Symbol

Beiträge zum Thema Symbol

Aktuelles

Schafzucht
Gutes Leben, gutes Sterben

Das Lamm ist ein zentrales Ostersymbol, der «gute Hirte» ein wichtiges Motiv in der Bibel. Die Realität heutiger Schafbauern hat mit einem Schäferidyll allerdings wenig zu tun. Von Claudia Schülke Lammbraten am Ostersonntag? «Das wird wohl eher ein Zicklein werden», sagt Schafbäuerin Julia Djabalameli vom Spiegelshof in der hessischen Rhön. Außer 100 Rhön-Mutterschafen hat sie auch 60 Mutterziegen, und ihre Mutter habe die Gefriertruhe voll mit Ziegenfleisch, davon werde diese wohl etwas...

  • 18.04.22
  • 12× gelesen
Aktuelles
Die Gethsemane-Kirche im Würzburger Stadtteil Heuchelhof

Krieg und Propaganda
«Z»-Symbol an Würzburger Kirche

Würzburg (epd) - Die Polizei ermittelt im Fall einer mit dem russischen Kriegssymbol «Z» beschmierten Würzburger Kirche. Die Kriminalpolizei Würzburg habe die Ermittlungen übernommen, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken mit. In der Nacht zu Sonntag war die Außenmauer der evangelischen Kirche im Würzburger Stadtteil Heuchelhof mit fünf «Z» besprüht worden, wie das Dekanat mitteilte. In Russland wird der lateinische Buchstabe «Z» an Autos, Gebäuden oder auf T-Shirts gezeigt, um Zustimmung...

  • 28.03.22
  • 16× gelesen
Glaube und Alltag

Symbol der Lebensfreude

Weisheit: Mehr als 200 Zitate hält die Bibel über den Wein bereit. Wir beleuchten, was die Heilige Schrift zum Alkoholgenuss sagt. Von Günter Schenk Was ist das für ein Leben, wenn man keinen Wein hat, der doch von Anfang an zur Freude geschaffen wurde? Frohsinn, Wonne und Lust bringt Wein, zur rechten Zeit und genügsam getrunken.« Eine Spruchweisheit, entstanden im zweiten Jahrhundert vor Christi Geburt. Wie viele andere entstammt sie dem Buch Jesus Sirach – einer alttestamentarischen...

  • 21.06.18
  • 119× gelesen
Glaube und Alltag
Kruzifix in der Leipziger Thomaskirche: Das Kreuz steht als Zeichen der Auferstehung Jesu von den Toten. Im Unterschied zum einfachen Kreuz trägt das Kruzifix den Leib des gekreuzigten Christus. Die künstlerische Darstellung ist Sinnbild für das Opfer Christi, das er zur Erlösung der Menschheit gebracht hat.
3 Bilder

Das Kreuz – Symbol der Christen

Alltagstauglich: Der Mensch braucht Symbole – und er gebraucht sie. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch das Christentum von Anfang an auf Symbole zurückgriff: den Fisch, das Bild des guten Hirten und eben das Kreuz. Von Alexander Schweda Die Tatsache, dass Jesus gekreuzigt worden war, und dass seine Jünger verkündeten, dass er nicht tot ist, sondern lebt und ihnen erschienen ist, rückt das Bild des Kreuzes von Anfang an in den Mittelpunkt. Zunächst aber nur als Wort, als Begriff. Es ist...

  • 19.06.18
  • 707× gelesen
Aktuelles

Internet-Serie: Christliche Symbole

Stuttgart (epd) – Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre zweite 52-Wochen-Online-Serie gestartet. Nachdem im Reformations-Jubiläumsjahr jede Woche ein Zitat aus der Luther-Bibel veröffentlicht wurde, gehe es diesmal um Erklärungen für 52 christliche Symbole, teilte die Bibelgesellschaft in Stuttgart mit. Die Serie steht unter dem Motto »Die Bibel im Alltag«. www.die-bibel.de

  • Weimar
  • 19.12.17
  • 8× gelesen
Glaube und Alltag
In manchen Kirchen werden in der Passionszeit Altarkreuze und -bilder verhüllt.

Das stärkste Symbol des Glaubens

Das Kreuz konterkariert das Bild vom planbaren und makellosen Idealmenschen Von Helmut Frank Das Kreuz ist das stärkste Symbol des christlichen Glaubens. Doch über alle Zeiten haben sich Christen mit diesem Todessymbol schwergetan. In der Urkirche hatte es als Erinnerung an den Tod des Gerechten eine herausragende Bedeutung, wurde aber unter dem starken Verfolgungsdruck nicht gezeigt. In der Kunst der Romanik thront ein nach oben blickender Christus als schmerzfreier Pantokrator aufrecht am...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 94× gelesen
Aktuelles

Keine religiösen Symbole bei Gericht

Stuttgart (epd) – Die baden-württembergische Landesregierung will religiös und politisch geprägte Symbole bei richterlichen und staatsanwaltschaftlichen Tätigkeiten künftig verbieten. Das Kabinett habe einen Gesetzentwurf zur Neutralität verabschiedet, teilte das Staatsministerium mit. Von der Neuregelung nicht betroffen seien Schöffen sowie ehrenamtliche Richter. Damit sei ein »möglichst schonender Ausgleich zwischen den Grundrechten und der Neutralität« geschaffen worden, sagte...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.