Zahl der Woche: 63  Prozent ...

... der Deutschen glauben einer Umfrage zufolge, dass soziale, ökologische und ökonomische Kriterien beim Herstellungsprozess von Kleidung zukünftig immer wichtiger werden, doch nur eine Minderheit handelt auch entsprechend. So achtet nur ein Drittel der Deutschen (33 Prozent) beim Kauf privater Kleidung darauf, ob diese fair gehandelt wurde.
Noch geringer fällt das Kriterium »Fairtrade« bei der Arbeitskleidung ins Gewicht. Den Anspruch, dass Arbeitskleidung fair gehandelt sein soll, haben lediglich 14 Prozent der Deutschen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.