Alles zum Thema Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Kirche vor Ort Premium
Ein Dorf wie ein Bienenstock: In Roldisleben haben die Dorfbewohner mit Bienenfleiß gearbeitet, um ihre Kirche zu einem attraktiven Anlaufpunkt für die ganze Region zu machen.
3 Bilder

Das Bienotop von Roldisleben

Bienen-Garten-Kirche: Das Hinweisschild »Roldisleben« an der Tankstelle in Rastenberg ist leicht zu übersehen. Doch das könnte sich bald ändern. St. Peter und Paul ist als IBA-Projektkirche Kunstort, Dorftreffpunkt und ein Lehrstück in Sachen Nachhaltigkeit. Von Uta Schäfer Bienen-Garten-Kirche« lautet die Idee, mit der es die Roldislebener Initiativgruppe schaffte, im Rahmen des Kandidatenstatus der EKM als Modellvorhaben der Internationalen Bauausstellung (IBA) ausgewählt zu werden....

  • 28.04.19
  • 15× gelesen
  •  1
Feuilleton Premium
Bienen und Kirche: Für Jeanette Zippel (Foto unten) passt dies ausgezeichnet zusammen. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sie sich mit den besonderen Insekten und schuf für die Kirche in Roldisleben viele Skulpturen, Bilder und Möglichkeiten des Innehaltens, wie diese Waben-Sessel.

Bienenkönigin im Glockenturm

Roldisleben: Jeanette Zippel macht aus Wachs, Papier und Holz mehr als nur Kunst. Ihre Ausstellung »Bienenlicht« ist eine Hommage an die Schöpfung. Bis zum 7. Juli ist sie in der Bienen-Garten-Kirche zu sehen. Von Constanze Alt Bienenlicht« heißt die Ausstellung der Künstlerin Jeanette Zippel, die derzeit in der zum Kirchspiel Rastenberg gehörenden Kirche St. Peter und Paul zu Roldisleben zu sehen ist. Die Vernissage am 13. April eröffnete zugleich auch das Projekt Bienen-Garten-Kirche...

  • 27.04.19
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Verschleiert: Behutsam und gut geschützt nähern sich einige der Bernburger »Bienenkinder« dem Magazinbeute genannten Bienenhaus. Die Imker-Arbeitsgemeinschaft am Martinszentrum gibt es seit 2008.
2 Bilder

Grüne Hähne und Bienenkinder

Umweltschutz: Abseits großer Diskussionen beginnt er mit kleinen Schritten in Dörfern und Städten. Beten und Tun können hier Hand in Hand gehen. Von Angela Stoye Die Frage nach der Zahl der »Grünen Hähne«, die in Anhalt krähen, beantwortet Siegrun Höhne mit: »Genau zwei – in St. Trinitatis in Zerbst und in St. Petrus in Dessau.« Das Landeskirchenamt sei seit längerem auf dem Weg, das kirchliche Umweltzertifikat zu erlangen. Grundsätzlich, findet die Diplomagraringenieurin, die seit 2012...

  • Landeskirche Anhalts
  • 27.04.19
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort
Max Reschke

Apolda: Umweltschutz ist eine Haltungsfrage, findet Imker Max Reschke
Die Mädels fliegen auf den Bienen-Max

Von Beatrix Heinrichs Mein Leben war schon immer anders«, sagt Max Reschke und ruft die Bedienung des kleinen Cafés, in dem wir zum Gespräch verabredet sind. »Ob Sie vielleicht noch etwas Honig hätten?« Die Dame mit der schwarzen Barschürze schaut irritiert über den Rand ihrer Brillengläser: »Möchten Sie den für Ihren Kaffee?« Max Reschke lächelt und nickt: »Honig muss sein!« Ein unscheinbarer Satz, gesprochen in einer Alltagssituation, die nicht der Erwähnung wert wäre. Doch hinter diesen...

  • 27.04.19
  • 28× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 17 vom 28. April 2019 (Quasimodogeniti)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Herr Levermann hat's auch nicht leicht

Kennen Sie Anders Levermann? Nein? Sollten Sie aber! Anders Levermann, Jahrgang 1973, ist Physikprofessor an der Universität Potsdam. Sein Forschungsschwerpunkt: Die Dynamik des Klimasystems. Seine Botschaft: Wir müssen die Welt retten - jetzt!  Sagen viele, werden Sie jetzt denken. Aber Levermann spielt in einer anderen Liga als wir, die wir Müll sortieren, aufs Steak und unsere Unabhängigkeit mit vier Rädern verzichten - zugunsten des Klimas. "Alles sinnlos", sagt der Mann, der am...

  • 26.04.19
  • 94× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Roldisleben sieht gelb

»Soziales Prinzip« nennt die Heidenheimer Künstlerin Jeanette Zippel ihre aus Karton und Bienenwachs gefertigten Exponate (Foto). Ihre »Bienenkunst« ist ab diesem Wochenende in Roldisleben im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt zu sehen. Ganz im Zeichen des kleinen Insekts steht dort das Projekt »Bienen-Garten-Kirche«. Am 13. April, 10 Uhr, wird es mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Peter und Paul vorgestellt. Gegen 13 Uhr eröffnet die Ausstellung »Bienenlicht«. Die »Bienen-Garten-Kirche« ist...

  • 12.04.19
  • 34× gelesen
Kirche vor Ort
1905 im Oßmannstedter Pfarrgarten: der Hausherr Ferdinand Gerstung (Mitte), Nachbarpfarrer und später Bienenprofessor in Jena, August Ludwig aus Taubach (rechts), und Prof. Krpinski aus Mähren
2 Bilder

Dorfpfarrer und Bienenvater

Religion und Naturwissenschaft – für den Pfarrer und Imker Ferdinand Gerstung aus Oßmannstedt waren dies keine feindlichen Brüder. Von Christine Lässig So mancher Pfarrer ist als Prediger und Seelsorger vergessen, als Pomologe oder Imker, Literat oder Landwirtschaftsexperte nicht. Der Thüringer Theologe und Bienenforscher Ferdinand Gerstung gehört zu ihnen. »Ein bisschen klein geraten«, mögen die Oßmannstedter Bauern gedacht haben, als sie 1886 ihren neuen Pfarrer ankommen sahen mit...

  • Apolda-Buttstädt
  • 05.03.18
  • 14× gelesen