Gefängnisseelsorge

Beiträge zum Thema Gefängnisseelsorge

Service + Familie

Pandemie
Gefängnisseelsorger fordern Besuchsrecht für Kinder und Jugendliche

Hannover/Düsseldorf (epd) - Gefängnisseelsorger setzen sich für mehr Kontaktmöglichkeiten für die Familien von Häftlingen auch in Pandemie-Zeiten ein. Kinder müssten ihre Väter oder Mütter in den Justizvollzugsanstalten auch unter Corona-Bedingungen wieder häufiger besuchen und auch berühren dürfen, forderte die Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge nach ihrer online abgehaltenen Jahrestagung. Etwa 100.000 Kinder und Jugendliche könnten wegen der Pandemie ihr Grund- und Menschenrecht...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.05.21
  • 3× gelesen
Service + FamiliePremium
Vom Beruf zur Berufung: Eigentlich wollte Michael Kleditzsch Lehrer werden.

Gefängnisseelsorge
Ein Retter hinter Gittern

"Ich habe mich nicht darum gekümmert, was die Hintergründe für die Haft waren. Für mich stand immer der einzelne Mensch im Mittelpunkt“, sagt Michael Kleditzsch. Im Dezember ist er nach 21 Jahren aus dem Dienst als Seelsorger in den Justizvollzugsanstalten (JVA) Hohenleuben und Gera und nach 28 Jahren als Pfarrer im Kirchenkreis Greiz verabschiedet worden. Von Norbert E.F. Kleinteich Die Corona-Pandemie hatte seine Arbeit zuletzt stark verändert. Einzelgespräche hätten zwar wie immer...

  • 05.01.21
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort
Gefangenenseelsorgerin Christiane Bosse

Untermaßfeld: Neue Seelsorgerin für die JVA
Mut zu neuen Anfängen

Es war ein besonderer Gottesdienst, der von Gefangenen, Mitarbeitern und Gästen in der Justizvollzugsanstalt Untermaßfeld gefeiert wurde. Anlass war die Einführung von Pfarrerin Christiane Bosse als neue Gefängnisseelsorgerin im Kirchenkreis Meiningen. Für die nächsten sechs Jahre ist die 52-Jährige in dieses Amt berufen worden. "Wir freuen uns, eine so erfahrene Kraft zu bekommen", betonte Superintendentin Beate Marwede. Ihr beruflicher Weg hatte Christiane Bosse über Mediasch in Siebenbürgen...

  • 29.10.19
  • 419× gelesen
Kirche vor Ort

Musik hinter Gittern
Gospeltöne im „Roten Ochsen“ erleben

Halle (G+H) - Am 8. Dezember  haben Kulturinteressierte  ab 15 Uhr die Möglichkeit hinter den Mauern der halleschen Justizvollzugsanstalt „Roter Ochse“ ein Konzert zu erleben. Einlass ist bereits um 14.30 Uhr. Die Evangelische Gefängnisseelsorge freut sich, sowohl Besucher von „draußen“ als auch Insassen der JVA im dortigen Kirchsaal als Gäste begrüßen zu dürfen. Gemeinsam erleben die Zuhörer ein Konzert mit dem halleschen Gospelchor „Joy´n´us“. Der Eintritt ist frei. Zur anteiligen...

  • Halle-Saalkreis
  • 21.11.18
  • 42× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.