Kino

Beiträge zum Thema Kino

Aktuelles
"Schattenstunde": Dirk Waanders als Adolf Eichmann (r.) und Christoph Kaiser als Jochen Klepper

Kino: Film über Schriftsteller Jochen Klepper
Schattenstunde

Der Spielfilm «Schattenstunde» über die letzten Lebensstunden des evangelischen Schriftstellers und Liederautors Jochen Klepper (1903 bis 1942) läuft am 27. Januar, dem internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus, bundesweit in den Kinos an. Der Auftakt findet im Nationaltheater Mannheim statt, wie der Speyerer Regisseur Benjamin Martins sagte. Klepper war von den Nationalsozialisten gemeinsam mit seiner jüdischen Frau und deren Tochter in den Suizid getrieben worden. Der...

  • 27.01.22
  • 39× gelesen
Feuilleton

Valentinstag
Kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht?

Die Geschichte des Films ist voller überlebensgroßer Love Storys: Klassiker wie «Vom Winde verweht» und «Casablanca», Kultromanzen wie «Pretty Woman». Wo aber bleibt der Herzschmerz auf der großen Leinwand heute?  Ist die große Zeit des traditionellen Kino-Liebesfilms vorbei? Von Birgit Roschy Frankfurt a.M. (epd). Ein leidenschaftlicher Kuss auf einem windumtosten Hügel, zärtliche Blicke auf der Terrasse des Empire State Building: Große Liebesgeschichten brachten Millionen im Kino zum Weinen,...

  • 12.02.21
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Weitere kreative Angebote von Kirchengemeinden und Kirchenkreisen
Kino mit Traktor, Gottesdienst in der Tischlerei, Andacht am Telefon

Auch weiterhin sind die Kirchengemeinden und Kirchenkreise der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) sehr kreativ, um trotz der Corona-Krise Angebote zu machen. So gibt es beispielsweise ein Traktoren-Kino, ein Andachtstelefon, Gottesdienste in der Tischlerei-Werkstatt und im Grünen sowie Sommerandachten mit Lieblingsmusik statt Gesang. Digitale Angebote werden fortgeführt, viele Kirchen sind geöffnet und können zur persönlichen Andacht genutzt werden, Glocken läuten zu einer...

  • Bad Salzungen-Dermbach
  • 16.07.20
  • 42× gelesen
Feuilleton

Der Kinofilm »Kleine Germanen« zeigt die erschreckenden Folgen rechtsradikaler Kindererziehung
»Die Anderen sind immer die Bösen«

Von Eleonore Sladeck Der Dokumentations- und Anima­tionsfilm »Kleine Germanen«, der ab dem 9. Mai in den Kinos zu sehen ist, macht in erschreckender Weise deutlich: Wachsen Kinder mit rechtem Gedankengut auf, prägt sie das für ihr ganzes Leben. Die Regisseure Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger rücken dieser Problematik rechter Kindererziehung nach 1945 zu Leibe. »Alles beginnt mit unserer Erziehung«, sagt Elsa, die animierte Hauptfigur. Für Opa, den ehemaligen SS-Mann, war Elsa die ideale...

  • 09.05.19
  • 106× gelesen
  • 1

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Gemeindeleben
  • 28. Mai 2022 um 20:00
  • Dorfstraße 3 (OT Wählitz)
  • Hohenmölsen

Kino in der Erlebniskirche

Einlass für das Kino: ab 19:00 Uhr Eintritt frei Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Einlass erfolgt nach den aktuellen Hygienebestimmungen.

Gemeindeleben
  • 18. Juni 2022 um 18:00
  • Im Gebreite 75
  • Erfurt

#OffenerPredigerSamstag

Das Gemeindefest der besonderen Art. Alle Türen sind offen. Jede*r kommt und geht, wie's passt: Kurzführungen, offene Bühne, Musik, Schauspiel, Slackline, Kuchen, Brezeln, Seifenblasen, Straßenkreide, Gespräche, Segen... Und 22.00 Uhr beginnt das Freilicht-Kino

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.