebnis einer repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa. Unter den evangelisch-freikirchlichen Christen gaben 43 Prozent an, zum Fest in die Kirche gehen zu wollen. Auch neun Prozent der Muslime und acht Prozent der Konfessions- losen planen mindestens einen Gottesdienstbesuch.

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 10× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Mit fast 80 Prozent ...

... ist die Nordmanntanne der mit Abstand beliebteste Weihnachtsbaum in Deutschland. Es folgen die Blaufichte mit 15 Prozent, sonstige Fichten mit 7 Prozent und die Edeltanne mit 3 Prozent. 2 000 bis 4 000 Produzenten sind laut Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) mit dem Anbau von Weihnachtsbäumen beschäftigt. Die Produktion sichere rund 100 000 Dauer- und 50 000 Saison­arbeitsplätze, so die SDW. Nordmanntannen würden zwischen 18 und 23 Euro pro Meter verkauft, hieß es.

  • Weimar
  • 18.12.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Rund 200 000 ...

... Mal ist die App »Lutherbibel 2017« in den vergangenen 14 Monaten heruntergeladen worden, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft mit. Die kirchliche Stiftung setzt sich dafür ein, die Bibel zu verbreiten. Die kostenlose App enthält den vollständigen Text der Lutherbibel, die anlässlich des 500. Reforma­tionsjubiläums sprachlich über­arbeitet wurde. Inzwischen können in das erweiterte Programm namens »Die-Bibel.de« auch die Übersetzungen der Gute-Nachricht-Bibel und der Lutherbibel 1984...

  • Weimar
  • 05.12.17
  • 15× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Rund 29 ...

... Prozent glauben, dass zu hohe Harmonie-Erwartungen einen Familienzwist an den Weihnachtsfeiertagen provozieren, wie aus einer Umfrage im Auftrag des Magazins »chrismon« hervorgeht. 14 Prozent sehen zu viele Besuchsverpflichtungen als streitfördernd, 8 Prozent einen erhöhten Alkoholkonsum. Streit über das Fernsehprogramm und enttäuschende Geschenke betrachten jeweils 3 Prozent der Befragten als möglichen Anlass für Unfrieden zum Fest. 2 Prozent glauben, dass übermäßiges Essen die...

  • Weimar
  • 29.11.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Rund 792 000 ...

... Kinder sind bundesweit im Jahr 2016 auf die Welt gekommen, so das Statistische Bundesamt. Das waren 55 000 Neugeborene mehr als 2015. Der Geburtenanstieg lag damit bei 7,4 Prozent. Zugleich starben im vergangenen Jahr nach Angaben der Statistiker rund 911 000 Menschen. Damit sank die Quote der Sterbefälle um 1,5 Prozent (2015: 925 000). Seit 1972 starben jährlich mehr Menschen, als Kinder geboren wurden.

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Gut 87...

... Prozent der Deutschen lehnt eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend ab. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey. Nur etwa jeder zehnte Deutsche (10,3 Prozent) befürwortet es, wenn in diesem Jahr die Geschäfte an Heiligabend geöffnet haben. Unterschiede gibt es in dieser Frage zwischen Frauen und Männern. Während 13,3 Prozent der Männer die Öffnung der Geschäfte an Heiligabend befürworten, sind es bei den Frauen nur 7 Prozent. Bei der Umfrage wurden...

  • Weimar
  • 21.11.17
  • 9× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Platz 1 ...

... in den sozialen Medien für den Reformationstag: Am 31. Oktober lag der Reformationstag auf dem ersten Platz der Top-Begriffe aller deutschen Nachrichten bei Twitter, wie das Rating-Portal  »trendingdeutschland.com« ermittelte. Annähernd jeder 30. Hashtag (Stichwort) hatte den bundesweiten Feiertag zum Inhalt. Damit schlug – #Reformationstag den Hashtag #Halloween.

  • Weimar
  • 09.11.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Nur knapp 60 Prozent ...

... der Deutschen verbinden den 31. Oktober mit dem Reformationstag, wie eine Umfrage im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergab. Ein Viertel der Befragten denkt beim 31. Oktober an das Gruselfest Halloween. 13 Prozent können mit dem Datum nichts anfangen, und zwei Prozent kommt zuerst die sozialistische Oktoberrevolution von 1917 in den Sinn. Männer (59 Prozent) assoziieren mit dem 31. Oktober eher den Reformationstag als Frauen (55 Prozent) und Bürger in den neuen...

  • Weimar
  • 01.11.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Etwa 81 Prozent ...

... aller Nichtchristen weltweit haben Schätzungen zufolge nie einen einzigen Christen kennengelernt. Diese Ansicht vertrat der Direktor des Hilfs- und Missionswerks DMG Interpersonal, Detlef Blöcher, beim Herbstmissionfest in Sinsheim. Nach seinen Angaben ist die Zahl der Menschen ohne Zugang zum Evangelium in den vergangenen 50 Jahren von 1,5 Milliarden auf 2,1 Milliarden gestiegen.

  • Weimar
  • 25.10.17
  • 9× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 9,6 Liter ...

... reinen Alkohol pro Jahr, knapp ein Putzeimer voll, kommen nach Schätzungen der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen auf jeden Bundes­bürger. Alkohol ist weiterhin das beliebteste, zugleich gefährlichste und schädlichste Rauschmittel. Im internationalen Vergleich gilt der Konsum in Deutschland als besonders hoch. 74 000 Menschen sterben jährlich an den Folgen ihres Alkoholkonsums. Mehr als drei Millionen Erwachsene leiden insgesamt an einer alkohol­bezogenen Störung, heißt es im Jahrbuch...

  • Wittenberg
  • 20.10.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 53 Prozent ...

... würden einem schwerstkranken Angehörigen mit der Beschaffung eines zum Tode führenden Medikamentes helfen. Das ergab eine Umfrage von Infratest dimap. 34 Prozent würden in einem solchen Fall nicht helfen, der Rest enthielt sich bei dieser Frage. Anlass dazu war der Themenabend »Selbstbestimmtes Sterben« in der ARD. Eine Dokumentation widmete sich dabei der Frage, wer helfen dürfe, wenn Schwerstkranke ihr Leiden verkürzen möchten. Im Strafgesetz zur Sterbehilfe sind Angehörige im Gegensatz...

  • Weimar
  • 19.10.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Knapp 2,5 Millionen ...

... Menschen werden durchschnittlich im Jahr 2018 in Deutschland arbeitslos sein. Das wären nach Prognose des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung rund 60 000 weniger als in diesem Jahr. Zugleich wird dem Institut zufolge die Zahl der Erwerbstätigen im Jahr 2018 um 550 000 auf 44,83 Millionen steigen. Allerdings sehen die Arbeitsmarktforscher auch einige Unsicherheitsfaktoren, vor allem im Hinblick auf die Folgen der Brexit-Entscheidung und die...

  • Weimar
  • 08.10.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Erst 8 gleichgeschlechtliche Paare

Erst 8 gleichgeschlechtliche Paare haben sich zum Start der »Ehe für alle« in Leipzig für die Monate Oktober bis Dezember einen Hochzeitstermin geben lassen, teilte das städtische Standesamt dem Evangelischen Pressedienst mit. In Dresden sei die erste »Ehe für alle«, welche zunächst für den 2. Oktober geplant war, auf einen späteren Termin verschoben worden, so das dortige Standesamt. Bei den Anmeldungen gleichgeschlechtlicher Paare bewege sich trotz neuer Regelung »alles im normalen...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Die 5. Auflage ...

... der »Polizeibibel« hat die Christliche Polizeivereinigung (CPV) bereits herausgebracht. Grund sei die hohe Nachfrage. Seit 2006 sind rund 45 000 Exemplare angefordert worden, sagte ihr Vorstandsvorsitzender Holger Clas. Die »Polizeibibel« enthalte ein Neues Testament und Informationen über Themen, die Polizisten und ihre Angehörigen bewegten. Die Vereinigung wolle den Polizeibeamten Orientierungshilfe geben, dazu zählten auch Informationen über Seelsorgeangebote und praktische Hinweise,...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Älter als 52 Jahre

Älter als 52 Jahre wird jeder zweite der rund 61,5 Millionen Wahlberechtigten bei der Bundestagswahl sein. Zu Beginn der 1990er-Jahre lag dieser Wert noch bei etwa 46 Jahren, so das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB). Die Entwicklung sei eine unmittelbare Folge der Bevölkerungsalterung, bei der sich die Altersstruktur zugunsten älterer Jahrgänge verschiebe. Regional gibt es Unterschiede: In Ostdeutschland ist aufgrund des Wegzugs überwiegend junger Menschen die Alterung stärker...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Nur jeder 5. Deutsche

Nur jeder 5. Deutsche wünscht sich mehr Christen in der Politik, fast jeder Zweite (49 Prozent) ist gegenteiliger Ansicht, so eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Nachrichtenagentur idea. Je älter die Befragten waren, desto größer ist die Zustimmung. Ein Blick auf die Parteipräferenz der Befragten zeigt, dass vor allem Wähler von AfD (30 Prozent) sowie CDU/CSU (28 Prozent) mehr Christen in der Politik befürworten würden. Am geringsten ist die Zustimmung unter...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 3300 Frauen und Männer

3 300 Frauen und Männer (ohne Berlin) sind 2014 aus den neuen Bundesländern in den Westen Deutschlands abgewandert. Das sei mit Abstand der geringste Wert seit der Wiedervereinigung, hat eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft ergeben. Die Abwanderung aus den neuen Bundesländern in den Westen Deutschlands sei so niedrig wie nie. »Der Osten ist attraktiv geworden«, sagte Wirtschaftsforscher Wido Geis. Die neuen Bundesländer hätten wirtschaftlich aufgeholt, der starke Abbau von...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 59 Minuten

59 Minuten täglich verbringen gegenwärtig Männer mit ihren Kindern. 1965 waren es nur 16 Minuten pro Tag, berichtet die Zeitschrift »Psychologie heute«. Auch Mütter widmen ihren Kindern demnach fast doppelt so viel Aufmerksamkeit als noch vor rund 50 Jahren. Die Dauer stieg von 54 auf 104 Minuten pro Tag. Forscherinnen der Universität von Kalifornien in Irvine hatten Daten aus elf westlichen Ländern wie Kanada, den USA, Dänemark, Frankreich und Deutschland von rund 122 300 Müttern und Vätern...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 4× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 195 000 Besucher

195 000 Besucher sahen die Lutherausstellungen in den USA. Für die Ausstellungsreihe »Here I stand …« wurden Exponate aus mehreren deutschen Museen zur Verfügung gestellt, die in Zusammenhang zum Leben und Wirken Luthers stehen. Die Ausstellungsreihe habe die Amerikaner neugierig gemacht auf das Leben und Werk Martin Luthers, so Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU). Als Ursprungsland der Reformation habe Sachsen-Anhalt den Löwenanteil der Ausstellungsreihe bereitgestellt. Ein...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 28 Prozent

28 Prozent der US-Amerikaner sind laut einer Umfrage der Ansicht, Gott habe beim Ausgang der Präsidentschaftswahlen 2016 eine »bedeutende Rolle« gespielt. Nach dem Meinungsforschungsinstitut »Public Religion Research Institute« teilten 57 Prozent der weißen Evangelikalen diese Auffassung, 47 Prozent der nichtweißen Protestanten, 21 Prozent der Katholiken sowie 22 Prozent der weißen Mainline-Protestanten, zu denen Lutheraner, Presbyterianer und Anglikaner zählen. Viele Menschen in den USA...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 9× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Mit der Note 2,8 ...

... bewerten kirchliche Mitarbeiter durchschnittlich die Gesamtsituation ihrer Gemeinde. Laut einer Umfrage, an der hauptamtliche Mitarbeiter in 436 evangelischen und katholischen Gemeinden teilnahmen, glauben nur wenige von ihnen noch an eine »Volkskirche«, die Menschen über alle Altersstufen und sozialen Milieus hinweg bindet. Dennoch gebe es auch Grund für Optimismus: 48 Prozent der Befragten haben ein wachsendes Bedürfnis nach spirituellen Inhalten wahrgenommen. Allerdings müssten sich...

  • Wittenberg
  • 31.08.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Rund 88 Prozent ...

... der Arbeitnehmer in Deutschland waren 2015 mit ihrer Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden, so eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Im EU-Schnitt fanden 86 Prozent ihre Arbeitsbedingungen gut oder sehr gut. Für die Studie wurden in 35 europäischen Ländern 43 850 Erwerbstätige befragt. Am positivsten bewerteten Österreicher (93 Prozent) und Nieder­länder (92 Prozent) ihre Arbeit. Am geringsten war die Zufriedenheit in Frankreich (79,9 Prozent). Für eine positive...

  • Weimar
  • 23.08.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Knapp 6 000 Besucher ...

... in sieben verschiedenen Sprachen hat der Segensroboter »BlessU-2« auf der Wittenberger Weltausstellung Reformation gesegnet. Am häufigsten gewünscht wurden rund 4 000 deutschsprachige Segen, mehr als 800 in hessischem Dialekt, rund 500 englische und 125 spanische, teilte die hessen- nassauische Kirche mit. Seit dem 20. Mai und noch bis zum 10. September präsentiert sich die evangelische Landeskirche mit dem Kommunikationsexperiment und der LichtKirche auf der Wittenberger...

  • Wittenberg
  • 18.08.17
  • 6× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.