Premium

Besonderen Schicksalen auf der Spur
Mit Karl May beim Friseur

Ein Bild, viele Geschichten: Seit den späten 1970er-Jahren recherchiert Peter-Jürgen Klippstein nicht nur zur eigenen Familie in Kirchenbüchern – und macht erstaunliche Entdeckungen.
  • Ein Bild, viele Geschichten: Seit den späten 1970er-Jahren recherchiert Peter-Jürgen Klippstein nicht nur zur eigenen Familie in Kirchenbüchern – und macht erstaunliche Entdeckungen.
  • Foto: Angelika Reiser-Fischer
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Porträt: Peter-Jürgen Klippstein ist ein begeisterter Heimat- und Familienforscher.

Von Angelika Reiser-Fischer

Darauf ist er besonders stolz: Auf das Familienfoto der ganzen großen Familie. Vorsichtig nimmt Peter-Jürgen Klippstein das Bild aus dem Jahr 1900 von der Wand.
Auf dem Jahrmarkt von Großengottern hatte es damals ein extra bestellter Fotograf aufgenommen: Alle im Festtagsstaat, mit feierlichen Gesichtern. Über 30 Männer, Frauen, Kinder, auch ein Baby. Dieses Bild hält der 77-Jährige sehr in Ehren. Es ist ein Beleg für seine Wurzeln.

Und die liegen in Großengottern. Hier, zwischen Unstrut und Hainich wurde Klippstein geboren und vor zwei Jahren sogar zum Ehrenbürger ernannt. Über den Ort zwischen Bad Langensalza und Mühlhausen weiß Peter-Jürgen Klippstein nahezu alles.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen