Wittenberg - Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

... dem Code via Smartphone folgen ...

Altera die videt Iohannes Iesum venientem ad se et ait: Ecce agnus Dei qui tollit peccatum mundi hic est de quo dixi post me venit vir qui ante me factus est quia prior me erat.

Wer selber nicht mehr so oft raus kommt ...
... aber die Lust am Pilgern immer noch verspürt:

an dieser Stelle können Sie sich unserer Pilgerschaft anschließen. Bilder und Gedanken aus 161 Kirchen und Kapellen im Kirchenkreis Wittenberg. Jeden zweiten Tag machen wir Halt an einer neuen Station. Einfach über den QR-Code, auf den der Apostel zeigt ... oder mit einem Klick hier: https://www.youtube.com/watch?v=eBVg-QjJ8zg&list=PLuj_3b1HvE91hjgmxLDX5qr2_pEMPBYqW

  • Wittenberg
  • 11.06.21
  • 23× gelesen
Premium
Blick ins Innere:  Nun läuft die Planung, welche Räume gebraucht werden und wie die Kirche für das Zentrum verändert werden muss.
2 Bilder

Kirchenkreis Wittenberg
Fit für die Zukunft

Der Plan: Die Stadtkirche in Bitterfeld soll ein Konzept für die nächsten 30 Jahre bekommen. Sie soll zu einem Zentrum für die neue kirchliche Region Bitterfeld, Wolfen, Sandersdorf und Brehna werden und zugleich ein großer Raum für die Stadt. Von Claudia Crodel Wie soll unsere Kirchengemeinde in Zukunft aufgestellt sein? Was brauchen wir wirklich? Welche Immobilien werden auch in 20 oder 30 Jahren gebraucht? Wollen wir uns davon trennen oder sie einer anderen Nutzung zuführen? Und wie soll...

  • Wittenberg
  • 21.05.21
  • 15× gelesen
Premium
Groß und klein: Für den "leibhaftigen Melanchthon" Michael Schicketanz war die Aktion des Künstlers Otmar Hörl mit 800 kleinen Luther-Figuren auf Wittenbergs Marktplatz eine willkommene Gelegenheit, die Größenverhältnisse einmal umzukehren. Melanchthon war klein gewachsen und stand auch immer im Schatten Luthers.

Auf Melanchthons Spuren
Seelenverwandt

Die letzte Saison im Gewand des Reformators hat für ihn begonnen, beschloss Michael Schicketanz. Der Stadtführer ist seit 15 Jahren auf Melanchthons Spuren in der Lutherstadt Wittenberg unterwegs. Von Renate Wähnelt Alles begann mit einem lockeren Spruch: „Sie sehen aus wie Philipp Melanchthon.“ Michael Schicketanz wurde neugierig und fand anhand von Gemälden den Zuruf bestätigt. Und weil er sich für Besuche auf Mittelaltermärkten ohnehin passende Kleidung kaufen wollte, wählte er ein Gewand im...

  • Wittenberg
  • 10.04.21
  • 15× gelesen
Paul F. Martin

Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt
Studienleiter neu im Amt

Nach einem halben Jahr Vakanz gibt es wieder einen Studienleiter an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt. Zum 1. März habe Paul F. Martin die Nachfolge von Eva Harasta angetreten, teilte die Akademie in der Lutherstadt Wittenberg mit. Die Theologin war im Sommer 2020 nach nur gut zwei Jahren in Wittenberg ins Bischofsbüro der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses (AB) in Österreich gewechselt. "Ich bin froh, dass nun auch die theologischen Akzente wieder stärker in den...

  • Wittenberg
  • 29.03.21
  • 82× gelesen
Premium
In Zusammenarbeit mit der Töpferin Jessica Albrecht aus Wittenberg entstand eine Vielfalt an Gefäßen und Glocken für die Stadtkirche.
2 Bilder

In der Mutterkirche der Reformation
Eine Krippe zum Osterfest

Die Tradition der Krippe verbinden die meisten Menschen mit Weihnachten. Jesus, der nach der Geburt in eine Futterkrippe gelegt wurde, ist ein wichtiges Weihnachtssymbol. Aber es gibt auch die Osterkrippen, auch Passionskrippen genannt, eine Tradition, die im 18. und 19. Jahrhundert durchaus weit verbreitet war. „Osterkrippen rufen das Geheimnis des Ostermorgens in Erinnerung und erhellen mit ihrem Licht das Osterfest“, sagt Pfarrer Johannes Block, Stadtkirchenpfarrer in Wittenberg. In der...

  • Wittenberg
  • 29.03.21
  • 7× gelesen
Schlosskirche Wittenberg: Hier legte Friedrich der Weise ab 1503 eine Reliquiensammlung an –eine der größten nörd-lich der Alpen.

Berichtet
Corona und der heilige Daumen

Es gibt Namen, die sich zu bestimmten Zeiten mit sehr unterschiedlichen Bedeutungen verbinden lassen. Unter dem lateinischen Namen Corona verbirgt sich eine eigentlich anonyme frühchristliche Märtyrerin. Der Begriff meint die Krone oder den Siegeskranz der Märtyrer. Weil die „Krone“ ihres Namens mit Geld in Verbindung gebracht werden kann, wurde die Heilige Corona in finanziellen Fragen angerufen. So versuchten Schatzgräber im 17. und 18. Jahrhundert, mithilfe von Corona-Gebeten verborgenen...

  • Wittenberg
  • 19.03.21
  • 29× gelesen
Ob Blumen oder Gemüse: Einen prächtigen Garten möchte jeder haben. Das geht auch ökologisch. Wie kann man in einem Kurs erfahren.

Evangelische Erwachsenenbildung
Ökologisch gärtnern – gewusst wie

Magdeburg (red) – Coronazeit ist auch Gartenzeit. Zumindest war das im vergangenen Jahr so. Aber auch unabhängig von Corona beschäftigt viele von uns, wie wir umweltverträglicher Lebensmittel anbauen und nachhaltiger leben können. Wer einen eigenen Garten hat, steht dabei schnell vor der Frage: Wie geht das eigentlich mit dem ökologischen Gärtnern? Die Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt und der Verein mischKultur starten dieses Jahr am 27. März das Weiterbildungsprojekt...

  • Magdeburg
  • 05.03.21
  • 22× gelesen

Kirchenkreis Wittenberg
Gedenkort Pandemie in der Stadtkirche

Wittenberg (red) – Während eines bewegenden Gottesdienstes am Aschermittwoch wurde unter Anwesenheit von Superintendentin Gabriele Metzner, Krankenhausseelsorgerin Susanne Fischer-Kremer, Oberbürgermeister Torsten Zugehör und dem stellvertretenden Landrat Jörg Hartmann ein Gedenk-ort Pandemie in der Westhalle der Stadtkirche Wittenberg eröffnet. Der würdevolle Raum lädt dazu ein, eine Kerze zu entzünden für einen erkrankten oder verstorbenen Menschen, für einen Menschen in besonderer Not oder...

  • Wittenberg
  • 26.02.21
  • 4× gelesen

Berichtet
Einblicke in das Lieferkettengesetz

Wittenberg (red) – Nach Ansprachen von Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, und Joachim Liebig, Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, wurde die Ausstellung „Schafft Recht und Gerechtigkeit“ bei der Evangelischen Akademie Wittenberg online eröffnet. Die Präsentation gibt brisante Einblicke in die Lieferketten deutscher Unternehmen. Initiiert von der Kampagne Lieferkettengesetz mahnt sie zur Einhaltung der Menschenrechte weltweit. Die...

  • Wittenberg
  • 31.01.21
  • 15× gelesen

Berichtet
Gottesdienste finden fortan gestaffelt statt

Wittenberg (red) – Die Verschärfung der hygienischen Auflagen bei der Durchführung von Gottesdiensten durch die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland im Zuge der Corona-Pandemie beschränkt den Teilnehmerkreis auf 25 Personen (ohne Mitwirkende). Um möglichst vielen Menschen die Teilnahme an einem Sonntagsgottesdienst zu ermöglichen, staffelt die Stadtkirchengemeinde Wittenberg bis zum 14. Februar ihre Gottesdienstangebote. Angeboten werden halbstündliche Gottesdienste um 10 Uhr und 11 Uhr in...

  • Wittenberg
  • 31.01.21
  • 6× gelesen
Grabdenkmal in der Torgauer Marienkirche: Katharina von Bora floh vor der Pest von Wittenberg nach Torgau. Bei einem Sturz von ihrem Fuhrwerk verletzte sie sich schwer und starb an den Unfallfolgen am 20. Dezember 1552.

Berichtet
Als die Pest in Wittenberg wütete

Trotz eines Besucherrückgangs 2020 schaut die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt zuversichtlich auf das neue Jahr. Auch wenn die Corona-Pandemie zunächst weiter den Alltag bestimme, halte man viele Angebote für 2021 bereit, sagte Stiftungssprecherin Nina Mütze in Wittenberg. Dazu zähle unter anderem die neue Sonderausstellung "Pest. Eine Seuche verändert die Welt", die ab dem 20. August ihre Pforten öffnen soll. Sie wird das größte Projekt der Stiftung Luthergedenkstätten in diesem...

  • Wittenberg
  • 31.01.21
  • 16× gelesen

Berichtet
Evangelische Akademie legt Programm vor

Wittenberg (red) – Die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt hat ihr Programm für das erste Halbjahr 2021 vorgelegt. Man sei optimistisch, "weil wir im Corona-Jahr 2020 die Erfahrung gemacht haben, dass sich unsere Themen auch in Online-Formaten gut vermitteln lassen. Das setzen wir fort", schreibt Akademie-Direktor Christoph Maier im Editorial des Programms. So präsentiere man in frischem Design den Veranstaltungsplan auch auf den Seiten einer neuen Internet-präsenz. Dazu kommen im...

  • Wittenberg
  • 01.01.21
  • 26× gelesen
So sehen die liebevoll gestalteten Sterne aus.

Berichtet
Hoffnung leuchtet in den Werkstätten

Wolfen (red) – Ein „hoffnungsvolles“ Projekt setzen derzeit die Beschäftigten der Wolfener Werkstätten, einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit Behinderung, für die Evangelische Landeskirche Anhalts um. 6000 Holzsterne werden hier mit einem speziellen Laser hergestellt. Es handelt sich um rund acht Zentimeter große Sterne mit der Aufschrift „Hoffnung leuchtet“. „Die Sterne sollen in dieser schweren Zeit ein Zeichen der Hoffnung sein, welches in unserer gesamten Evangelischen Landeskirche...

  • Wittenberg
  • 18.12.20
  • 7× gelesen
Zu Weihnachten verschenkt der Kirchenkreis Wittenberg auf besondere Weise Musik und Worte.

Berichtet
Stationengottesdienst online

Einen Stationengottesdienst aus dem Kirchenkreis wird es ab dem Heiligen Abend wieder online geben. Der Vikar der Stadtkirchengemeinde, Fabian Mederacke, hörte und sah sich nach weihnachtlichen Impulsen um. Dabei traf er auf den Landesbischof Friedrich Kramer und den Ministerpräsidenten Reiner Haseloff. Er war zu Gast in der Bücherkirche in Axien und im Haus der Begegnung in Globig. Er nahm Weihnachtsgrüße aus der Stadtkirche St. Marien in Wittenberg mit und hörte dort eine Predigt von Pfarrer...

  • Wittenberg
  • 17.12.20
  • 23× gelesen

Berichtet
Christvespern im Schlosshof geplant

Wittenberg (epd) – Wegen der Corona-Pandemie werden die evangelischen Christvespern Heiligabend in Wittenberg als Open-Air gefeiert. Stadt- und Schlosskirchengemeinde hätten vereinbart, ihre Christvespern gemeinsam im Schlosshof zu veranstalten, wie das Evangelische Predigerseminar mitteilte. Weil die Plätze auf dem Schlosshof begrenzt seien, gebe es die Möglichkeit, kostenfreie Einlasskarten zu erhalten. Für die Christvespern seien Stehplätze auf dem Schlosshof vorgesehen. Sachsen-Anhalts...

  • Wittenberg
  • 04.12.20
  • 18× gelesen
Premium
Mehrfache Hochzeit: Bernhard Naumann war auf dem Wittenberger Stadtfest viermal der Luther. Sein Debüt gab er im Jahr 1997. Hier ist er mit Katja Koehler als Katharina von Bora beim Fest 2017 zu sehen.

Berichtet
Luther geht in den Ruhestand

Bernhard Naumann: Der Luther-Darsteller hat eine besondere Beziehung zum Reformator, und das in vielerlei Hinsicht. 20 Jahre lang war er Kirchmeister der Stadtkirche Wittenberg. Nun, mit 65, verabschiedet er sich aus seinem Amt. Fragt man Bernhard Naumann nach seinem Lieblingszitat von Martin Luther, dann weiß er sofort, welcher Spruch ihm besonders ans Herz gewachsen ist, weil er ihm Lebensmotto ist: „Ein Christ muss ein fröhlicher Mensch sein, wenn er es nicht ist, ist er vom Teufel...

  • Wittenberg
  • 27.11.20
  • 17× gelesen
2 Bilder

Adventskalender im Kirchspiel Dobien Wittenberg

Besondere Zeiten im Advent Besondere Umstände machen manchmal ganz neue Dinge möglich. So beschlossen Nicole Drobnitzky und Mildred Krosch aus dem Kirchspiel Dobien in der Lutherstadt Wittenberg  kurzerhand einen Adventskalender zu gestalten, um die Christenlehrekinder unserer Kirchengemeinde auf diese Weise durch den Advent zu begleiten. Unterstützung holten sie sich von Herrn Gerhardt Last, der die Programmierung des Kalenders realisierte, Antje Rexin, die zusammen mit den Eltern die...

  • Wittenberg
  • 26.11.20
  • 138× gelesen

Kreissynode
Präses im Amt bestätigt

Wittenberg (red) – Mit großer Mehrheit wurde Uwe Kröber bei der konstituierenden Tagung der Kreissynode zum Präses der Synode gewählt. Er steht damit erneut an der Spitze des höchsten Leitungsgremiums des evangelischen Kirchenkreises Wittenberg. Die Kreissynode besteht aus 41 Mitgliedern, die alle Regionen und Einrichtungen des Kirchenkreises vertreten. Uwe Kröber lebt in Holzweißig und arbeitet bei der Stadtverwaltung in Bitterfeld-Wolfen. Zu Stellvertretern der Superintendentin wurden Pfarrer...

  • Wittenberg
  • 18.09.20
  • 32× gelesen

Reformationsstätte
Spenden helfen der offenen Stadtkirche Wittenberg

Wittenberg (red) – Nach einem Spendenaufruf zugunsten des Betriebs der Stadtkirche Wittenberg als offene Kirche ist es möglich geworden, die Öffnungszeiten dort zu erweitern. Bis zum Reformationstag ist sie nun dienstags bis sonnabends von 10 bis 17 Uhr und sonntags von 12 bis 17 Uhr zu besuchen. Montags ist Ruhetag. Bislang kamen rund 16 000 Euro Spenden zusammen. Der Gemeindekrichenrat ist überwältigt und dankt allen Spendern. Jedem Besucher der Kirche steht es frei, eine finanzielle...

  • Wittenberg
  • 23.07.20
  • 16× gelesen
Premium
Bauermeister-Gedächniskirche: Mehr als 115 Jahre hat sie in der Werkssiedlung "Deutsche Grube" dem Gottesdienst gedient. Jetzt wird sie entwidmet.

Entwidmung der Bauermeister-Gedächtniskirche
Ein letztes Mal Gottesdienst

Am Sonntag, 14. Juni, ist es soweit: Die Bauermeister-Gedächtniskirche in Bitterfeld wird entwidmet. Der letzte Gottesdienst bedeutet eine Verabschiedung von einer Kirche, die bis 2016 für Gotteddienste genutzt wurde und seitdem ohne Verwendung dasteht. Stück für Stück wird am Sonntag jedes einzelne Ding, das zum Gebrauch des Gottesdienstes notwendig ist, außer Dienst gesetzt: Kelche, Patene, Leuchter, die Bibel, sogar der Altar und die Kanzel, wenn auch letztere symbolisch durch das...

  • Wittenberg
  • 12.06.20
  • 141× gelesen
Premium
Im Juni 1933 entstand inmitten von Prettin ein Konzentrationslager. Die Gedenkstätte geht in Sachen Erinnerungskultur neue Wege.

Gedenkkultur
Berührt – auch digital

Von Katja Schmidtke Minecraft war in den Zehnerjahren das beliebteste Computerspiel unter Jugendlichen, eine Art virtuelles Lego, mit dem sich eigene Welten erschaffen lassen ohne den Nachteil, stundenlang in einer Kister voller Plastiksteinchen nach dem roten Zweier-Block zu kramen. Die Evangelische Akademie in Wittenberg hat in ihrem Format "Junge Akademie" bereits Minecraft-Projekte auf die Beine gestellt. "Mit Spielen wie diesen lässt sich an die politische Bildung anknüpfen", ist...

  • Wittenberg
  • 15.05.20
  • 37× gelesen

Lutherhaus
Wendelstein wird instand gesetzt

Wittenberg (epd) – Die Bundesregierung fördert die denkmalgerechte Instandsetzung des Wendelsteins am Lutherhaus in Wittenberg mit 115 000 Euro. Das hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters in Berlin bekannt gegeben. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Deutschland (Invest Deutschland)“. „Das Lutherhaus ist ein herausragendes und authentisches Zeugnis der Reformationsära. Touristen aus aller Welt gewinnen hier wichtige Einblicke und...

  • Wittenberg
  • 14.05.20
  • 39× gelesen
 „Osterlichter“ in Lutherstadt Wittenberg
7 Bilder

Ostern in Corona-Zeiten
„Osterlichter“ in Lutherstadt Wittenberg

Bundesweit mussten in den letzten Wochen viele Veranstaltungen ausfallen. Theater, Konzerthallen, Kirchen, Messe- und Stadthallen sowie Ausstellungsräume sind geschlossen. Auch unterliegt diesen Einschränkungen. Die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH hat für die Osterfeiertage ein Konzept entwickelt, dieser Situation zu begegnen. Anstelle der nicht erlaubten Osterfeuer wurde eine Lichtinstallation realisiert, die für Bürgerinnen und Bürger die Altstadt illuminierte. An vier Standorten, der...

  • Wittenberg
  • 15.04.20
  • 232× gelesen
Die Wittenberger Stadtkirche wird zu Ostern festlich illuminiert.

Corona-Krise
Wittenberg: Stadtkirche im Osterlicht

Wittenberg (red) - Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg hat sich entschieden, während der Osterfesttage die beiden Turmhauben der Stadtkirche zu illuminieren. Dies soll die Osterfeuer symbolisieren, die in der Stadt und der Region sonst entzündet werden, aber im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten.  Das illuminierte Osterfeuer auf den Turmspitzen soll weithin sichtbar sein.  Es ist in den Nächten auf Ostersonntag, Ostermontag und Osterdienstag, jeweils in der Zeit von 22 bis 1 Uhr,...

  • Wittenberg
  • 08.04.20
  • 334× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.