Wulff

Beiträge zum Thema Wulff

Blickpunkt
Bundespräsident a. D. Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbandes

Nachgefragt
Online-Proben können die Gemeinschaft nicht ersetzen

In Deutschland singen und musizieren rund 14 Millionen Menschen in einem Chor. In Corona-Zeiten fällt das aufgrund eines möglichen Infektionsrisikos vorerst aus. Altbundespräsident Christian Wulff hofft, dass bald wieder wie gewohnt geprobt werden kann, wie er im Gespräch mit Karen Miether und Björn Schlüter erklärt. Herr Wulff, wenige wissen vermutlich, dass Sie Präsident des Deutschen Chorverbandes sind. Was verbindet Sie mit dem Singen? Christian Wulff: Für mich bedeutet Singen...

  • 20.06.20
  • 54× gelesen
Feuilleton
5 Bilder

Menschen der Woche
Manuela Schwesig fastet

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig fastet. Wie die SPD-Politikerin über Twitter mitteilte, wolle sie während der 40-tägigen kirchlichen Fastenzeit auf Alkohol, Fleisch und Schokolade verzichten. Schwesig, die Kindheit und Jugend in der DDR erlebt hat, ist nach eigener Aussage nicht religiös erzogen. Vor zehn Jahren hatte sich die heute 45-Jährige taufen lassen. Der wichtigste Grund für diese Entscheidung sei die Geburt ihres Sohnes gewesen, hatte Schwesig damals...

  • 17.03.20
  • 246× gelesen
Eine WeltPremium
Christian Wulff und Metropolit Augoustinos im Berliner Dom

Metropolit Augoustinos sei ein »vorbildlicher Diplomat der Ökumene« meint Christian Wulff
Das Gesicht der Orthodoxie in Deutschland

Seine Titel sind vielfältig: Der 80-jährige griechisch-orthodoxe Theologe Augoustinos Lambadarkis ist seit 1972 Vikarbischof und seit 1980 Metropolit der griechisch-orthodoxen Metropolie für Deutschland sowie Exarch des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel für Zentraleuropa. Und er ist zugleich der dienstälteste Bischof im Land und zudem seit Jahrzehnten in der Ökumene engagiert. Für die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) war das ein Anlass, den gebürtigen...

  • 31.01.19
  • 48× gelesen
Aktuelles

Namen

Der fränkische Comedian Volker Heißmann (»Waltraud und Mariechen«) sieht Gemeinsamkeiten mit Martin Luther. »Auch wir Komödianten sagen, was wir denken, prangern den ein oder anderen Missstand an, überspitzen und provozieren gelegentlich.« Ihn habe schon früh fasziniert, dass Luther den Mut hatte, Missstände offen auszusprechen und die Dinge so zu formulieren, dass sie auch die einfachen Menschen verstanden. »Das würde uns heute auch gut tun«, unterstrich der Fürther, der Kirchenvorstand in der...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.