Zauber der Gebärden

Singen mit den Händen
  • Singen mit den Händen
  • Foto: Alsterdorf Assistenz West
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Schwarze T-Shirts, weiße Handschuhe, viel Bewegung und ein Lächeln auf den Lippen. Musik kann man nicht nur hören, man kann sie auch fühlen. Diesen Beweis erbringen rund 30 Gebärdenpoetiker aus Hamburg. "Bei uns übernehmen die Hände die Rolle der Stimme. Wir übersetzen die Strophen in Gebärden. Manches vereinfachen wir, damit alle mitkommen. Das Ergebnis ist unseren Gebärden-Poesie", sagt Chorleiterin Ines Helke.

Was vor ein paar Jahren im Treffpunkt Altona der "Alsterdorf Assistenz West" als Kursangebot "Gebärdensprache" begann, hat sich längst zu einem beeindruckenden Projekt entwickelt. "Hier im HandsUp-Chor ist alles kunterbunt", erzählt Margit Langenbacher, die Leiterin des Treffpunkts Altona. Die Sänger sind in einem Alter von zehn Jahren bis Mitte 60, es sind hörende und nicht-hörende Menschen, mit und ohne Behinderung, mit psychischen Erkrankungen und mit Sinnesbehinderung darunter. "Der Chor ist so inklusiv, wie wir es bislang noch nie geschafft haben", so Margit Langenbacher. Darüber freut sich auch Chorleiterin Ines Helke. "Es ist toll, dass wir Hörgeschädigten unsere schöne Gebärdensprache an Hörende weitergeben können. Es ist uns ganz wichtig zu zeigen: Hey, ihr Hörenden, auch ihr könnt Gebärdensprache erlernen". Es gehe dabei nicht um Perfektion, sondern darum, gemeinsam Spaß zu haben. Die Auftritte des Gebärdenchors sind schnell ausgebucht, die Gebärdenpoetiker haben schon auf der Bühne der Elbphilharmonie und einer Helene-Fischer-Show gestanden. HandsUp ist nur Botschafter einer inklusiven Gesellschaft; der Chor zeigt vor allem, wie viel Lebensfreude und Zauber in der Gebärdensprache steckt. Das sieht die Deutsche Unesco-Kommission ähnlich. Sie hat im März 2021 auf Betreiben des Gehörlosenverbands Hamburg die Deutsche Gebärdensprache als nationales immaterielles Kulturrerbe anerkannt. (red)

gebaerdenchor-handsup.de

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen