Jugend zur Jahrhundertwende

Halle (epd) – Die Jahresausstellung der Franckeschen Stiftungen in Halle widmet sich 2019 dem Thema Jugend in der Zeit zwischen 1890 und 1933. Unter dem Motto »Moderne Jugend?« zeigen Fotos den Schulalltag, aber auch die Beschäftigung mit Medien und Kunst, die Freizeit beim Sport. Zu den 400 Ausstellungsobjekten zählten Kunstwerke vor allem der Neuen Sachlichkeit und des Expressionismus zum Thema Jugend etwa von Oskar Schlemmer, Wilhelm Lachnit und Erna Lincke. Die Ausstellungsobjekte werden durch zeitgenössische Film- und Tondokumente in Medieninstallationen begleitet.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.