Alles zum Thema fairer Handel

Beiträge zum Thema fairer Handel

Aktuelles

Zahl der Woche
Rund 1,7 Milliarden Euro

haben die Deutschen 2018 für Produkte aus fairem Handel ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 15 Prozent. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre hat sich der Umsatz damit mehr als verdoppelt. Jede 20. Tasse Kaffee, die in Deutschland getrunken wird, stammt aus fairem Handel. Das absatzstärkste Produkt waren mit 95000 Tonnen Bananen.

  • 04.08.19
  • 15× gelesen
Eine Welt
Hochqualifizierte Arbeitsplätze: Äthiopische Röstmeister, Mitarbeiter in der Produktion, der Logistik und im Vertrieb sind an der Herstellung des Solino-Kaffees beteiligt.

Blickwechsel
Welttag des Kaffees: Das Geschäft mit dem Genuss

Für die meisten gehört er dazu, wie die Predigt zum Gottesdienst: Der Kaffee am Morgen. Und dann noch einen zum zweiten Frühstück und einen am Nachmittag. Eigentlich gilt Kaffee als ein Genussmittel, doch laut Statistik ist er, noch vor Wasser, das meistkonsumierte Getränk der Deutschen – mit 0,4 Litern täglich. Das Geschäft mit dem Kaffee ist groß ... [b]Von Mirjam Petermann Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der...

  • 27.09.18
  • 7× gelesen
Aktuelles
Spitzenreiter: Bananen sind auf dem ersten Platz der fair gehandelten Produkte.

Die gute Nachricht
Deutsche kaufen öfter fair

Immer mehr Menschen greifen zu fair gehandelten Produkten. Im vergangenen Jahr gaben die Verbraucher in Deutschland 1,473 Milliarden Euro für Produkte aus fairem Handel aus, wie der Dachverband Forum Fairer Handel mitteilte. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 30), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 03.08.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 63  Prozent ...

... der Deutschen glauben einer Umfrage zufolge, dass soziale, ökologische und ökonomische Kriterien beim Herstellungsprozess von Kleidung zukünftig immer wichtiger werden, doch nur eine Minderheit handelt auch entsprechend. So achtet nur ein Drittel der Deutschen (33 Prozent) beim Kauf privater Kleidung darauf, ob diese fair gehandelt wurde. Noch geringer fällt das Kriterium »Fairtrade« bei der Arbeitskleidung ins Gewicht. Den Anspruch, dass Arbeitskleidung fair gehandelt sein soll, haben...

  • Weimar
  • 17.02.18
  • 4× gelesen
Eine Welt

Kleidung »Made in Europe«: Armutslöhne für Näherinnen

Praktisch, strapazierfähig, dabei gar nicht teuer – Berufsbekleidung »Made in Europe«, das klingt vertrauenerweckend. Getragen wird sie auch in Deutschland, beispielsweise von Polizisten. Doch wo und unter welchen Bedingungen werden Textilien wie diese hergestellt? Von Tomas Gärtner Bettina Musiolek schaut seit Jahren gemeinsam mit anderen Aktivistinnen der deutschen »Clean Clothes Campaign« (CCC), der Kampagne für sauber produzierte Kleidung, genauer hin. Armutslöhne in der...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.