Premium

Notfallseelsorge
Wenn das Unfassbare geschieht

In der Merseburger Stadtkirche haben Angehörige, Freunde und Fußball-Fans Abschied genommen von Kevin S., der bei dem Attentat in Halle ums Leben gekommen ist. Notfallseelsorger waren bei der Trauerfeier im Einsatz.
  • In der Merseburger Stadtkirche haben Angehörige, Freunde und Fußball-Fans Abschied genommen von Kevin S., der bei dem Attentat in Halle ums Leben gekommen ist. Notfallseelsorger waren bei der Trauerfeier im Einsatz.
  • Foto: Foto: Steffen Schellhorn
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Notfallseelsorger sind da, wenn Menschen in Extremsituationen geraten. Ihr Glaube gehört zu ihrer Arbeit, aber er steht nicht im Zentrum.

Von Katja Schmidtke

Bei der Trauerfeier für Kevin S., der bei dem Anschlag in Halle so sinnlos sterben musste, war die Kirche in Rot-Weiß gehüllt, die Farben des Halleschen Fußballclubs, dessen Fan der 20-Jährige war. Rot-Weiß, aber auch Lila war zu sehen. Eine Frau in lila Weste begleitete Angehörige zum Sarg, um Abschied zu nehmen.
Es sind Notfallseelsorger, die in solchen Ausnahmesituationen begleiten. Ehren- und Nebenamtliche, die stützen, zuhören, schweigen und reden. Sie sind einfach da für Opfer, Angehörige, Beteiligte und Helfer von Notfällen.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.