Hering

Beiträge zum Thema Hering

Kirche vor Ort Premium

Gemeindeleben: Wie finden haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter die Balance?
Zwischen Engagement und Erschöpfung

Ich bin dankbar, wenn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen, Vakanzen in den Gemeiden zu überbrücken«, sagt Theodor Hering. Diese Erfahrung hat der Kreisoberpfarrer des Kirchenkreises Ballenstedt längere Zeit in den Kirchengemeinden Güntersberge und Harzgerode gemacht. Er weiß aber auch, dass viele Ehrenamtliche an ihre Grenzen gekommen und erschöpft sind. Zum einen aus Gründen des demografischen Wandels: Auch in Anhalt steigt der Altersdurchschnitt in den Kirchengemeinden,...

  • Landeskirche Anhalts
  • 14.04.19
  • 8× gelesen
Glaube und Alltag

Gottes Offenbarung

Als aber der Herr sah, dass er hinging, um zu sehen, rief Gott ihn aus dem Busch und sprach: Mose, Mose! Er antwortete: Hier bin ich. 2. Mose 3, Vers 4 Von Theodor Hering Es geht um »Offenbarung«. Die ganze Epiphaniaszeit ging es um »Offenbarung«, so auch am letzten Sonntag nach Epiphanias. Das Evangelium lässt Jesus, den geliebten Gottessohn, noch einmal in postweihnachtlichem Licht erscheinen: »Den sollt ihr hören.« Über ihm die lichte Wolke, neben ihm Mose und der erwartete Prophet...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 10× gelesen
Glaube und Alltag

Vollendete Zukunft

Wir sind unnütze Knechte; wir haben getan, was wir zu tun schuldig waren. Lukas 17, Vers 10 Von Theodor Hering Futur zwei« ist eine komische Verbform im Deutschen: »vollendete« oder »vorzeitige« Zukunft, so können wir es nachlesen. Also etwa so: Vor zwei Wochen hatten wir in unseren Kirchengemeinden in Ballenstedt den sogenannten »Tag der Dienste« mit Mitarbeiterdankeschön und Häppchenempfang. In »Futur zwei« könnte man sagen: Nächstes Jahr um diese Zeit werden wir den Gottesdienst zum...

  • Ballenstedt
  • 11.08.17
  • 5× gelesen
Glaube und Alltag

Das Reich Gottes

Denn von selbst bringt die Erde Frucht, zuerst den Halm, danach die Ähre, danach den vollen Weizen in der Ähre. Markus 4, Vers 28 Von Theodor Hering Wie ist es mit dem Reich Gottes? »Von selbst bringt die Erde Frucht.« Erst Halm, dann Ähre, dann Weizen, dann Ernte. Das braucht seine natürliche Wachstumszeit. Was geschieht in der Zwischenzeit? Der Sämann geht anderen Dingen nach, die Sonne geht auf und unter, der Same wächst. »Von selbst bringt die Erde Frucht.« Und Gott? Gott ist...

  • Ballenstedt
  • 11.08.17
  • 8× gelesen
Glaube und Alltag

Das Tun und das Lassen

Eins aber ist Not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden. Lukas 10, Vers 42 Von Theodor Hering Marta und Maria, beschäftigt sein und stille sein, herumlaufen und sitzen, dienen und hören, Hände und Füße, Tischdienst und Tischgebet, das Eine und vieles. Zwei Schwestern – zwei Wege, Jesus zu dienen. Diakonie und geistliches Leben, das Tun und das Lassen – beides hat seinen Stellenwert und beides gehört für Lukas und für Jesus zusammen. Eben noch wurde das...

  • Ballenstedt
  • 11.08.17
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.