Musik

Beiträge zum Thema Musik

Glaube und Alltag

Podcast "Daheim mit Gott"
Sich erfrischen, mal an der Quelle

Liebe Mitmenschen! Es gibt einen schönen Zufall, der vielleicht gar keiner ist: 70 Prozent der Erde sind von Wasser bedeckt. Und der Mensch besteht genau zu 70 Prozent aus Wasser. Bei der Geburt besteht das Baby sogar zu 97 Prozent aus Wasser. Das ist genauso viel wie bei einer Qualle, einer Gurke oder einer Wassermelone! Wasser ist kostbar. In allen Religionen der Welt ist es ein Ursymbol des Lebens. Es wirkt beruhigend, nährend, stärkend und heilend. Von den Bäumen gepflanzt am Wasser war...

  • Apolda-Buttstädt
  • 10.07.20
  • 27× gelesen
BlickpunktPremium
Gemeinsam üben ist derzeit kaum möglich – zu hoch die Gefahr einer Covid-19-Infektion. Die Bauhaus-Universität in Weimar untersucht jetzt in Zusammenarbeit mit Musikern und Medizinern, wie hoch die Infektionsgefahr für Covid-19 beim Musizieren mit Blasinstrumenten verschiedener Instrumentengruppen ist. Die Strömungen in der Luft und damit die Verteilung der Tröpfchen wird dabei mit Hilfe eines speziellen Spiegels gemessen. Mehr dazu auf Seite 5.

Jungbläser
Auf dem "Motorrad" durchs Netz

Im Homeschooling sind Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie inzwischen geübt. Warum also nicht auch ein Blasinstrument im Video-Fernunterricht erlernen? Die Jungbläser im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt zeigen, wie das geht. Von Doris Weilandt Ein Kameraschwenk durch das Kirchenschiff, um die Atmosphäre einzufangen: Vor dem Altar stehen Landesposaunenwart Matthias Schmeiß und Sebastian. Der Lehrer erläutert die Vorgehensweise. Gemeinsam werden Übungen vorgeführt, die rhythmisch...

  • Apolda-Buttstädt
  • 22.06.20
  • 62× gelesen
Glaube und Alltag

Podcast "Daheim mit Gott"
Stolpern, mal über Steine

Liebe Mitmenschen! Die heutige Sendung bringt ein Thema zu Gehör, dass sich Jugendliche nicht häufig freiwillig auswählen. Stolpersteine schimmern gold glänzend im grauen Pflaster des Alltags. Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch und seine Geschichte. Gedenktafeln aus Messing auf dem Fußboden, lassen uns in vielen Städten Deutschlands inne halten. Ja, ich soll im Kopf und im Herzen darüber stolpern, über den Stein im Pflaster und das damit verbundene Unrecht an einem Menschen. Diese Steine machen...

  • Apolda-Buttstädt
  • 13.06.20
  • 46× gelesen
Aktuelles

Podcast Pfingsten
Schöpfen, mal aus dem Vollen

Liebe Mitmenschen! Geteilte Freude ist doppelte Freude. Die Hochzeit ist in vollem Gange. Es ist ein berauschendes Fest. Es gibt Musik und Tanz. Hochzeitliche Freude ist doppelte Freude. Schöpft jetzt! Füllt die Krüge! Und feurige Freude wird entfesselt. In diesem Jahr haben viele Brautpaare ihre Hochzeitsfeiern in den Herbst oder gleich ins nächste Jahr verlegt. Manche feiern heimlich, in kleinem Kreis und später gibt es mehr. Dirk ist seit vielen Jahren Koch und Caterer - zu Pfingsten...

  • Apolda-Buttstädt
  • 30.05.20
  • 30× gelesen
Aktuelles

Podcast Himmelfahrt
Fliegen, mal himmelwärts

Liebe Mitmenschen! Dem Himmel nah kommen. Selbst abheben und sich auf die Suche machen. Es erwartete Sie ein musikalischer Podcast zum Himmelfahrtstag! Wo gehöre ich hin? Gott sucht und findet uns. Hoch oben in unseren Gedankengebäuden und Wolkenschlössern, genau so wie fest auf der Erde.  Wolfgang erzählt von seinen Flugerfahrungen als erfahrener Pilot bei der Polizei.  Gabriellas Song wird professionell gesungen von Ann Tröger aus dem Film "Wie im Himmel" und Reinhard Mey ist mit seinem...

  • Apolda-Buttstädt
  • 20.05.20
  • 56× gelesen
Aktuelles

Podcast zum Muttertag
Hoffen, mal auf das Gute

Liebe Mitmenschen! Am Sonntag Kantate feiern Familien den Muttertag. Elisabeth und Maria - zwei schwangere Frauen treffen sich, tauschen sich aus und schon bei der Begrüßung hüpft das Kind in ihrem Leib. Gott wirkt an jedem und jeder von uns jeden Tag Großes. Eine Hebamme erzählt und wir schauen auf das Leben einer Mutter auf dem Land. Johanna ist sechs Jahre alt und gratuliert ihrer Mama zum Muttertag. Herzliche Einladung zum Hören und Mitmachen! Hoffen, mal dem Gutem, der eigenen...

  • Apolda-Buttstädt
  • 08.05.20
  • 112× gelesen
Glaube und Alltag

Podcast Daheim mit Gott - 1. Mai
Beginnen, mal in Gottes Namen

Liebe Mitmenschen! In Gottes Namen fang ich an ... Heute am 1. Mai steht die Arbeit im Mittelpunkt. Gerade in diesen Tagen wird unser Verständnis von Arbeit auf den Kopf gestellt. Lehrer sitzen am Schreibtisch und chatten mit ihren Schüler*innen, erstellen Unterrichtsmaterial und schicken es hin und her. Der Schulbeginn für die Abschlussklassen wird vorbereitet und startet in Thüringen am Montag. Systemrelevante Berufe und eine Gastronomie, die um das Überleben kämpft. Ambivalenter kann der...

  • Apolda-Buttstädt
  • 01.05.20
  • 47× gelesen
Service + Familie

Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land
Musik in authentischen Bauhausstätten - Musik in Feiningerkirchen

Kirchen & Bauhaus - ein Widerspruch? Keineswegs! Im Weimarer Land findet man über 40 Gotteshäuser, die den Bauhauskünstler Lyonel Feininger zu immer neuen grandiosen bildkünstlerischen Werken animierten. Unter seinen Händen wurden sie zu Naturskizzen, Lithografien, Radierungen, Holzschnitten, Aquarellen, Ölgemälden... und erlangten Weltgeltung! Sie trugen den Namen des Weimarer Landes in die Welt! Entlang der Feininger-Kirchen-Route [nicht zu verwechseln mit dem Feiningerradweg!] werden...

  • Apolda-Buttstädt
  • 26.06.19
  • 74× gelesen
  • 1
Blickpunkt
Was wären Advent und Weihnachten ohne Noten …
2 Bilder

Frische Melodien, flotte Texte

Rezension: CD mit neuen Kinderliedern für die Winter- und Weihnachtszeit Von Mirjam Petermann Wer auf der Suche nach neuen Weihnachts- und Winterliedern ist, wird bei Mike Müllerbauer fündig. Der beliebte Kinderliederschreiber und -sänger präsentiert sein erstes Weihnachtsalbum. Weihnachten sei ein Fest, das ihn seit jeher fasziniert, schreibt der Musiker im Booklet der CD. Als Kind habe er monatelang darauf gewartet, und »heute genieße ich das alles immer noch, aber fast sogar noch...

  • Weimar
  • 19.12.17
  • 193× gelesen
Feuilleton

Für eine singende Kirche gesorgt

Berlin (epd) – Der Berliner Altbischof Wolfgang Huber (75) würdigt die Musikalität Martin Luthers: Der Reformator habe der Musik nach der Theologie den höchsten Stellenwert eingeräumt, erklärte Huber in Berlin. Er habe die Musik geliebt und selbst viel gesungen. Dabei habe Luther dem Gesang gegenüber der Instrumentalmusik den Vorzug gegeben, die Stimme sei für ihn eine einzigartige Schöpfungsgabe.

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Kirchenmusik beider christlicher Konfessionen erklingt neben-
einander, wenn 
das Ensemble Musica Fiorita 
am 6.Oktober, 
19.30 Uhr, 
im Festsaal 
der Heidecksburg 
in Rudolstadt musiziert.

Allein Gott die Ehre

Das Festival »Güldener Herbst« präsentiert protestantische und katholische alte Musik Von Mirjam Petermann Von Bad Liebenstein im Westen bis Eisenberg im Osten, von Sondershausen im Norden bis Rudolstadt im Süden: Das Festival Alter Musik »Güldener Herbst« zieht bereits zum 19. Mal weite Kreise in Thüringen. Das Spektrum der Veranstaltungen reicht von Kantatengottesdiensten und Messen bis zur Kammermusik, vom Tanzspiel bis zum Orgelkonzert; auch Konzerteinführungen, Stadtführungen und eine...

  • Eisenberg
  • 28.09.17
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort
Johannes Grosz, Sinologe und Komponist, versteht sich als Vermittler, der Takt und Ton treffen muss.

»Ich brauche Töne und Harmonien«

Johannes Grosz: Einstiger Chorknabe kommt als Komponist in den Magdeburger Dom zurück Von Renate Wähnelt Aufbruch nach Taiwan. Doch der Abschied vom Kammerchor Josquin des Préz in Leipzig machte das Herz schwer, damals, nach dem Sinologie-Studium, erzählt Johannes Grosz. Die Sehnsucht nach der großen weiten Welt hat ihm wohl die Mutter, eine Dolmetscherin, in die Wiege gelegt. Die Liebe zur Musik beide Eltern, die sich im Magdeburger Domchor kennenlernten. Für Johannes wurde der Dom ein...

  • Magdeburg
  • 28.09.17
  • 28× gelesen
Kirche vor Ort
Prospektkopie der Compenius-Orgel in der Stadtkirche Bückeburg

Werke von einzigartiger Schönheit

Orgelbau: Vor 400 Jahren starb Esaias Compenius. Er gilt als einer der bedeutendsten mitteldeutschen Orgelbauer Von Gerhard Aumüller Seine überragende Begabung, die Liebe zum ästhetischen Detail, handwerkliche Perfektion, grandiose Intonationskunst und die klangliche Raffinesse der Instrumente von Esaias Compenius suchen ihresgleichen. Die Zusammenarbeit mit dem Musiker Michael Praetorius und dem kunstsinnigen Halberstädter Bischof und Herzog Heinrich Julius hat Werke von einzigartiger...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 172× gelesen
Kirche vor Ort

Musikalische Reformationsreise für 80 Kinder

In der vollbesetzten Meininger Stadtkirche führten am Sonntagnachmittag rund 80 Kinder aus dem Kirchenkreis Meiningen zum dritten und letzten Mal an diesem Wochenende ihr Musical »Martin Luther« auf. In passenden Kostümen vor aufwendiger Kulisse und in Begleitung eines kleinen Orchesters erzählten sie die Geschichte des Reformators. Der Text stammt aus der Feder von Brigitte Antes, die Musik vom bekannten Kindermusical-Komponisten Gerd-Peter Münden. Seit 2008 gestalten die Kantoren des...

  • Meiningen
  • 28.09.17
  • 12× gelesen
Feuilleton
Die Saalfelder Vocalisten: Im Repertoire haben sie hauptsächlich geistliche Lieder.

Wenn Musik den Glauben trägt

Jubiläum: Saalfelder Vocalisten feiern 30-jähriges Bestehen Von Ulrike Greim Ein sommerlich-lauer Sonntagnachmittag. In einer kleinen Dorfkirche im Saaletal singen die Saalfelder Vocalisten geistliche Lieder. Es ist andächtig still. Dann kommt der Applaus – und die Ansage: Teil zwei des Konzertes gibt es im Nachbardorf. Es ist nicht ganz üblich, bei Nachbars in die Kirche zu gehen, wenn man doch selber eine hat. Aber jetzt, wo die Gemeinden zusammengelegt werden, da muss man wohl. Nach...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 47× gelesen
Feuilleton
Handglocken

Klingende Zukunft

30 Jahre Handglockenchor Gotha Von Klaus-Dieter Simmen Wieder einmal: Luther. Zu seinem 500. Geburtstag, den 1983 auch die DDR-Staatsführung groß feierte, rückten Augustinerkloster und -kirche Gotha in den Fokus. Mehrfach hatte hier der Reformator gepredigt. Das faszinierte bei seinem Besuch den amerikanischen Pastor Larry Hoffsis aus Ohio ebenso wie die Historie der Gebäude. Er wollte unbedingt mit seiner Gemeinde eine Partnerschaft mit der Augustinergemeinde begründen. Ein nicht zu...

  • Gotha
  • 15.09.17
  • 12× gelesen
Blickpunkt
Wenn der Kantor keine Zeit hat: Superintendent Michael Kleemann mit dem Zauberkasten, der Orgel in der Box.

Orgel in der Box spielt ganz von selbst

Zauberkasten: Tragbares Miniinstrument kann alle Choräle Im Büro von Stendals Superintendenten Michael Kleemann steht ein Zauberkasten. Rund 40 mal 50 mal 20 Zentimeter klein ist er und spielt auf Knopfdruck »Ein feste Burg ist unser Gott«, »Macht hoch die Tür« oder »Gelobt sei Gott im höchsten Thron«. Die Nummer eines Liedes aus dem Evangelischen Gesangbuch wird eingegeben, ebenso die Anzahl der Strophen und ob ein Vorspiel gewünscht ist. Los geht es. »Eine Orgel in der Box«, sagt...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 245× gelesen
Blickpunkt
2 Bilder

Stockhausen
Wenn die Großnichte mit dem Onkel die Orgel schlägt

Liszt-Orgel: Seit fast 40 Jahren engagiert sich G+H-Redakteur Michael von Hintzenstern in Denstedt im Weimarer Land für den Erhalt der Orgel in der Dorfkirche. Willi Wild sprach mit ihm über sein Engagement.  Wie sind Sie auf die Orgel gestoßen? Michael von Hintzenstern: Ich bekam 1980 den Auftrag, zu den Thüringer Orgeltagen einen Vortrag über den Weimarer Stadtorganisten, Komponisten und Orgelbautheoretiker Johann Gottlob Töpfer (1791–1870) zu halten, der aus Niederroßla bei Apolda stammt...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 105× gelesen
Kirche vor Ort
Hans Tutschku (Boston) hat eine Klanginstallation geschaffen, in der die auf verschiedenen Kontinenten 
aufgenommenen Gesänge unterschiedlicher Religionen und Kulturen miteinander harmonieren.

Neue Klänge zu alten Liedern

Das Reformationsjubiläum hat zahlreiche Komponisten angeregt, neue Werke zu schreiben, die nun in Mitteldeutschland aus der Taufe gehoben werden. Ein Überblick. Von Michael von Hintzenstern Zu den Uraufführungen des Jahres 2017 gehört die »Reformationssymphonie« für Orgel des US-amerikanischen Komponisten Daniel E. Gawthrop, die Kantor Hartmut Siebmanns anlässlich des 9. Pößnecker Orgelfrühlings präsentieren wird (14. Mai, 19 Uhr, Stadtkirche St. Bartholomäus). 1949 in Fort Wayne geboren,...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 11× gelesen
Aktuelles
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), 
der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, sang am Sonntag 
in Hannover bei der Chor-Hauptprobe des Pop-Oratoriums »Luther« mit.

Auftakt für »Luther«

2 500 ehrenamtliche Chorsänger trafen sich zur ersten gemeinsamen Probe Die Tournee des Pop-Oratoriums »Luther« beginnt am 14. und 15. Januar in Hannover. Am Sonntag haben sich rund 2 500 ehrenamtliche Chorsängerinnen und -sänger aus ganz Niedersachsen in der Landeshauptstadt getroffen, um erstmals gemeinsam zu proben. Hannover ist der Auftaktort der Musical-Tournee, für die elf Aufführungen in neun Städten geplant sind. Zu den beiden Konzerten in der TUI-Arena erwarten die Veranstalter...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 17× gelesen
Aktuelles
Posaunenklänge, das Pop-Oratorium »Luther« oder Chormusik: Kirchenmusikalische Höhepunkte im Reformationsjahr in Mitteldeutschland
3 Bilder

Gesungene Reformation

Die Palette der kirchenmusikalischen Höhepunkte im Reformationsjahr 2017 reicht von Luthers eigenem Liedschaffen über große Oratorien bis hin zu Musicals. Von Michael von Hintzenstern Die Reformation war von Anfang an eine Singbewegung, vor allem Luthers Lieder wurden zum Markenzeichen der evangelischen Kirche. Für ihn war die Musik »eine der schönsten und herrlichsten Gaben Gottes«. 1524 schuf er zusammen mit dem »Ur-Kantor« der evangelischen Kirchenmusik, dem in Kahla geborenen und in...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 20× gelesen
Kirche vor Ort
Die Trommelgruppe »Kongas« und Musiklehrer Dirk Herwig (rechts)

Die Musik verleiht Flügel

Die Trommelgruppe »Kongas« der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 2000 zu einem gefragten Ensemble entwickelt, das bereits zwei CDs eingespielt hat. Von Sandra Smailes Wenn am Himmelfahrtswochenende die Trommelgruppe »Kongas« in Weimar zum »Kirchentag auf dem Weg« hunderte, vielleicht tausende Gäste mit ihrem lauten, mitreißenden Sound unterhält – dann ist das etwas Besonderes. Nicht nur die Musik, sondern auch die Musikanten sind einzigartig: Die...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 86× gelesen
Feuilleton
Historischer Klang: Die Wittenberger Hofkapelle lädt zu einer Reise von Antoine Busnois bis Heinrich Schütz ein.

Vater der Lieder – Martin Luther und die Musik Witten

Wittenberg: 12. Renaissance Musikfestival startet Kartenvorverkauf und feiert Reformator Das Wittenberger Renaissance Musikfestival präsentiert vom 20. Oktober bis zum 5. November 13 Konzerte, 11 Kurse für Instrumentalspiel und Tanz, einen historischen Ball sowie eine Instrumentenausstellung im Alten Rathaus. Sowohl internationale Spitzenkünstler als auch selten zu erlebende Instrumentalvirtuosen gastieren vor großartiger Kulisse und bereichern das ohnehin sehr dichte Kulturprogramm in der...

  • Wittenberg
  • 24.08.17
  • 27× gelesen
Feuilleton
Dachs, Gisela (Hg.): Jüdischer Almanach: Musik. Jüdischer Verlag, 271 S., ISBN 978-3-63-354279-6, 18 Euro
3 Bilder

Jüdische Musik und ihre Komponisten

Von Jürgen Israel Im Jüdischen Almanach findet sich ein bislang unveröffentlichtes Gespräch zwischen den Komponisten György Ligeti (1923–2006) und Mauricio Kagel (1931–2008) aus dem Jahr 1990. Darin geht es zwar um die Frage, ob es eine jüdische Musik gebe. Aber an dieser Frage entzünden sich Erinnerungen an die eigene Herkunft und Überlegungen über die Bedeutung des Jude-Seins für ihr Werk: der eine wuchs im katholischen Argentinien auf, der andere als ungarischer Jude in dem zu Rumänien...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 25× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.