Luther

Beiträge zum Thema Luther

Feuilleton
Akte, Akten, Akten ...

DIE CORONABIBLIOTHEK
8. Teil

"Kommt der Leser nicht zur Bibliothek, geht die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs Hier nun der abschließende Traum aus der uns durch Zufall in Mitwisserschaft gelangten Kiste. Brisante neue Fakten zur Lutherforschung. Die Datierung dieses Traums weist ihn allerdings zeitlich als ersten Traum aus. Traum: Führte heut mein klein Püpplin Agnisa-Kathrein, dasselbe ich von Großmuttern Margareten geborene Ziegelerin zum Christfest vorigs Jahr als Gab und...

  • Wittenberg
  • 29.11.20
  • 32× gelesen
Feuilleton
Lesesaal (Reading room) der Harvard Law School Library

DIE CORONABIBLIOTHEK
Teil 7

"Kommt der Leser nicht zur Bibliothek, geht die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs DE VISITATIONE Als Martin Luther am 15.8.1530 mit Justus Jonas und Caspar Schultze noch einmal die Superintendentur in Zahna besuchte, führt der Weg die Kontrolleure des Neuen Weges erneut auch bis hinaus nach Rahnsdorf – an diese schöne und einigermaßen fette Pfründe nördlich von Zahna gegen die Grenze zu Brandenburg hin gelegen. Man war in Zahna irgendwie doch recht...

  • Wittenberg
  • 28.11.20
  • 36× gelesen
Feuilleton
russische Staatsbibliothek in Moskau

DIE CORONABIBLIOTHEK
Teil 6

"Kommt der Leser nicht zur Bibliothek, geht die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs In dem geheimnisvollen Karton mit Manuskripten und vor allem den Originalzetteln der Kinderträume des Reformators Martin Luther findet sich auch der sogenannte „Traum von der Agnisa.” Luther selbst hat diesen sehr kurzen Traum nicht kommentiert. Tusmenitzer macht drei große Fragezeigen an den Rand. Aber Hetzer hat dieses kurze Gesicht der Nacht mit einem offenbar von...

  • Wittenberg
  • 27.11.20
  • 33× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Mehrfache Hochzeit: Bernhard Naumann war auf dem Wittenberger Stadtfest viermal der Luther. Sein Debüt gab er im Jahr 1997. Hier ist er mit Katja Koehler als Katharina von Bora beim Fest 2017 zu sehen.

Berichtet
Luther geht in den Ruhestand

Bernhard Naumann: Der Luther-Darsteller hat eine besondere Beziehung zum Reformator, und das in vielerlei Hinsicht. 20 Jahre lang war er Kirchmeister der Stadtkirche Wittenberg. Nun, mit 65, verabschiedet er sich aus seinem Amt. Fragt man Bernhard Naumann nach seinem Lieblingszitat von Martin Luther, dann weiß er sofort, welcher Spruch ihm besonders ans Herz gewachsen ist, weil er ihm Lebensmotto ist: „Ein Christ muss ein fröhlicher Mensch sein, wenn er es nicht ist, ist er vom Teufel...

  • Wittenberg
  • 27.11.20
  • 14× gelesen
Feuilleton
Inschrift des Tiberius Claudius Balbillus, Vorsteher der Bibliothek unter Kaiser Claudius

DIE CORONABIBLIOTHEK
Teil 5

"Kommt der Leser nicht zur Bibliothek, geht die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs Traum 1: „Ich dringe aus der Erden hervor. Es ist das gewiss die Auferstehung, denn das Ende der Welt findet eben itzt statt. Alle armen Seelen erhalten ein Papyr, darauf steht der Ablaßz und die Zahl der Strafen. Die Zettlin werden von den Seelen mit Jammer und Klagen betrachtet. Da nun die Tränentropfen auf diese Papiryi fallen, verschwinden die Zahlen, werden...

  • Wittenberg
  • 26.11.20
  • 48× gelesen
Feuilleton
Lesesaal Britische Bibliothek

DIE CORONABIBLIOTHEK
TEIL 4

"Kommt der Leser nicht zur Bibliothek, geht die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs In der Aktenkiste, deren Inhalt „Archivarius Lindthorst” photographisch gesichert hat, finden sich zusätzlich zu den Träumen des kleinen Martin Luther einige bitterböse Berichte von der Hand des Gegenreformators Fr. Dominicus Hetzer, welche dieser auf der Basis von zumindest damals kursierenden Tatsachenberichten irgendwelcher aus Kreisen papistischer Ultras...

  • Wittenberg
  • 25.11.20
  • 38× gelesen
Feuilleton
Herzog August Bibliothek

DIE CORONABIBLIOTHEK
TEIL 3

"Kommt der Leser nicht zur Bibliothek, geht die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs Oft schon ist gefragt worden, wie jene Kiste mit den brisanten Traumakten des Knaben Martin Luther in die Archive des Vatikans gekommen sein mag. Dazu hat Jacub Tusmenitzer eine interessante Theorie vorgetragen. Er behauptet, dass diese Kiste der römischen Kurie durch einen gewissen Hieronymus Jobst zugespielt worden sei - und zwar aus Rache. Hieronymus Jobst ist eine...

  • Wittenberg
  • 25.11.20
  • 39× gelesen
Feuilleton
George Peabody Bibliothek, Baltimore

DIE CORONABIBLIOTHEK
TEIL 2

"Geht der Leser nicht zur Bibliothek, kommt die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555) - Protektor des Erzarchivs Wie wir sicher alle auch, so hat ebenfalls der Knabe Martin Luder (später Luther) schlimm geträumt, offenbar sogar sehr schlimm. Folgen seiner Knabenträume ziehen sich nach Jacub Tusmenitzer durch die gesamte spätere theologische Arbeit und treibt hie und da in Bereiche rätselhafter Absonderlichkeiten, - genauer ausgedrückt - in die Gewächshäuser giftiger Blüten. Offenbar...

  • Wittenberg
  • 25.11.20
  • 42× gelesen
Feuilleton
Vatikanische Bibliothek

DIE CORONABIBLIOTHEK
Teil 1

"Geht der Leser nicht zur Bibliothek, kommt die Bibliothek zu ihm." Marcello Cervini (1548–1555)  - Protektor des Erzarchivs Jetzt, - in der Coronazeit sind auch leider viele Bibliotheken für Forscherinnen und Forscher gesperrt. Wir schaffen in den nächsten Tagen Abhilfe! Gut gehütet, lange verschwiegen, sorgsam vor dem Zugriff der Öffentlichkeit bewahrt, haben einige findige Leute es doch vermocht, jene Kiste mit Traumtagebüchern des kleinen Martin aus den Bleikammern des Vatikans zu...

  • Wittenberg
  • 24.11.20
  • 61× gelesen
Aktuelles
Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident Sachsen-Anhalt im Innenhof des Lutherhauses in Wittenberg
2 Bilder

Altbischof widerspricht Ministerpräsident
Für Haseloff ist die EKM nicht "lutherisch"

Für den bekennenden Katholiken Reiner Haseloff ist klar: Kämen die Protestanten mehr nach Luther, wäre es mit der Ökumene in Deutschland entschieden einfacher. Thüringens Altbischof Christoph Kähler hat sich entschieden gegen die Darstellung von Sachsen Anhalts Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) gewandt, die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) sei nicht "lutherisch". Diese Aussage sei "grundfalsch", schrieb der emeritierte Theologieprofessor in einem Gastbeitrag für die in...

  • Wittenberg
  • 15.07.20
  • 752× gelesen
  • 8
  • 1
Feuilleton

Corona-Krise
Digitaler Vortrag

Wittenberg (red) - Am 21. April lädt die Stiftung Luthergedenkstätten erneut zur Vortragsreihe „Luther 1520“ ein. Dieses Mal ist dem Vortrag allerdings nicht in einem der Museen in Wittenberg, Eisleben oder Mansfeld zu folgen, sondern zum ersten Mal als Liveübertragung auf der offiziellen Facebookseite der Stiftung. Beginn ist 18.30 Uhr unter https://www.facebook.com/luthergedenkstaetten Um 1520 war er fast genauso berühmt wie Martin Luther. Heute ist Ulrich von Hutten (1488 – 1523) weitgehend...

  • Wittenberg
  • 16.04.20
  • 83× gelesen
Kirche vor Ort

Wittenberg
Systemrelevanter Luther

Mit wechselnden Schildern an den Denkmälern von Martin Luther und Philipp Melanchthon will die Wittenberger Stadtverwaltung in der Corona-Krise Mut machen. «Ich bleib hier – ich bin systemrelevant!» zierte die Bronzestatue von Luther (1483–1546) auf dem Marktplatz, verbunden mit dem Zusatz «Bleibt Ihr bitte zu Hause! … und bleibt gesund!». Davor stand zu lesen: «Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Aber Ihr geht bitte nach Hause.»

  • Wittenberg
  • 04.04.20
  • 79× gelesen
Aktuelles
Die mittelalterliche "Judensau", ein Schmäh- und Spottbild auf die Juden, an der Stadtkirche St. Marien in der Lutherstadt Wittenberg.

"Judensau"
Rechtsstreit um Wittenberger Schmähplastik geht in die nächste Runde

Naumburg/Wittenberg (epd). Kurz vor dem Start des Berufungsprozesses über die Sandsteinplastik "Judensau" an der Stadtkirche in Wittenberg hat die evangelische Kirchengemeinde Betroffenheit geäußert. "Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg bedauert ausdrücklich, wenn Menschen sich von der antijüdischen Schmähplastik verletzt oder beleidigt fühlen", hieß es in einer am Samstag veröffentlichen Erklärung der Gemeinde. Die Kirchengemeinde sei offen für neue Wege und wolle die "Stätte der Mahnung"...

  • Wittenberg
  • 20.01.20
  • 144× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Stiftung Luthergedenkstätten
Wittenberger Schüler pflanzen Luthereichen

Wittenberg (epd) - Im Predigergarten der Lutherstadt Wittenberg wollen am Freitag etwa 150 Schüler der fünften Klassen des Luther-Melanchthon-Gymnasiums Setzlinge der Luthereiche pflanzen. Die Aktion im Beisein von Stiftungsdirektor Stefan Rhein und Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) soll für die Jungen und Mädchen ein Zeichen für ihren neuen schulischen Lebensabschnitt setzen, erklärte die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt. Das Langzeitprojekt "Luthereiche" diene als...

  • Wittenberg
  • 18.09.19
  • 68× gelesen
Feuilleton

Erfolgsgeschichte: Pop-Oratorium »Luther« erklingt auch 2018

Ob auf dem Klappstuhl, dicht gedrängt stehend, oder auch liegend auf der Campingdecke – ganz Wittenberg und Gäste von nah und fern versammelten sich im August  2017 in der Lutherstadt, um eine einzigartige Freiluftveranstaltung, das Pop-Oratorium Luther, zu erleben. Bei herrlichem Sommerwetter genossen 3.500 Zuschauer an der Wittenberger Schlosskirche und damit an historischer Stätte eine beeindruckende Aufführung, die sich nicht allein wegen des starken Besucherandrangs als ein Höhepunkt des...

  • Wittenberg
  • 18.06.18
  • 13× gelesen
Aktuelles

Forschungsbibliothek eröffnet

Die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek im Schloss Wittenberg steht für Wissenschaftler und andere interessierte Nutzer zur Verfügung. Die neue Bibliothek vereint die Bestände der Bibliothek des Evangelischen Predigerseminars Wittenberg und des Lutherhauses, wie Bibliotheksleiter Matthias Meinhardt in Wittenberg mitteilte. Sie umfasse etwa 220 000 Bände. Besonders wertvoll sei ein Altbestand von rund 100 000 Titeln des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Zudem könnten rund...

  • Wittenberg
  • 12.04.18
  • 15× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Zweite Auflage für den »Luther Pass«

Mühlberg (G+H) – Seit seiner Einführung vor rund einem Jahr wurde der »Luther Pass« rund 80.000 Mal gedruckt und ausgegeben. Mit dem Dokument können in verschiedenen Einrichtungen in drei Bundesländern und vier Landkreisen Stempel gesammelt werden. Das lief in diesem Jahr so erfolgreich, dass der Landkreis Elbe-Elster als Initiator den »Luther Pass« 2018 in zweiter Auflage herausgeben möchte. »Unsere Region und damit unsere kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen sind deutlich bekannter...

  • Bad Liebenwerda
  • 29.12.17
  • 14× gelesen
Feuilleton
Erleuchtet: Anlässlich des Reformationsjubiläums hatte der Künstler Ingo Bracke das Lutherdenkmal in Wittenberg mit einer Lichtperformance zum Leuchten gebracht. Erhellend ist auch, wie der Reformator die Kirchengemeinde vor Ort definiert hat.

Gemeinde vor Ort nach Luther

Die aktuellen Reformbestrebungen der Kirche drängen weg von einer Gewichtung der Kirchengemeinden vor Ort. Im Sinne des Reformators?Von Werner Thiede Wie gestaltet sich evangelische Kirche künftig? Die aktuellen Reformbestrebungen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) haben meist eine auffällige Tendenz: Sie drängen weg von der gewohnten Gewichtung der Kirchengemeinden vor Ort. Schon vor über einem halben Jahrhundert hat der Lutheraner Hugo Schnell an den biblisch begründeten...

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 18× gelesen
Eine Welt

Reformation auf amerikanisch

Reisenotizen: Akademiedirektor Michael Haspel begab sich Anfang Oktober zu einer Vortragsreise in die USA. Für die Kirchenzeitung schildert er einige Eindrücke seines Weges »von Martin Luther zu Martin Luther King«. Von Michael Haspel Startpunkt meiner Reise ist Dallas. Die Stadt boomt. Texas ist zwar ein Trump-Staat, aber ich treffe niemanden, der ihn unterstützt. Selbst die konservativen Christen, denen ich begegne, sind entsetzt – nicht nur über seine vulgäre Sprache, sondern auch über...

  • Weimar
  • 21.11.17
  • 9× gelesen
Feuilleton

Luther für das Smartphone

Berlin/Mönchengladbach (epd) – Smartphone-Nutzer können in einem neuen historischen Spiel den Reformator Martin Luther (1483 bis 1546) auf seiner Reise von Worms zurück nach Wittenberg begleiten. »Luther – die Reise« erschien zum Reformationstag am 31. Oktober, teilten die Entwickler Target Games und IJsfontein Interactive Media mit Sitz in Berlin und Mönchengladbach mit. Das Spiel entstand demnach unter wissenschaftlicher Begleitung und bildet die Reise Luthers so ab, wie sie in etwa hätte...

  • Weimar
  • 10.11.17
  • 10× gelesen
Feuilleton
Playmobil-Luther mit einem Travel Bug und der vorgegebenen Route entlang der Wirkungsstätten des Reformators

Die Reise geht weiteR

Martin Luther tourt als Playmobil-Figur weiter durch Deutschland Luther ist noch am Leben«, sagt Lars Fischer erfreut und fügt rasch hinzu: »Also, die Playmobil-Figur.« Vor gut zwei Jahren hatte Fischer seinen Mini-Luther auf große Fahrt einmal kreuz und quer durch Deutschland geschickt. Von der brandenburgischen Uckermark aus sollte der Playmobil-Luther bis zum 31. Oktober 2017 die 36 Wirkungsstätten des historischen Kirchen-Reformers Martin Luther (1483 bis 1546) bereisen – und das mithilfe...

  • Weimar
  • 10.11.17
  • 55× gelesen
Aktuelles

Der Reformator auf der Reeperbahn

Hamburg (epd) – Rechtzeitig zum Reformationsjubiläum bekam der Luther im Hamburger Wachsfigurenkabinett »Panoptikum« eine »Schönheitskur«: Im Gesicht setzte ein Maskenbildner den Pinsel an und färbte nach. In der Ausstellung auf der Reeperbahn findet sich die Figur des Reformators in der historischen Abteilung in der zweiten Etage, direkt am Eingang. Mit einer Papierrolle in der Hand steht der Wachs-Luther hinter einem antiken Schreibtisch, vor sich eine große Bibel und eine Schreibfeder. Der...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 10× gelesen
Feuilleton

Für eine singende Kirche gesorgt

Berlin (epd) – Der Berliner Altbischof Wolfgang Huber (75) würdigt die Musikalität Martin Luthers: Der Reformator habe der Musik nach der Theologie den höchsten Stellenwert eingeräumt, erklärte Huber in Berlin. Er habe die Musik geliebt und selbst viel gesungen. Dabei habe Luther dem Gesang gegenüber der Instrumentalmusik den Vorzug gegeben, die Stimme sei für ihn eine einzigartige Schöpfungsgabe.

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Eine Kinderfassung von »Ein feste Burg« druckte Ursula Köster beim Kreiskirchentag in Herzberg, assistiert von Gunther Werner (2. v. r.).

Luthers Botschaft begreifen

Mobile Erlebnisausstellung zur Reformation Von Renate Wähnelt Fasziniert und vorsichtig heben die Besucher das eigenhändig bedruckte Papier aus der Druckerpresse. Sie sieht aus wie aus Martin Luthers Zeiten, nur viel kleiner. Auf ein kindgerechtes Maß hat sie Gunther Werner bauen lassen. Denn sie gehört zu seiner mobilen Erlebnis-Ausstellung, mit der der ausgebildete Lehrer durch Grundschulen, Kindereinrichtungen und Gemeinden tourt. Beim Kreiskirchentag in Herzberg (Kirchenkreis Bad...

  • Bad Liebenwerda
  • 07.11.17
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.