Rezension
Vom Frieden durchdrungen: Gewalt ist keine Alternative

Gewaltverzicht ist nichts für Schwache", ist der Theologe Fernando Enns überzeugt. Von ihm erschien jetzt ein Predigtband mit dem Titel "Gerechten Frieden predigen – ›und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens‹" mit Predigten aus den letzten zehn Jahren. Enns ist im mennonitischen Glauben groß geworden und derzeit Inhaber der Professur "Theologie der Friedenskrichen" an der Universität Hamburg sowie des Lehrstuhls für Theologie und Ethik an der Freien Universität Amsterdam.

Kennzeichnend für seine Predigten sind klare theologische Auslegungen, die mutmachenden Episoden zur Versöhnung aus seiner Arbeit und seine ökumenische Ausrichtung.
Ja, es sind politische Predigten. Aber nicht in dem Sinne, wie sie heute Pfarrern oft vorgeworfen werden, sich damit auf eine bestimmte politische Seite zu schlagen. Enns ist nicht grün, links oder rechts – zumindest lassen das die Predigten des Bandes nicht erkennen.

Aber er ist radikal in der Ansicht, dass Konflikte nicht mit Gewalt gelöst werden können: "Nein, ich glaube nicht an die Macht der Gewalt, sie ist nicht die ultima ratio Jesu", sagt er beispielsweise in einer Predigt über den Bibeltext zur Verhaftung Jesu aus Matthäus 26.
Er sieht die Glaubwürdigkeit der Kirche verspielt, "wo Gewalt legitimiert oder als alternativlos dargestellt wird: in der sich hartnäckig haltenden Lehre vom ›gerechten Krieg‹". Für ihn ist der gewaltfreie Widerstand ein elementarer Teil seiner Nachfolge Jesu: "Das geht nicht im stillen Kämmerlein – oder in einem gemütlichen Gottesdienst, wo wir hübsch unter uns bleiben."

Es ist kein mantraartiges Wiederholen von Anti-Gewalt-Floskeln. Es geht einem nicht auf die Nerven, dass Enns immer wieder den Gewaltverzicht und den unumgehbaren Willen zur Versöhnung in den Mittelpunkt seiner Predigten stellt. Nein, es ist beeindruckend, mit welcher Leidenschaft und Tiefe er für dieses Anliegen streitet und seine Ansichten in den unterschiedlichsten Bibeltexten wiederfindet. Mirjam Petermann

Enns, Fernando: Gerechten Frieden predigen, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, 180 S., ISBN 978-3-374-06178-5, 18 Euro
Bezug über den Buchhandel oder den Bestellservice Ihrer Kirchenzeitung: Telefon (0 36 43) 24 61 61 

Autor:

Mirjam Petermann aus Eisenach-Gerstungen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.