Gehörlose

Beiträge zum Thema Gehörlose

Glaube und AlltagPremium
Stiller Abschied: Gehörlosenseelsorger Andreas Konrath (r.) und die  Gebärdendolmetscherinnen Birte Seyfahrt (l.) und Theresa Dankert (M.)  gebärden bei der Herbstsynode 2018 die Buchstaben »E K M«.

Seelsorge
Gehör finden in der Kirche

Andreas Konrath ist seit 2007 landeskirchlicher Pfarrer in der Gehörlosenarbeit. In einem Gottesdienst wird er am 6. September in der Marktkirche zu Halle verabschiedet. Er wechselt in dieser Funktion in die sächsische Landeskirche. Claudia Crodel sprach mit ihm über seine bisherige Tätigkeit. Was bewegt Sie bei diesem Abschied besonders? Andreas Konrath: Mich bewegen die Schritte, die wir als gebärdensprachliche Gemeinschaft in der EKM in den letzten Jahren gegangen sind – die schweren wie...

  • Halle-Saalkreis
  • 06.09.20
  • 62× gelesen
Blickpunkt

Corona
Gehörlose leiden unter (un-)sichtbaren Barrieren

Hersteller wie Visimask oder Highlight Media haben inzwischen auf den Bedarf nach Masken mit Sichtfenster reagiert. Doch die Auswahl der Angebote ist noch übersichtlich. Eine Recherche im Internet kann helfen, einen passenden Schutz zu finden und so Menschen die Kommunikation zu erleichtern. Das gilt übrigens nicht nur für Hörgeschädigte, auch wer keine Einschränkung hat, kann dank des Sichtfensters sein Gegenüber besser verstehen. Trotz Maske Lippen lesen Die Maske ist nicht das große Problem...

  • 13.06.20
  • 192× gelesen
Kirche vor Ort

Eisenach
Besonderes Bedürfnis

Eisenach (red) - Sozusagen zum Probehören kam der Vorstand des Internationalen Verbandes der Schwerhörigenseelsorge, des IVSS-Churchear, Anfang März nach Eisenach. Denn vom 10. bis 14. September dieses Jahres soll in der Wartburgstadt die nächste internationale Konferenz des IVSS stattfinden. Unter dem Motto „Christliche Werte leben – macht die Schwerhörigenseelsorge so wichtig” sind Vorträge und Workshops geplant. Natürlich alles unter dem Vorbehalt, dass bis dahin solche Veranstaltungen mit...

  • Jena
  • 06.05.20
  • 52× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Elisabeth Götz

Ehrenamt
Die Papst-Übersetzerin

Elisabeth Götz redet mit Händen und Füßen. Kein Zufall: vor über 40 Jahren hat sie die Gebärdensprache gelernt. Von Markus Wetterauer   Damals war ihr kleiner Sohn schwer krank geworden und hatte dadurch sein Gehör verloren. Um sich mit ihm zu verständigen, musste sie lernen, sich mit Gesten, Mimik und lautlos gesprochenen Wörtern auszudrücken. Leicht war das nicht für sie. Vielmehr steckte "jahrelange Arbeit" dahinter, wie sie erzählt. Dadurch ist sie auch mit der Gehörlosen-Gemeinde...

  • 20.03.20
  • 28× gelesen
Service + Familie
Übersetzerin von Live-Musik: Laura Schwengber ist deutschlandweit die einzige Gebärdendolmetscherin für Konzerte.

Mit singenden Händen

Musik für Gehörlose: Wenn auf der Bühne die ersten Takte erklingen, hüpft und tanzt Laura Schwengber, imitiert mit den Lippen den Gesang, gestikuliert wie eine Rapperin. Die 28-Jährige ist Gebärdendolmetscherin für Konzerte. Von Philipp Demling Als Laura Schwengber zwölf Jahre alt war, verlor ihr bester Freund Edi durch eine Erbkrankheit Augenlicht und Gehör. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • 03.09.18
  • 29× gelesen
Kirche vor Ort
Gehörlosenpfarrer Friedemann Büttner lädt zum Abendmahl.

Nordhausen: Gehörlosengemeinde trifft sich
Still, aber nicht leise

Etwa 60 Menschen hatten sich vor der Nordhäuser Frauenbergkirche versammelt, wo sie ganz still und doch munter kommunizierten: in Gebärdensprache. Aus Erfurt, Jena, Weimar, Dessau, Mühlhausen, Magdeburg und Nordhausen sind die Teilnehmer zum Thüringer Gehörlosentag 2018 angereist. Von Regina Englert Gemeinsam mit Landesgehörlosenpfarrer Andreas Konrath sowie den Gehörlosenpfarrern Johannes Brehm aus Mühlhausen und Friedemann Büttner aus Nordhausen feierten sie Gottesdienst und genossen...

  • Südharz
  • 23.08.18
  • 151× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.