Stoye

Beiträge zum Thema Stoye

BlickpunktPremium
Imposanter Anblick: Das Ensemble aus dem Merseburger Dom und dem Schloss mit seinen vielen Türmen gilt als eine der schönsten Architekturansichten Mitteldeutschlands.
4 Bilder

Jubiläum
Tausend Jahre sind ein Tag

Die Weihe des Merseburger Domes jährt sich 2021 zum 1000. Mal. Gegründet von König Heinrich II. und Kunigunde, entwickelte er sich zu einer der bedeutendsten Kathedralen Deutschlands. Ein Blick in die Geschichte und auf einige Schätze. Von Angela Stoye Das Pergament ist löchrig und brüchig geworden in eintausend Jahren. Feuchtigkeit hat Teile der wie gestochen wirkenden Schrift zu Flecken verschwimmen lassen. Das Siegel fehlt. Dafür tritt das Herrschermonogramm mit den Versalien HENRICUS REX...

  • 09.05.21
  • 23× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Domprediger Jörg Uhle-Wettler auf einem der beiden Türme des Doms zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina, so der offizielle Name, knapp 100 Meter hoch über der Stadt

Gespräch mit Domprediger Jörg Uhle-Wettler
Die Magdeburger lieben ihn

Der Dom zu Magdeburg ist vor 500 Jahren fertiggestellt worden. Das soll gefeiert werden. In Zeiten von Corona derzeit mit Vorbehalt. Angela Stoye hat mit Domprediger Jörg Uhle-Wettler gesprochen. Unter den mittelalterlichen Domen nimmt der in Magdeburg eine Sonderstellung ein. Er wurde noch am Ende des Mittelalters fertiggestellt – und nicht erst, wie viele andere Dome, im 19. Jahrhundert. Woran macht sich das Jubiläum fest? Jörg Uhle-Wettler: Im Nordturm ist der letzte Stein über dem Ausgang...

  • Magdeburg
  • 29.03.20
  • 200× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Jubiläumsgottesdienst im Mai (v. l.): Antje Thomas vom Leitungskreis der Diakonischen Gemeinschaft (DGA) und Renate Kars, die seit 25 Jahren diakonische Schwester ist. Erika Wichmann und Ilse Lubinski begingen beide ihr 60-jähriges Diakonissenjubiläum. Daneben steht Christa Friebel, die seit 15 Jahren diakonische Mitarbeiterin ist. Es folgen Magdalena Freytag, seit 55 Jahren Diakonisse, Dorothea Freytag, seit fünf Jahren in der DGA, sowie Ralf Hensen und Pfarrerin Ina Killyen (beide DGA).
2 Bilder

Der Tradition verpflichtet

Jubiläum: Seit 125 Jahren besteht die Anhaltische Diakonissenanstalt Dessau (ADA). An ihrem geistlichen Profil arbeitet heute eine besondere Gemeinschaft mit. Von Angela Stoye Der Name ist lang, die Aufgaben sind vielfältig. 2001 wurde die Diakonische Gemeinschaft der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau – kurz DGA genannt – gegründet. Sie ist nach ihrem Selbstverständnis ein Ausdruck der geistlich-diakonischen Verbundenheit von Diakonissen, diakonischen Schwestern, diakonischer...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 24.08.19
  • 259× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.