Premium

EKM-Landessynode
Marathon am Bildschirm

Das neugewählte Präsidium der Landessynode: (v. l.) Präses Dieter Lomberg, Vizepräses Dorit Lau-Stöber, Schriftführerin Natalie Karlapp und der stellvertretende Präses Stephen Gerhard Stehli im Innenhof des Landeskirchenamtes in Erfurt
2Bilder
  • Das neugewählte Präsidium der Landessynode: (v. l.) Präses Dieter Lomberg, Vizepräses Dorit Lau-Stöber, Schriftführerin Natalie Karlapp und der stellvertretende Präses Stephen Gerhard Stehli im Innenhof des Landeskirchenamtes in Erfurt
  • Foto: Paul-Philipp Braun
  • hochgeladen von Online-Redaktion

III. EKM-Synode: Fünf Tage dauerte die erste Tagung der neuen Synode. Dabei hat sich das „Kirchenparlament“ konstituiert, intensiv beraten und weitreichende Beschlüsse gefasst.

Von Willi Wild

Die Tagung startete engagiert, ambitioniert und fröhlich. Das lag nicht nur an der Losung vom 14. April aus Esra 6, Vers 22: „Der Herr hatte sie fröhlich gemacht.“ Es waren die kleinen Pannen und spontanen Reaktionen, die der Online-Synode auch heitere Momente bescherte. „Selig sind, die nicht sehen und doch glauben“, meinte der spätere Vizepräses Stephen Gerhard Stehli, der bei seiner Vorstellung nicht im Bild zu sehen war.
Die plattdeutsche Weisheit „Beten scheef hett Gott leev!“ – die soviel bedeutet wie „Ein bisschen schief hat Gott lieb!

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen